Beiträge von Ich-bin-Niemand

    Band 10 "Unsere Zukunft"


    Okay, der Band hat zu überraschen gewusst. Es geht wirklich düster und heftig zur Sache - zumindest für Mashima-Verhältnisse (was er sogar so im Nachwort schreibt). Der Handlungsstrang nimmt eine erschreckende und eine nachfolgende, überraschende Wendung. Hierbei mochte ich gerade die Stelle zwischen Shiki und Drakken Joe.


    Komi can't communicate Band 8

    Diesmal geht's auf Klassenfahrt nach Kyoto! Der Band hat mir (wie könnte es ander sein) wieder gut gefallen! Komi lernt zwei neue Freundinnen kennen, ein Narzisst und dessen "Kommentator" werden vorgestellt und die Klassenfahrt als solche ist einfach schön umgesetzt.

    Mir gefällt, dass die Mitschülerinnen, die Komi begleiten, auch eigene Charaktere haben und nicht nur oberflächlich dargestellt werden. Außerdem sind sie (neben Nakami und Tadano) die ersten, die Komi nicht (mehr) auf dieses extreme Podest heben, sondern sie als "normaler" betrachten. Ich hoffe sehr, dass man die zwei in weiteren Geschichten wieder sehen wird!

    Der Wegfall des Extended Universe könnte hierbei tatsächlich auch ein "Segen" sein, um die Story entsprechend etwas abzuändern und neue Elemente einzbauen. Gleichzeitig wäre das Game (ähnlich wie die Serie Rebels) die ideale Möglichkeit, Fanlieblinge aus dem EU in den offiziellen Kanon zu erheben. So oder so, ich freue mich, dass man sich von der Skywalker-Saga distanziert, nicht weil ich kein Fan der Filme (1-6) bin, sondern weil ich es spannend finde, nicht über bereits bekannte Figuren und "unnötige" Cameos oder verzweifelte Verbindungssversuche mit den Filmen zu stolpern.

    Der Anime sieht sehr stylisch aus. Sowohl die Effekte als auch die "Alltagssituationen" sind schön animiert. Ich finde es ziemlich interessant, dass der Protagonist (?) zeitweise seinen rechten Arm einbüßt. Das steht wohl im Zusammenhang mit den Kräften der blonden Protagonistin? Jedenfalls sieht das für mich ein bisschen so aus. Ob andere Figuren auch entsprechend Körperteile einbüßen müssen?

    Yuffie

    Danke für die Korrektur :z17:


    Megaolf

    Bei der Synchronisation scheiden sich wohl die Geister. Ich finde nämlich Shionne Alphen bisher gut gesprochen. Zephyr wiederum finde ich manches mal etwas zu "theatralisch" betont und über Ronnwell kann ich noch nichts sagen, da sie bisher nicht viel gesprochen hat, außer "Hootle" und "Shionne Renäerin, Shionne böse!" :tongue:


    Die bisherigen großen Zeugel finde ich nicht zu schwer, da bin ich tatsächlich eher bei normalen Gegner (aus Dummheit) öfter dazu genötigt worden, eine Wiederbelebung einzusetzen... es sei aber dazu gesagt, dass ich erst drei dieser Zeugel getroffen habe und die Gottesanbeterin mit Level 43 noch nicht von mir angerührt wurde.

    Das sind dann doch mal bessere Nachrichten für das Game. Ich hatte bereits befürchtet, dass es sang- und klanglos in der Versenkung verschwinden würde, da man ja nun so kurz vor Release gar nichts mehr gehört hatte. Da freue ich mich doch sehr, dass die Kritiken gut ausfielen. Ich hätte auf jeden Fall Interesse am Game, dann aber doch als Retail.

    "Die Sprache in Mädchenmanga oder Liebesliedern ist strahlend und blendend. Den Sinn muss man nicht nachschlagen, um ihn zu verstehen und dennoch entziehen sich mir die Worte."



    Episode 1 Ich erreiche die Sterne nicht

    Im ersten Kapitel des Manga lernt man Yu Koito kennen, die auf ihrer Suche nach einer Schul-AG dem Schulkomitee beitritt. Sie trifft dort auf die Mitschülerin Toko Nanami. Zuvor hat Yu beobachtet, wie Toko einem Verehrer einen Korb gab. Sie erklärt, dass sie nichts bei dessen Geständnis empfunden hatte. Yu fühlt sich mit Toko verbunden, da sie ebenfalls noch nicht "die Liebe" gespürt hat. Umso überraschter ist sie, als Toko ihr plötzlich und aus heiterem Himmel ihre Liebe gesteht...


