Beiträge von daniaelx

    ich hab meine Bestätigung erhalten, dass ich mit anderen leichteren Beat'em'ups besser zurecht komme.

    Ja ähnliches empfinden hatte ich auch. Nur habe ich den SNES-Titel gespielt gehabt. Ich fand es als Kind schon schwer, aber da hatte ich halt auch keine Ahnung. Ich will nicht sagen, dass ich jetzt Ahnung habe. Dafür ist Beat'em'Up ein Genre, welches ich eher weniger spiele.


    Letztendlich ist für mich, wenn ich zB an Tekken zurückdenke, stumpfes Buttonsmashing oftmals ausreichend. Aus nostalgischen Gründe, werde ich wohl immer mal wieder, alle Jubeljahre, das Spiel anschmeißen. Aber grundsätzlich bin ich einfach nicht der Typ für SF und Konsorten. Dennoch sollte man Street Fighter kennen. Und Ryu + Ken haben ja sowieso Kultstatus. Aber auch die anderen Charaktere waren für damalige Verhältnisse mega cool gemacht!

    Ich würde mich schon mal für Augustsessions abmelden! :<


    Leider ist der August bei mir ein sehr kritischer Monat, wo am Wochenende bei mir extrem viele Geburtstage reinfallen. e.e

    Aber ggf. würde ich spontan mitmachen, falls eine "unverbindliche" Zusage ausreicht. D:


    Trotzdem top, dass hier weiterhin Communityturniere möglich sind. :)

    Vor allem auch zustande kommen!

    Es ist einfach so ärgerlich wenn man sich z.B. für SIms 3 die ganzen Add-Ons kauft und dann bei Sims 4 quasi wieder bei 0 anfängt.

    Deswegen bin ich bei Sims4 auch komplett ausgestiegen. Ich habe eigentlich nur noch die Gratisversion über Origin mitgenommen. Ich glaube das war irgendwann letztes Jahr.


    Aber Sims 3 war auch neben Sims 2 meine effektivste Zeit. Ich hatte eigentlich jedes "Hauptaddon", die Accessoires habe ich in der Regel ausgelassen. Die haben mich eigentlich nie angesprochen. Ich war auch eher der Spieler, der sich alles erarbeitet hat. Der Fan von "Motherload" oder wie das hieß, war ich also nie. Heißt aber nicht, dass ich es nicht auch mal ausprobiert habe. Aber ich wollte es halt so realitätsnah haben, wie nur möglich.. :D


    Auch wenn die Politik via. Addon maßlos übertrieben ist/war, muss ich sagen, dass die Addons echt cool waren. Sie haben halt schon wahnsinnig viel Content geboten.

    Sooo nun kann ich auch mal meinen Senf abgeben.


    Ich habe das Spiel mit Release gekauft. Also quasi am..... moment ich schaue nach.... 17.01.2020.

    Ich spiele es aber erst seit 2/3 Wochen, als "Hauptprojekt" in Sache RPG/Switch. Das ist auch mein 2. Anlauf. Beim ersten wollte es nicht so rüberspringen. Bzw. ich fand es gar nicht schlecht. Aber ich fand andere Spiele einfach besser.


    Grundsätzlich bin ich jetzt nicht in der Anime-Ecke so krass verknüpft. Demnach wusste ich erstmal gar nicht, ob das Spiel mich wirklich so abholt. Naja ich meine es ist ein jRPG und auf diese stehe ich schonmal vom Grundsatz her. D:


