Beiträge von Dr.Clent

    Ich frage mich gerade was das sein kann….

    Egal. Ich war jedenfalls mal so richtig intelligent.

    Japp alleine schon wegen des reinschnupperns. So bindet man sich ja direkt ein Jahr (Ohne Widerrufsrecht) und merkt dann vielleicht nach kurzem anspielen, dass man mit den alten N64 Titeln nichts mehr anfangen kann. Ich denke gerade die Jüngeren unter und könnten in eine Falle laufen. Sie möchten die legendären N64 Titel unbedingt nachholen, holen sich das Paket und beim zocken bekommen sie einen Volumenmangelschock. Die N64 Titel sind anno 2021 technisch einfach schwer zu ertragen. Man gewöhnt sich schnell wieder dran, ich habe das neulich bei einer Runde Goldeneye mit einem Kumpel gemerkt. Nach einer Stunde hatte ich die Grafik schon wieder vergessen und hatte Spaß ohne Ende.


    Ich hätte halt einfach wieder eine VC mit der Möglichkeit, mit verschiedenste N64 Titel für 6,99 zu holen.


    D

    Puh…..

    Jetzt bin ich echt mal erleichtert. Der letzte Trailer hat mir ja grundsätzlich gefallen aber mit dieser komischen und knautschigen Ansicht konnte ich gar nichts anfangen. Ich hatte schon Angst, dass Gearbox jetzt experimentiert und irgendeinen Crossover bringen wird.


    Aber so bin ich ja beruhigt. Grafisch wirkt es in etwa wie Borderlands 3, eventuell etwas hübscher. Ich hoffe irgendwie, dass dieses Spiel ,was die Items angeht, mehr Richtung Bl2 als Bl3 gehen wird. Der letzte Ableger ist ja nicht schlecht, nur waren mir diese ständigen Seasons und neue Items und Salbungen etwas zu viel des Guten. Mein Kumpel hatte irgendwann den Durchblick. Er hat das Game aber auch 24/7 gezockt und nicht wie ich am We mal ein oder zwei Stunden.

    Stören tut es mich jetzt auch nicht aber es ist etwas gewöhnungsbedürftig.


    Da Microsoft ja schon seit längerem ihre Blockbuster auch auf PC veröffentlicht, könnte es da nicht etwas gefährlich für die Konsolenhersteller werden? Also nicht das die sich auf längere Sicht ins eigene Fleisch schneiden. Wenn jedes XBox und jedes Ps5 Spiele ( Also AAA Titel) nun auch für den Pc veröffentlicht wird, dann könnte man doch irgendwann meinen: Hey ich brauche ja gar keine Konsole mehr, ich hole mir ein PC (Also EIN Pc) und kann alle coolen Titel spielen.


    Gut ist etwas weit hergeholt, ich denke die Games werden zumindest temporär Konsolenexklusiv bleiben und dann erst später auf den PC veröffentlicht. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass God of War: Ragnarok zeitgleich für Ps (4+5) und Pc erscheinen wird. Das wäre schon sehr merkwürdig.


    Ich frage mich, ob die PC Version sich technisch von der Ps4 Version mit Ps5 Upgrade unterscheiden wird und falls ja, ob es dann noch Anpassungen für die Sony Konsole gibt.

    Genau denselben Mist habe ich auch hinter mir.

    Sehe ich genauso. Wie gesagt ich hatte es bis jetzt auch nur einmal, dass sich das Battle.aber nicht öffnen konnte. Ich fand es schade, es war aber auch kein Weltuntergang.


    Jetzt bin ich aber auch keiner (mehr), der dieses Spiel jeden Tag mehrere Stunden spielt. Wäre dem so, dann wäre mein Unmut wohl größer. Aber jetzt ein Riesenfass aufmachen, das finde ich etwas überzogen. Ich denke Blizzard ist sich der Problematik bewusst und wird dementsprechend reagieren. Und wenn ich erst in 14 Tagen wieder vernünftig Diablo 2 zocken kann, ja dann ist das eben so.

    Ich habe jetzt des öfteren von Forderungen seitens der Gamer gehört die besagen, dass Blizzard den Cyberpunk Move in Erwägung ziehen sollte.