    Das erste Kapitel ist ein interessanter Auftakt zu dieser Geschichte. Für mich ziemlich überraschend, geht es bereits im ersten Kapitel "in die Vollen". Hatte ich zuvor erwartet, dass beide Protagonistinnen evtl etwas empfinden, aber dies nicht offen kommunizieren, so habe ich mich getäuscht. Die zuerst sehr geordnet und rational erscheinende Toko überraschte mit ihrem plötzlichen Geständnis.



    Episode 2 Entstehende Gefühle

    Im zweiten Kapitel bittet Toko, die zur Kandidatur zur Schulsprecherin antritt, Yu, ob sie ihre Empfehlungsverantwortliche wird. Darüber ist nicht nur Yu überrascht, sondern auch Tokos Freundin Sayaka. Nach kurzem Zögern, willigt Yu ein. Als sie wenig später mit Toko über deren Liebesgeständnis spricht und es als "nichts" abtut, küsst Toko Yu und meint, sie meint "diese Liebe" und dass sie bei Yu Herzrasen hat.

    Hier erfährt man etwas mehr von der Beziehung zwischen Toko und Sayaka. Beide gehören zu den besten Schülerinnen der Schule und haben ein enges Vertrauensverhältnis.



    Episode 3 Auf der Suche nach der ersten Liebe

    Das Kapitel hat mir besonders gut gefallen, da man hier eine leichte Verbitterung vonseiten Yus erleben kann. Sie dachte zuerst, in Toko eine Gleichgesinnte gefunden zu haben, die ebenfalls noch nie die Liebe kennengelernt hat. Doch allein dadurch, dass Yu Tokos Hand hält, wird diese rot und macht "solch ein Gesicht". Besonders mochte ich in diesem Kapitel das Panel, in dem man Yus Gesichtsausdruck sieht. Die Verbitterung ist gut zu erkennen!

    Auch erfährt man hier wieder Yus Gedanken. Der Kuss, den Toko ihr gab, fühlte sich nicht besonders an. Ich finde das an dem Charakter Yu sehr spannend. Sie ist nicht diese "typische" Protagonistin, die Hals über Kopf verliebt ist. Sie kennt das Gefühl überhaupt nicht und kann es nicht einfach erleben, sondern muss es wohl erst erlernen.



    Episode 4 Je nach Stimmung

    Für mich wohl das schwächste Kapitel des ersten Bandes. Dies liegt hauptsächlich an dem Part, in welchem sich Yu mit ihren Freundinnen trifft. Zwei der Freundinnen hat man bereits kennengelernt, sie sind auf ihrer Schule, die dritte ist auf einer anderen Schule und der Kontakt ist schon abgeflacht. Leider interessiere ich mich aktuell noch überhaupt nicht für die beiden und für die dritte im Bunde erst recht nicht.

    Dafür mochte ich den Part, in welchem Toko sich "plötzlich" in der Buchhandlung von Yus Familie wiederfindet und der Mutter gegenüber nervös wird.

    Auch mochte ich das Panel am Anfang des Kapitels, nachdem Toko Yu aus ihrer Flasche Trinken angeboten hatte und nun, nachdem Yu getrunken hat, kurz auf die Flasche schaut und zögert, bevor sie weitertrinkt. Der berühmte "indirekte Kuss". Dieser kleine, nicht groß kommentierte oder hervorgehobene Moment, hat mir sehr gefallen.



    Episode 5 Die Person, die mich liebt

    Dieses Kapitel widmet sich der bevorstehenden Wahl und der Ansprache, die Yu in diesem Kontext über Toko halten muss. Hier erfährt man viel, was sowohl Yus als auch Tokos Charakter betrifft. Yu ist unschlüssig, ob sie nach der Wahl in den Schülerrat möchte. Ihre Freundinnen meinen, dass sie auch beim Softball früher "nur" eingeladen wurde, sich dann aber voll reinkniete und ziemlich gut wurde. Ist das eine Art Foreshadowing darauf, wie man Yu eine Beziehung zu Toko angehen würde? Sie ist anfangs nicht dabei, kniet sich dann aber voll rein und strengt sich an, die Gefühle für Toko zu entwickeln?