    Letztendlich macht das Spiel sehr viel richtig. Das Kampfsystem ist, auf Grund der Sessions, mega abwechslungsreich und man kann schön rumdoktoren, welcher Skill jetzt am meisten Sinn macht. Die Charaktere und der Look, also auch die Grafik, gefallen mir sehr. Irgendwie kann ich dem Japanostil einfach immer was abgewinnen. Der Cross zu FE finde ich cool. Aber ich als FE-Neuling, kann da nicht so viel sagen. Ich kenne nur "Chrom" durch Smash Bros. Demnach, könnten die anderen Charaktere sonst wer sein, mir würde es nicht auffallen. Deswegen kann ich da erstmal gar nicht sagen, wie positiv das ist. Aber ich finde die Idee mit den Mirage erstmal cool. Die Charaktere sind auch sehr cool gemacht. Man merkt aber, dass das Spiel zensiert ist. Gerade bei den Waifus, merkt man, dass der Entwicklung schon das Ein oder Andere Freizügigemodell parat hatte. Bei manchen Skins kommt es dann auch wieder etwas zur Geltung. Finde ich auch total fine. Es gehört für mich irgendwie dazu?


    Ich finde jedoch die Story etwas fad. Also man braucht nicht lange, bis man die Story grundsätzlich begriffen hat. Die ersten Chapter (Dungeons) waren ziemlich identisch aufgebaut. Es gibt Monster die sich fast immer ähnlich. Oftmals gibts andere Farben oder kleine optische Veränderungen. Die Story ist auch Person A erscheint, wird irgendwie durch den Verlauf böse, man befreit ihn und zack ist der Cast größer. Und das geht Chapter für Chapter. Alles klein Problem. Ich habe trotzdem mein Spaß. Aber die Story wird mich nicht dazu zwingen es nochmal spielen zu wollen.

    Da liefen andere RPGs deutlich besser.


    Ansonsten merkt man natürlich die Firma ATLUS raus. Jetzt wo ich auch schon Persona gespielt habe, sieht man da schon ein Grundgerüst. Was ich klasse finde. Ich warte immernoch auf weitere ATLUS Games für die Switch, neben SMT erhoffe ich mir weitere Spiele, da ich die Spiele bisher klasse finde.


    Ich habe mich mal über die Länge des Spiels informiert, demnach gibt es nicht mehr soo viele Chapter. Ich bin jetzt im 4. Chapter. Es müssten noch 2 kommen und 1 Epilog. Mit dem Sidequests gedöhns, welches ich erstmal so gut ich kann, spielen werde, gehe ich von ca. 40-50 Stunden Spielspaß aus?


    Also ich bin jetzt bei ca. 17 Stunden. Meine Charakter sind alle Ende 30.


    Das so als kleiner Zwischenfazit! :3

    Ich fasse mal die letzten Ereignisse etwas zusammen:



    717KbBJlYpL._SY445_.jpg

    The Elder Scrolls: Skyrim (Switch):


    Irgendwo hatte ich es mal angekündigt, dass ich im nächsten Sale mir Skyrim kaufen werde. Einfach nur, weil ich dieses Spiel nochmal spielen möchte. Ohne zwingend am PC sitzen zu müssen, oder den TV via PS4 blockieren zu müssen. Und dann war er da, der Sale. Da habe ich natürlich zugeschlagen. Ich habe auch mal in den Handheldmodus reingeschaut und bisher war das Ganze solide. Ich habe nichts krass schlechtes entdeckt. Aber ich bin was das angeht, auch sehr leicht zufrieden zustellen. Demnach werde ich da nie großer Kritiker sein!


    dead-cells-the-bad-seed-bundle-squareboxart-02-ps4-11feb20-en-us?$image_block_desktop$

    Dead Cells - The Bad Seed Bundle (Switch):


    Durch die PS Now konnte ich bereits das Spiel antesten. Und ich habe nach einigen Sessions gemerkt, dass das Spiel mir mega zusagt. Demnacht habe ich dann gestern zugeschlagen. q.q

    Im entsprechenden Thread habe ich auch schon meinen Senf abgelassen. <3



    61e1szxT-JL._AC_UL320_SR262,320_.jpg

    Persona 5 Royal (PS4)


    Eigentlich wollte ich mir das Spiel schon mit Release kaufen. Jedoch kam da auch FFVIIR raus und dann war ich natürlich damit eher beschäftigt. Zumal ich immer Playstationphasen habe. Mal ist es die Konsole fürs Leben und mal komme ich dann eher am Wochenende dazu. Dennoch habe ich schon einiges im Spiel gesehen. Und ich werde weiterhin dran bleiben. Ich habe es Yuffie versprochen!