    Gemeint sind wohl die massiven Serverprobleme, die das Spiel entweder unspielbar machen oder man sich in einer Warteschlange befindet und man noch 150 Leute vor sich hat, bevor man losspielen kann.


    Ich habe das gar nicht mitbekommen. Ich habe nur am Samstag Mittag gemerkt, dass ich nicht ins Spiel kam und habe dann erst am Sonntag wieder gespielt. Da hat alles problemlos funktioniert. Aber anscheinend sind die Probleme, gerade bei XBox und Ps, wohl sehr massiv.


    Von den Wartelisten hatte ich gehört. Ich hatte mich schon gewundert, warum die Ps 5 ständig Diablo 2 Updates zieht (Ich glaube mehrfach über 5 Gigabyte). Das wird wohl damit zusammenhängen.

    Ja da kannst du dich schonmal drauf freuen. Ehrlich gesagt macht auch nur das wirklich Sinn. Erst wenn man alle Fähigkeiten besitzt, lohnt es sich, sich auf die Upgradesuche zu machen. In Metroid Dread ist es sogar so, dass das Spiel einem ein vorzeitiges Backtracking quasi verbietet. Ich hatte erst zwei Momente, wo ich mich mal auf die Suche begeben konnte.


    Ja wenn man wirklich 100% haben möchte, dann kann das ziemlich heftig werden. In Super Metroid und in Fusion gab es ein paar Stellen, von denen träume ich heute noch!


    Aber hier im Forum haben das ja schon ein paar geknackt und dann schaffen wir Beide das auch noch :thumbup:

    Gute Frage. Ich habe meine großen Upgrade Suchläufe halt auch meist erst zum Schluss also kurz vorm Endboss gemacht, zuletzt in Metroid Samus Returns.


    Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern das ich das schonmal hatte. Vor allem waren die total einfach zu ergattern, lagen mehr oder weniger auf dem Weg. Die Energy Container und Missile Upgrades liegen dagegen teilweise so pervers, wo ich stand jetzt keinen Schimmer habe, wie ich die bekommen soll.

    Ich-bin-Niemand

    Wir scheinen denselben Rhythmus zu haben

    Ja auch ich spiele den fünften Akt am liebsten. Er ist irgendwie am Zugänglichsten. Bei Akt 2 und 3 bin ich immer froh, wenn ich die hinter mir habe.


    Ja ich meine das der richtige Baal etwas heller erscheint. Und dieser ist in der Tat nicht so schlimm wie Diablo. Wenn man seine Diener hinter sich hat, dann muss man vor Baal keine Angst mehr haben. Aber so richtig mies werden Diablo und Co eh erst ab Albtraum. Ja und in Hölle sind sie dann besonders mies, da sie dann gegen fast alles immun sind.


    Der Wechsel in den Klassik Modus ist klasse. Man wundert sich jedesmal wenn man umschaltet. Ich habe auch das Gefühl das es 640 x 480 war. Ich meine aber das kann man im Menü noch einstellen.

    Ohhh der ZR Button ist ja schnuckelig.....


    Der N64 Controller ist ein richtiges Monster. Wie wegweisend der Analog Stick damals war, unfassbar. Das er in der Mitte sitzt ist aus heutiger Sicht nicht mehr so wirklich nachvollziehbar. Es gibt ja bei ihm alleine 1.312 Möglichkeiten wie man ihn halten kann. Alle sind extrem gewöhnungsbedürftig, wie ich finde.


    Trotzdem war ich damals ein richtiger Fan von ihm. Aber ich brauche ihn denke ich nicht zwingend um N64 Klassiker authentisch genießen zu können. Jedenfalls habe ich die SNES Spiele alle mit meinem Pro Controller gezockt und hatte nicht das Gefühl, dass er fehl am Platz ist und ich lieber einen SNES Controller brauche. Am ehesten könnte ich mir das noch beim GC Controller vorstellen, alleine schon wegen seiner Bohnen - Knöpfe.

    Ja die Ladezeiten beim Gebietswechsel sind in der Tat recht lang. Das ist mir schon mehrfach aufgefallen. Ich war mir nur nicht sicher, ob sie wirkich lang sind oder ob ich nicht schon Ps5 verwöhnt bin.