    Toko wiederum öffnet sich Yu und erzählt, dass sie früher unscheinbar und durchschnittlich war. Sie hat sich mühsam diese Perfektion angeeignet, die nun jeder von ihr kennt. Nur Yu gegenüber kann sie offen sein. Yu wiederum findet Toko gar nicht perfekt, sondern eher launisch und gefühlsgesteuert. Hier finde ich interessant, wie sich die Figuren immer wieder wechselseitig auf Augenhöhe begegnen. Mal hält Yu Toko für besonders, mal eben nicht. Andersherum zeigt sich Toko oft als souverän und sicher, dann aber auch emotional und verunsichert. Ein bisher gut umgesetztes Wechselspiel.

    Back in Business! Heute habe ich endlich weitergespielt. Dass ich letzte Woche hier eure Beiträge gesehen habe, hat mir echt die Finger jucken lassen! Yuff, dass du das Game schon durch hast! Congratulations!


    Ich habe erst einmal die "verbugte" Nebenquest geschafft - mir fehlte dann doch ein Steinfragment. Danach habe ich direkt die nächste Nebenquest gestartet, in der Shionnes Modegeschmack gefragt ist. Mal schauen, was da kommt!


    An der durchbrochenen Mauer kommt es dann zum ersten Auftritt von Hootle! Ach ja, Rinnwell ist auch dabei. Spaß, aber ich liebe Eulen!!!

    Nach einigem Hin und Her ist Rinnwell wieder auf den Beinen und die Gruppe samt Zephyr auf dem Weg nach Cysodia (warte, ist das richtig geschrieben?).

    Auf dem Weg dorthin mache ich einen gefährlichen Zeugel platt (den in Balsephs Burg habe ich auch platt gemacht).

    Jetzt bin ich in die kalten Gefilde vorgedrungen und bin gespannt, was mich dort als nächstes erwarten wird.


    Von den Plaudereien bin ich wirklich sehr begeistert, da sie einen sehr vertieften Einblick in die Figuren geben. Zephyr finde ich dabei äußerst vielschichtig geschrieben. Der zuerst als grober Charakter wirkende Klotz, ist sehr bedacht und mehr als pure Muskelkraft.

    Hehe, vielen Dank, Trakon! Ja, die unglücklichste war es von den drei Nuzlockes wohl auf jeden Fall! Doch definitiv bleibt die Platin-Challenge die bisher schwerste. Die Kämpfe waren fordernder, allen voran die Top 4 und Cynthia!


    Darkshuttle123, da ich alle drei gern spielen würde (und wohl auch spielen werde), bin ich mit jeder Wahl zufrieden. Doch ich will echt nur noch eine in diesem Jahr angehen und da wollte ich mal nachhorchen, welche hier am interessantesten wäre.


    Danke schon mal, dass ihr abgestimmt habt! Vielleicht kommt ja noch mehr Resonanz :smile:

    Dann stress dich ich zusätzlich mit dem Beitrag. Läuft ja nicht weg!


    Ich wollte aber auch mal an der Stelle ein riesiges Kompliment an euch alle da lassen! Die Beiträge sprudeln hier nur so und ich finde, dass jeder Beitrag besser und besser wird. Unser kleines Abenteuer und die Dynamik innerhalb der Gruppe entwickeln sich super und ich freue mich immer schon, den nächsten Beitrag zu lesen!


    Btw: ich lese auch fleißig die Abenteuer auf dem Plateau mit und finde auch die Dynamik zwischen Zoltan und Anya klasse. Ich bin sehr gespannt, was euch noch so auf dem Plateau erwartet, Hyro und Vince!

    Okay, ja. Mobilegame ist nicht gleich Mobilegame, aber allein durch diese womöglich vertretenen Ingame-Käufe bin ich da schon eher abgeneigt.


    Tatsächlich hatte ich damals das Gameboy Spiel zum Kartenspiel. Aber ich war total mies darin, sodass ich einfach keinen Spaß daran hatte. Mir hatte immer mehr das Sammeln und Tauschen Charakter der Karten gefallen. Außerdem gefielen mir die ganzen alten Motive der Karten einfach total!

    Das tut mir für alle leid, die sich auf die Tour gefreut haben. Hattest du nicht auch Karten, Labrynna? Gut, dass du jetzt doch noch für nächstes Jahr Karten für die neue Tour bekommen hast!

    Ich hoffe ja sehr, dass die Tour 2022 auch stattfinden kann. Wenn man sich diese gesamte Entwicklung ansieht, ist es mit Corona weiterhin so ein Auf und Ab. Ich mag mir nicht anmaßen vorherzusagen, dass alles wie geplant stattfinden wird...