    Ja der Hype war ja riesig. Ich habe nicht viele Spiele gesehen, welchen einen so hohen Andrang hatte, wie ACNH. Also die Community (welche sehr Breit ist und wo ich mich irgendwie auch reinstecke :b) ist auch riesig. Demnach macht das Ganze auch sehr viel sinn. Und es ist auch super, da wir davon ausgehen können, dass AC weitergehen wird. Ist halt nur die Frage wie. Die Updates sind ansich schon cool und auch relativ regelmäßig, wobei wir auch nicht vergessen dürfen, dass das Spiel auch noch relativ frisch ist. Demnach ist das, für mich zumindest, fast schon notwendig. Die Events könnten nur etwas abwechslungsreicher sein. 3 Hochzeitsbilder. Museumsstempeljagd, mit gleichen Belohnungen. Da bleibe ich nicht wirklich langfrist motviert.


    Aber stand nicht auch mal was mit nem DLC im Raum? Also sowas könnte ich mir vorstellen. Ich glaube nicht, dass wir einen weiteren Titel auf der Switch sehen werden. Was auch gar nicht notwendig ist. Denn das Spiel wird noch weiterhin durch die Decke gehen. Zurecht!



    Übrigens Maronus der Kroggi: Eine sehr schöne Roomtour! :3

    Als großes Hauptprojekt steht bei mir wohl Final Fantasy Crystal Chronicles an. Ich gehe von aus, dass ich bis dahin Tokyo Mirage Session #FE durch habe. Ich stehe kurz vor Chapter 4. Demnach dürfte dann Luft sein. Ich hoffe ich werden hier den Ein oder Anderen antreffen. Habe schon richtig Bock. Ich glaube, dass das Spiel gut werden kann und bin schon wahnsinnig bock auf den Multiplayer!


    Falls ihr noch einen Träger sucht, ich werde da sein. :3


    Ansonsten sieht das Spielejahr weiterhin ruhig an. Und neben der PS5 interessiert mich gerade eigentlich kein Release (welche eh Rare sind). Aber das heißt leider nicht, dass keine Spiele mehr gekauft werden. :D


    Aber meine Wishlist ist derzeit leer. :<

    Ah Mischief Makers. Irgendwie hat man es nie aufm Schirm, aber am Ende kennt es doch fast jeder aus der Generation.


    Ich kann mich nicht an viele Spiele erinnern, welche ich mir öfter aus der Videothek ausgeliehen habe. Ich kann mich locker an 3 Session erinnern. Und ich weiß, dass ich das Spiel nie selbst besessen habe. Demnach kann es nicht so schlecht gewesen sein.


    Für mich wirkte das Spiel immer wie eine Kreuzung aus Super Mario und Mega Man. Dunno wieso. Aber die Ähnlichkeit mit den Shy Guys erkenne ich heute noch.


    Dennoch würde ich wahrscheinlich beim Reboot passen. Ich glaube nicht mehr, dass das Spiel zu einem Stil gehört, welches ich heute noch brauchen würde. :<

    Tokyo Mirage Sessions #FE Encore:

    Ich konnte den 4. Dungeon abschließen. Dieser war sogar ziemlich abwechslungsreich. So musste man das Ein oder Andere Rätsel doch noch lösen. Jedoch bin ich derzeit gut in Form und kaum noch ein Gegner stellt mir ein Probleme. Die Elitegegner mal außen vor gelassen. Nachdem ich Barry retten konnte, habe ich nun ein weiteres Mitglied in meinem Cast erhalten. Scheinbar eine Tankklasse. Apropos Klasse, ich habe mit Itzuki die Klasse gewechselt. Chrom ist als der Erste. Ich hoffe die Sphären kann man leichter erfarmen, ich würde schon demnächst mit den anderen Charakteren nachziehen.


    Im Anschluss habe ich alle Sides erledigt, welche mir zur Verfügung standen. Jetzt habe ich nur noch n paar Random Quests offen. Aber ich würde mich wahrscheinlich heute dann weiter an die Hauptquest machen! :3

    Nachdem ich viel Spaß auf der PS4 hatte, bin ich jetzt doch vor Sale schwach geworden. Und ich habe mir das bundle für die Switch gekauft. Bisher habe ich aber erstmal noch mit dem Grundspiel genug zu tun.


    Gestern habe ich auch schon einige Runden (Tode) gespielt. Ich konnte bis zum ersten Boss auf Anhieb durchrushen. Anders als auf der PS Now-Version empfand ich die Switchversion als deutlich einfacher. Da ich auf der 2. Plattform nicht direkt Oneshot war. Irgendwie haben die "Ninjas", welche ab dem 2. Abschnitt auftauchen, direkt mit einem Hieb gekillt.


    Außerdem eignet sich das Spiel perfekt für den Handheld. Es ist super für zwischendurch!


    Ich konnte auch schon einige Cells einfarmen und mir die ein oder andere Erweiterung erfarmen. Mal schauen was sonst noch so kommt. Bisher habe ich mich wenig bis gar nicht über das Spiel informiert. Außer eben hier im Forum etwas belesen. Ich bin gespannt!

    Ich habe jetzt ebenfalls mal das Spiel, im Rahmen des PS Nows, ausprobiert. Und bisher habe ich 3 Durchläufe gespielt. Einmal konnte ich sogar die erste Ebene abschließen. Demnach konnte ich dann sogar das erste Mal diverse Verbesserungen durchführen. In der 2. Ebene war ich dann quasi One Hit. Keine Ahnung wieso. Aber in der ersten Ebene kam ich relativ gut klar.


    Ich habe somit das Game auf meine Wunschliste (Switch) gepackt. Und beim passenden Sale würde ich da, denke ich, ganz gerne zuschlagen. Aber so lange spiele ich hin und wieder auf der PS. :3

    Persona 5 Royal:

    Ich habe nun das Schloss. Also somit den ersten Dungeon abgeschlossen. Ansonsten ist gerade bei mir abwarten angesagt. Die Entscheidung steht noch aus, ob ich von der Schule fliege. Die Zeit vertreibe ich damit, indem ich die Stadt erkunde, weiterhin lerne und auch Dietriche herstelle. Ich komme immer mehr rein in das Spiel. Auch wenn ich immer noch leicht überrumpelt bin. xD

    Ich würde am liebsten alles gleichzeitig verbessern.


    Tokyo Mirage Sessions #FE:

    Ich habe nun mit dem 4. Dungeon begonnen. Barry hat es diesmal scheinbar erwischt. Nebenher habe ich weitere Sidestorys erledigt. Und mein Team besteht jetzt aus insgesamt 5 Mitgliedern. :3


    One Piece Pirates Warrior 4:

    Ich habe den Marinenford Arc begonnen und auch fast abgeschlossen. Demnach passiert bald für mich eins der emotionalsten Dinge. Für mich war das eins der besonderen Arcs. Bin froh, wenn das rum ist. q.q

    Nene, da hab‘ ich mich entweder missverständlich ausgedrückt oder du mich irgendwie missverstanden

    Puh.. uwu


    Ich denke aber, dass das Game auch schon so wie es jetzt ist auf der Switch laufen würde und dafür eigentlich gar keine „technische“ Aufbesserung bräuchte. Dann habe ich persönlich lieber ein Spiel, welches auf der Switch flüssig läuft, als eines welches für die Next-Gen konfiguriert ist und dann auf der Switch FPS-Einbrüche hat.

    Eben!