    Ich glaube in Metroid Dread hat das Bildschirmableben deutlich mehr Gewichtung als in allen anderen Metroid Titeln. Ich weiß gar nicht wie oft ich schon draufgegangen bin, bestimmt 50 Mal. Und ich bin noch lange nicht durch



    Ich bin mir sicher, dass dies von MercurySteam auch so gewollt ist. Wären die Rücksetzpunkte nicht so fair verteilt und müsste man jedesmal von der letzten Speicherstation neu beginnen, so wäre Dread quasi unspielbar. Beziehungsweise wäre es so frustig, dass ich bestimmt schon das Handtuch geworfen hätte. Da dem aber nicht so ist und man im Prinzip jedesmal vom vorigen Raum neu startet, würde ich es auch, was den Schwierigkeitsgrad angeht, nicht ganz so hoch einstufen. Hoch ja aber nicht so hoch wie bei Hollow Knight oder Dark Souls. Das Try and Error Prinzip ist halt deutlicher Bestandteil bei Dread, vielmehr noch als in den vorigen Metroid Titeln.


    Was die Spiellänge angeht, so bin ich auch etwas zwiegespalten. Ich verstehe den Unmut, dass man einen Vollpreistitel erwirbt und man weniger Spielzeit bekommt, als bei so manchem Indie Metroidvania Titel (Gerade Hollow Knight). Andererseits ist es nunmal Metroid und die 2D Titel sind nunmal kurz und intensiv. Des WEiteren sei gesagt, dass Dread mehr Spielzeit bietet als Super Metroid und Metroid Fusion zusammen. Aber gut die Spiele haben auch schon einige Jahre auf dem Buckel.


    Ich finde es halt nur etwas Schade, dass es keine Nebenaufgaben gibt. Gerade optionale Missionen und vielleicht auch Gebiete wären noch toll gewesen mit extrastarken Bossen oder so.

    Ich habe mich mit Elden Ring bisher ehrlich gesagt noch nicht soooo beschäftigt. Nicht weil ich kein Interesse habe, sondern ist die Zeit generell ein Problem momentan bei mir.


    Was ich bisher sah gefällt mir schon. Scheint optisch an Dark Souls angelehnt zu sein (Nicht sonderlich verwunderlich) in einer Open World und vom Gameplay scheint eine ordentliche Prise Sekiro (Behauptung ohne es bisher gespielt zu haben) abbekommen zu haben. Wenn es zeitlich machbar ist, dann würde ich schon ganz gerne versuchen in die Beta zu kommen. Mich interessiert halt, wie das gewohnte Darks Souls Gameplay mit einer Open World funktioniert. Beim ersten Darks Souls gefiel es mir nämlich, dass es gerade kein Open World, sondern eine verschachtelte Welt ist, mit regelmäßig dazukommenden Abkürzungen.


    Blöd nur, dass Pile of Shame leider auch zwei ältere Titel aufzeigt. Ich muss erstmal Darks Souls 3 und Demons Souls (Schande.....) weiterspielen, oh man....

    Dayum, hast du Schlingel Diablo und Baal voll ohne mich gemacht? Wie soll ich jetzt mit meiner Level (mittlerweile) 26 Zauberin noch mithalten?

    Schande über mich !

    Ja das Wochenende verlief gänzlich anders als erwartet. Zeit zum zocken hatte ich irgendwie nur morgens und meine gewöhnlichen abendlichen Sessions konnten aufgrund langweiligen sozialen Kontakten nicht stattfinden ( Damn!).


    Aber dann bist du mit der Zauberin (Wenn es denn die ist, mit der du das letzte mal auch gespielt hast) ja auch fast so weit wie ich selbst. Fehlt an sich ja nur Akt 5 mitsamt Baal. Dann können wir ja vielleicht am Wochenende dort weiter starten. Oder aber wir beginnen zusammen auf Albtraum.