    Hahaha, ich habe damals schon nie das echte Kartenspiel gezockt, nur die Karten gesammelt. Schlichtweg, weil es mich nicht interessiert hatte. Tja, jetzt ist mein Interesse nicht größer. Vor allem, da es ein Mobilegame wird und wenn es auch noch Ingame-Käufe gibt, dann ist Pay to win nicht fern. Wer also nicht Unsummen für die Booster ausgeben will, wird wohl recht schnell frustriert. Jedenfalls stelle ich mir das so vor...

    Danke für die Info, Yuffie


    Ich habe mir das Game aber bereits in der Collection mit dem Artbook bei Game Stop vorbestellt. Bin schon sehr gespannt auf das Artbook. Ich mag ja Zeichnungen von futuristischen Szenen etc und freue mich in die Entwicklungsschritte einblicken zu dürfen.


    Die neuesten Infos und Trailer habe ich mir nicht mehr angesehen, da mir der letzte zusammenfassende Trailer jetzt gereicht hat. Mehr Infos und ich kenne das Spiel dann doch zu sehr, ohne überhaupt gezockt zu haben...

    Hello there,


    ich bin ein bisschen mit mir am hadern und brauche deswegen mal eure Hilfe. Gerne würde ich dieses Jahr noch eine Nuzlocke machen und mich auf "ältere" Spiele konzentrieren. Jetzt stehen diese drei zur Auswahl und ich wollte gerne von euch wissen, welche der drei Spiele für euch am interessantesten zu lesen wären. Da ich an allen drei Interesse hätte, wäre ich mit jedem Ergebnis zufrieden.


    Danke für eure Teilnahme!!!

    Komi can't communicate Band 8

    Der neue Band ist vorbestellt und trudelt heute bei mir ein. Ich freue mich schon sehr darauf, wieder mehr von Komi und ihren alltäglichen und mitunter skurrilen Problemen zu lesen!



    Edens Zero Band 10 und 11

    Während Band 11 erst im Laufe der Woche (oder war es nächste Woche?) erscheint, kommt Band 10 ebenfalls heute bei mir an. Nachdem ich Box 8 des Fairy Tail Anime gesehen habe, ist mein Interesse an Mashimas Storytelling wieder gewachsen und ich habe mir die beiden aktuellsten deutschen Bände bestellt.

    Edens Zero ist kurzweilig und kann mich mit seinem teils verrückten Plot doch gut unterhalten. Mehr dazu aber im entsprechenden Thread.

    Aktuell sitze ich an The Last of Us Part II und Monster Hunter Stories 2. Beides möchte ich recht bald beenden, denn es warten noch folgende Spiele auf meiner Liste:


    • Tales of Arise
    • Metroid Dread
    • Shin Megami Tensei V
    • Metroid Zero Mission
    • Metroid Samus Returns


    Nun, The Last of Us Part II habe ich beendet, an MH Stories 2 sitze ich nach wie vor und darüber hinaus habe ich mir Metroid Zero Mission für die VC der WiiU geholt und Samus Returns als Schnapper in physicher Form ergattern können. Darüber hinaus habe ich Tales of Arise seit letztem Wochenende und werde dieses ab morgen (nach meinem Urlaub) ausgiebig weiterzocken!

    Somit bleiben nur noch Metroid Dread sowie Shin Megami Tensei V auf meiner Liste. Ob sich noch ein weiteres Spiel bis Jahresende auf die Liste gesellen wird, weiß ich noch nicht. Enders Lillie und Eastward wären auf jeden Fall potentielle Kandidaten.

    Meine Frau und ich haben die letzten Abende damit verbracht, die finale 11. Staffel von Modern Family auf Netflix anzufangen. Bisher haben wir 7 Folgen geschaut und sind nach wie vor große Fans der Serie. Selten kann eine Serie sich so lange halten, ohne deutlich schwächer zu werden. Einzig Dylon gefällt mir nicht, aber das tat er noch nie...

    Die Geschichten sind immer noch lustig, die Figuren haben ihre gewohnten Ecken und Kanten, aber zeigen auch überraschende neue Seiten (z.B. Luke). Mein bisheriges Highlight: Cameron und Mitchell, die einen Smart-Kühlschrank gekauft haben und sich plötzlich in einer "Dreiecksbeziehung" mit eben solchem wiederfinden.

    Pokémon Omega-Rubin-Edition Nuzlocke –Challenge


    https://www.pokewiki.de/Pok%C3…ga_Rubin_und_Alpha_Saphir


    Kapitel 28: Der Champ


    Die Top 4 ist geschlagen. Nun fehlt nur noch der Champ! Ein langer, stahlverkleideter Gang führt mich zu einer gewaltigen Doppelflügeltür, die sich öffnet, während ich mich nähere. Dahinter steht niemand anderes als Troy! Dieser lächelt mich freundlich an und meint, dass er gehofft hatte, mich hier eines Tages begrüßen zu können. In einem Kampf will er sehen, zu was für einem Menschen ich durch die Summe meiner Erfahrungen geworden bin. Er fordert mich zum Kampf!