    Vor allem weiß ich halt nicht wie relevant ein solches Spiel für die Nextgen ist. Ich meine klar es ist ein netter Nebeneffekt, wenn man ein Spiel auf der aktuellsten Konsole weiterspielen könnte. Da es sich um ein MMO handelt, hoffe ich einfach mal auf ein Crossplay. :<


    Aber ich gehe von aus, dass die Switch da dann doch angenehmer als die PS5 wäre. Zumindest würde ich das jetzt erstmal bei dem Spiel unterstellen. Pokemon habe ich überwiegend im Handheld gespielt, weils einfach bequemer war. Es ist jetzt kein Spiel wo ich mich konzentriert hinsetzen musste.

    In diesem Report kann man sehr deutlich sehen, wie sich der Verkauf guter HD-Spiele auf die Finanzen auswirken kann… daher hoffe ich natürlich, dass Square Enix am Ball bleibt. ;3

    Daher hoffe ich, dass man irgendwann noch einen FF XIII Port erhält.

    Zumindest sieht man, dass es sich durchaus lohnen kann. :D


    Aber krass, dass SQE doch so deutliche Umsatzsteigerung erhalten hat.

    Wenn man aber überlegt, dass FFVIIR, ToM Released wurde. FFXIV wird auch regelmäßig mit Content versorgt, demnach hat man da auch langfrist, irgendwelche Spieler. Neue kommen durch diverse Aktion dazu. Oder alte Hasen kommen wieder.

    Bei diesen ganzen Aspekten ist das natürlich alles auch erstmal berechtigt. Ich hoffe, ich konnte bei SQE meinen Teil dazu beitragen, damit wir weiterhin versorgt werden. e.e

    Ah echt?


    Also ich hätte jetzt eher mit 'ner identischen Version gerechnet. Zumindest sehe ich auch jetzt keinen krassen technischen Aspekt, welcher dagegen sprechen sollte. Zumindest wirkte die Roadmap im Internet für mich auch so, als würden das die selben Versionen sein.


    Naja für mich wird es dann eher wichtig, wenn ich weiß, auf was müsste ich mit der Switch verzichten. Wenn die Abstriche zu extrem sind, dann würde ich das Ganze doch eher über Sony laufen lassen. Mal schauen, was wir noch alles an Updates erhalten werden.

    Ich habe gestern zufällig gesehen, dass das Spiel bei PS Now enthalten ist. Demnach werde ich wohl auch mal in diesem Zuge da rein schauen. Das Spiel ist öfter mal auf der Switch im Sale. Deswegen habe ich schon öfter mit dem Gedanken gespielt mir das Spiel zu holen. Jedoch weiß ich halt nicht, ob der Schwierigkeitsgrad etwas für mich ist.


    Da ich aber meinen Spaß mit Crypt of the Necrodancer (und auch mit Cadence of Zelda, welches nicht so krass Roquelike war) hatte. Bin ich wohl erstmal nicht ganz abgeneigt. Aber ich wollte halt nicht wieder die Katze im Sack kaufen. Deswegen kommt der PS Now Release ganz gelegen. Vielleicht werde ich am Wochenende mal reinschauen, wenns die Zeit zulässt.

    Mementos ist dein „Side-Dungeon“ – weiß gerade gar nicht, ob du diesen schon freigeschalten hast, aber in dem gibt es auch Aufgaben zu lösen und je weiter du im Spiel kommst, umso weiter kannst du auch innerhalb des Dungeons voranschreiten.

    Ist das diese "Zelle"? Wo ich auch die Sachen fusionieren kann? Dort habe ich auch mal gekämpft. Und mit Punkten was freigeschaltet. Da muss ich diverse LVL haben. Aber das wird das wahrscheinlich noch nicht sein?


    Aber dann ist das wohl ähnlich wie in Tokyo Mirage. Dort habe ich dann auch diese EX-Dungeons erst später freigeschaltet. Wo ich erstmal nur die erste Ebene erledigen konnte. Dort gabs das Kostüme & Co.



    Danke dir erstmal! Auf Yuff ist Verlass! :3