    Jedenfalls ist auch mir aufgefallen, dass Fürst de Seis schneller fiel, als ich erwartet hatte. Auch Diablo konnte ich direkt beim ersten Mal mit Erfolg schlagen. Nur mein Akt 2 Diener nicht. Der hat sich direkt beim Erstkontakt ergeben, er wollte es erst gar nicht probieren^^. Was Baal angeht, so hatte ich weniger Probleme mit ihm als mit seinen untröstlichen Dienern. Gerade die gefürchtete 5. Welle hat mich einmal dahingerafft. Meinen Diener natürlich auch. Der hat schon bei der dritten Welle Tschüß gesagt. Feuer mag er wohl gar nicht.

    Ach das macht Nintendo noch immer? Also eine kostenlose Reparatur? Ok das ist super dann mache ich das natürlich. Ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass Nintendo dies nur im Garantiezeitraum macht. Keine Ahnung wo ich das her habe. Umso besser. Ja auf die Joycons kann ich ruhig ein paar Tage verzichten, ich habe ja einen Pro Controller.


    Ich hatte schon überlegt das Analogstick Lager mit Balistol zu bearbeiten. Allerdings erscheint mir das Einschicken als deutlich sinnvollere Variante :grin:

    Japp kann ich bestätigen, ist mir schon mehrfach passiert.


    Was viel schlimmer ist:


    Es ist soweit, mein linker Joycon driftet. Es ist mir im Diablo 2 Menü aufgefallen. Im Spiel musste ich dann gegenlenken und bei Metroid Dread geht Samus dann einfach mal so in die falsche Richtung, so ganz nach der Art: Mach doch was du willst, ich habe keine Lust mehr.


    Gerade jetzt, wo ich mir Diablo 2 für die Switch gerade für den Handheldmodus geholt habe, nervt mich das besonders.


    Ich habe keine Ahnung was ich nun mache…

    Ja das Cloud Saving bei der XBox gibt es schon seit Ewigkeiten. Als ich damals von 360 zur XBox One umgestiegen bin, konnte ich recht einfach alle Spielstände synchronisieren. So konnte ich beispielsweise meine Speicherstände zu Dead Space wieder nutzen.


    Im Großen und Ganzen bin ich ja mit dem Nintendo Online Dienst zufrieden. Vor allem der Preis ist fair. Das bedeutet aber nicht, dass ich die Dienste von Microsoft und Sony als zu teuer empfinde. Ich habe sie halt in der Regel nicht dauerhaft aktiv, da ich eher selten online zocke und mir daher die Abokosten sparen möchte. Ich komme aber auch manchmal nicht drumherum. Aktuell ist Ps + aufgrund Diablo 2 Resurrected für mich Pflicht. Nächsten Monat wird dann mein Gamepass wieder aktiviert, da dann Forza Horizon 5 kommt.


    Auch mich stört am Nintendo Online Dienst etwas die Spieleauswahl. Was mich aber richtig nervt ist, dass es immer noch keinen Voice Chat oder ähnliches gibt. Der Bluetooth Support bei der OLED Version ist ja schonmal nicht schlecht aber Online miteinander sprechen geht immer noch nicht oder (Oder nur über Umwege) ?

    Metroid Dread


    Es läuft und ich komme voran auch wenn ich teilweise arge Probleme habe, obwohl es gar nicht so schwer ist.



    Diablo 2 Resurrected


    Läuft mit der Amazone recht gut. Habe Baal besiegt und kann die ganze Misere jetzt auf Albtraum starten. Konnte schon einige Uniques finden auch wenn ich nur ein paar davon gebrauchen kann. Bin jetzt Level 36 und mein einziges Problem ist die Mana. Nach jedem 10. Feind muss ich zurück zum Dorf und neue Flaschen bestellen.

    Hab’s geschafft.

    Eigentlich ganz einfach. Ich hatte so ein Boss Design in noch keinem Videospiel zuvor. Auch bei Dark Souls muss man den Gegner vorher studieren aber hier bei Dread ist das besonders krass. So stark die Bosse zunächst wirken, so einfach sind sie letztendlich zu besiegen. Man muss halt genau hinschauen. Man was bin ich eben verzweifelt und im Endeffekt war dies ein total einfacher Boss. Man Clent du wirst alt :tired3: