Beiträge von Noa

    The Grand Budapest Hotel


    Direkt den nächsten Wes Anderson Film. Ebenfalls im O-Ton gesehen und wieder einmal hat Anderson eine ganze Reihe von grandiosen Schauspielern zusammengetrommelt und eine klassische Show des Regisseur abgeliefert. Knallige Farben, abgedrehte Dialoge und den typischen Kamera-Look. Unterhaltsam und spannend wird in verschiedenen Akten und Kapiteln die Geschichte des Hotels und sein Besitzer erzählt.

    Fantastic Mr. Fox


    Mein zweiter Film von Wes Anderson. Fantastischer (höhö) Stop Motion Film über den Titelgebenden Mr. Fox und seiner Familie, die nach ihrem Umzug aufgrund alter Gewohnheit des Vaters in Schwierigkeiten geraten. Stop Motion ist nicht so meine Kragenweite, aber hier ist es vom Pacing wirklich schnell gewesen. Ein unterhaltsamer und komödiantischer Film, der sowohl für jüngere, als auch für ältere was bietet. Ich habe ihn auf O-Ton gesehen und die Sprecherrollen sind von vielen namenhaften Schauspielern besetzt worden.

    Ich kann mich den Beitrag #38 von Megaolf voll und ganz anschließen. Speedruns sind bei weitem nicht meine liebste Art von Unterhaltung zum Anschauen, aber hin und wieder schaue ich mir gerne mal welche an. Allerdings schaue ich mir persönlich eben auch nur zwei Arten von Speedruns an und das variiert eben von Spiel zu Spiel. Zum einen eben die Any% und die 100% Kategorie. Grundvoraussetzung für mich ist aber, dass ich das Spiel kenne und selbst gespielt habe. Ansonsten ist es schwer nachvollziehbar was für Skills der Spieler hat.


    Letztes oder sogar vorletztes Jahr habe ich Summoning Salt für mich entdeckt. Ist ein YouTuber, der sich mit Weltrekorden von Speedruns auseinandersetzt und Video Essay über die Progression des Rekords spricht. Super interessant sind seine Videos zu Pokémon Rot/Blau, Mario Kart 64, Zelda I und Super Metroid.

    Yuffie

    Alles klar. Dann fehlt mir noch regulär ein Bewohner und dann kann ich mittels den Camper-Trick den zweiten Frosch raus werfen? Zieht der neue Bewohner dann direkt dort ein oder erst am nächsten Tag?

    Aber super das man mit etwas Mühe gezielt die Bewohner austauschen kann.

    Sie sind definitiv preiswert, da du eben direkt drei Teile spielen kannst. Ich kann mich auch irren, aber theoretisch müsstest du alle KH Spiele besitzen, wenn du 1.5, 2.5 und 2.8 kaufst. KH3 muss man noch extra kaufen. Aber die drei HD Remix Titel sollten de facto alles vor KH3 abdecken.

    Weiterhin mache ich jeden Tag meine kleine Runde auf meiner Insel. Inzwischen habe ich acht Bewohner. Mein Glück war mir nicht hold und so habe ich nun zwei Frösche auf meiner Insel x.x mag die neue Frosch Bewohnerin auch überhaupt gar nicht. Werde ich wohl los werden müssen..

    Gibt es da bestimmte Methoden oder Tricks? Ansonsten komme ich langsam voran mit dem Ausbau meiner Insel. Es stehen fast alle gewünschte Brücken und dann widme ich mich mein Eigenheim.

    jason

    Diese 1.5, 2.5 und 2.8 Teile sind Collection von mehreren Kingdom Hearts Spielen. So befinden sich dort nicht nur mehr als ein Spiel, sondern auch oftmals HD-Remaster älterer Teile mit kleinen Erweiterungen.

    Logischerweise fängst du mit dem ersten Teil an. Dann kommt Chains of Memories, welcher eine Brücke von KH1 und KH2 darstellt. Numeriert geht es dann mit KH2 weiter.

    Da ich selber nur die ersten drei Teile der Reihe gespielt habe, weiß ich nicht 100% wie es dann anschließend zu empfehlen ist. Birth by Sleep müsste die Brücke von KH2 und KH3 sein. Gibt aber auch noch re:coded und 358/2 Days.

    Aber wie gesagt; in den HD Remix Teilen (1.5, 2.5 und 2.8) sind alle Teile der Reihe vereint.

    Anlässlich des 25-jährigen Jubiläum und das dass Remake der 3. Generation auch schon 6 Jahre her ist.. wäre es in meinen Augen eher unwahrscheinlicher, dass kein Remake angekündigt wird. In wenigen Wochen wissen wir mehr :)

    Der Gigant aus dem All


    Ein Animationsklassiker, der damals an mir vorbeiging. Glaube der ist in Europa auch nicht so populär gewesen? Kann ich mir aber auch nur einbilden. Gibt es auf Netflix und habe heute Abend die Zeit genutzt und den Film nachgeholt. Charmanter 2D-feel good movie, der am Ende dann doch zu Tränen rühren kann. Superman. Ich verbinde keine nostalgische Gefühle zu diesem Film, aber er erinnert mich stark an andere Filme aus seiner Zeit (Ende der 90er / Anfang der 2000er), die zu mein liebsten Animationsfilmen gehören. Schöner Film, mit einer tollen Botschaft.

    jason

    Das liest sich soweit gut. Ich nehme aber mal stark an, dass du die Mangavorlage nicht gelesen hast? Habe die Serie auf Netflix in meine Watchlist gepackt, als es angekündigt wurde. Ist bei mir aber schon viele Jahre her wie ich den Manga gelesen habe. Die animierte OVA zu Alice in Borderland kann man getrost ignorieren. Dann freu dich mal auf die zweite Hälfte, diese ist nochmal extra wild. Zugunsten der Netflix Serie gibt es nun auch ein Sequel zum Manga. Muss ich dann auch lesen, sobald dieser abgeschlossen ist.

    Hot Fuzz


    Eine klassische britische Komödie von Edgar Wright. Bei Edgar Wright kann man sich auf besondere Schnitte und visualisierte Comedy erwarten. Der Film hebt sich dadurch von den klassischen 08/15 stumpfen Polizei-Komödien ab. Simon Pegg in der Hauptrolle als übereifrigen und genialen Polizisten Nicholas Angel ist super besetzt. Tolles Set-Up, Charakterentwicklung und gute Gags. Damit funktioniert der Film nicht nur super als Komödie. Hab Lust die anderen beiden Teile der sogenannten „Cornetto-Trilogie“ nun auch zu schauen.

    Halbzeit! Wer noch nicht daran gedacht hat abzustimmen, der hat noch die restliche Hälfte des Monats Zeit dafür. Los Leute, lasst die Teilnehmerzahl weiter ansteigen :)

    Meinen Stimmenzettel habe ich eben bearbeitet und werde es gleich in Yuffies virtuellen Briefkasten werfen.


    Als kleine Kritik bzw. Anmerkung ist mir eingefallen, ob es nicht für das nächste Jahr möglich wäre, mehr als einen User pro Kategorie zu wählen. Würde das nicht die Wahl interessanter gestalten und so nicht nur die "üblichen Verdächtigen" seit Jahren in gewissen Kategorien gewinnen?

    Und was mir auch durch den Kopf ging - könnte man nicht als Pendant zum Thread des Jahres nicht auch Beitrag des Jahres nehmen? Es gibt viele User, die sich für ein bestimmtes Thema sehr viel Mühe machen und ein Monsterbeitrag ausarbeiten und ihn obendrauf noch schön gestalten.

    Sonatine


    Ein weiterer Film von und mit Takeshi Kitano. Ein zutiefst pessimistischer Blick auf das Mafia-Film-Genre, das hier nicht nur hinterfragt, sondern auch parodiert wird. In fast schon dokumentarischen Stil wird hier das Leben von Mafiosis gezeichnet, die Hauptfigur Murakawa wird abermals von Kitano wunderbar verkörpert. Es wird das Innenleben von damals depressiven Kitano wiedergeben und so wird auch seine Hauptfigur von Langweile und dem Todeswunsch getrieben. Leider merkt man den Film seine schwierige Produktion und das Fehlen eines Drehbuchs in der Narrative sehr stark an. Nur selten schafft es der Film Spannungsbogen aufzubauen und jongliert sich viel mehr als eine nihilistische Betrachtung der Charaktere.

    Trakon

    Unbedingt den Manga nachholen. Die Handlung wird im Film nicht so ausführlich behandelt wie im Manga. Im obigen Beitrag hatte ich bereits was zur Adaption geschrieben bzw. Vergleich Manga zu Anime.

    Die Zeichnungen von Otomo sind genial. Die dt. Version ist mit etwa 15€ pro Band am günstigsten. Ich rate aber dringend von der farbigen Version ab. Akira muss man in Schwarz/Weiß lesen.