    Ich bin nervös, doch habe ich es Dank Roronoa und den anderen bis hierher geschafft. Diesen letzten Schritt bewältigen wir auch noch!

    Troys erstes Pokémon ist ein Panzaeron. Ich rufe Blues und greife mit "Elektroball" an. Doch aufgrund der Fähigkeit "Robustheit" übersteht es die Attacke und setzt "Stachler" ein. Ab jetzt wird jedes Pokémon auf meiner Seite verletzt, wenn ich es in den Kampf schicke. Eine fiese Taktik! Doch Panzaeron wird trotzdem nach einem weiteren "Elektroball" besiegt.

    Daraufhin betritt Stolloss den Kampf. Keine Chance für Blues, also kommt nun Jabu. Sein "Surfer" trifft Stolloss frontal und reißt es davon. Doch auch hier kann es sich dank seiner "Robustheit" auf den Beinen halten und mit "Erdbeben" angreifen. Jedoch bleibt Jabu recht unbeeindruckt und gibt Stolloss den Rest mit "Siedewasser".

    Als nächstes kommt Wielie. Dieses Pokémon habe ich in der Siegesstraße ebenfalls schon gesehen! Ich rufe Batffleck und lasse es mit "Luftschnitt" angreifen. Doch Wielie zeigt sich wenig besorgt und greift mit "Konfusstrahl" an. Batffleck wird verwirrt und kann verletzt sich mehrmals selbst, während Wielie "Antik-Kraft" einsetzt. Doch dann kann Batffleck sich besinnen und schließlich (Dank eines Hypertranks) den Kampf mit mehreren "Luftschnitt"-Attacken gewinnen. Da nützten Troy auch seine Top-Genesung nicht.

    Es folgt Armaldo, der Angstgegner, der Sharkira getötet hatte! Doch auch hier kann Batffleck mit zweimal "Luftschnitt" gewinnen, auch wenn er eine "Zermalmklaue" abekommen hat, die ihn fast erledigt hätte!

    Das nächste Pokémon, das Troy in den Kampf schickt, ist Lepumentas. Ich entscheide mich für Jabu. Er hat erst gegen die Top 4 zeigen dürfen, was er kann, doch hat er bis hierhin nicht enttäuscht! Dies wird vermutlich sein letzter Einsatz sein. Er nimmt all seine Kräfte zusammen und setzt einen gewaltigen "Surfer" frei. Die meterhohe Welle, auf dessen Kamm Jabu surft, türmt sich über Lepumentas auf und bricht über ihm. Troys Pokémon wird davongespült und somit bleibt dem Champ nur noch ein letztes Pokémon übrig!

    Nach wie vor ungebrochen, ruft Champ Troy sein Metagross in den Ring. Ich sehe, dass etwas an Troys Krawatte glitzert. Ist es ein Mega-Stein? Okay, dann wird es Zeit, für meinen Partner von Anfang an: Roronoa. Er hat auf seinen Einsatz in diesem Kampf gewartet und wir machen von Sekunde 0 an ernst. Dank der Mega-Entwicklung setzt Roronoa alles frei, was in ihm steckt. Auch Troys Metagross vollzieht eine Mega-Entwicklung und wird dadurch noch furchteinflössender. Beide Mega-Pokémon starren sich an, die Luft zwischen ihnen erzittert. Und dann bewegen sie sich! Roronoa sammelt alle Energie in seinem linken Fuß, sodass sich eine Aura um diesen bildet. Er hebt ihn und rammt den Fuß mit aller Kraft auf den Boden. Das dadurch ausgelöste "Erdbeben" spaltet den Boden. Gleichzeitig setzt sich auch Metagross in Bewegung, sammelt zwischen seinen Klauen Energie und nähert sich blitzschnell Roronoa. Doch als der Boden sich öffnet, gerät Metagross ins Wanken und bricht in den Boden ein. Die zweite Welle des Bebens erschüttert Metagross bis ins tiefste Innere. Als das Beben vorbei ist, rührt sich Metagross nicht mehr. Es ist besiegt und somit auch Troy, der Champ der Hoenn-Region!

    Troy freut sich aufrichtig, dass ich gewonnen habe und der neue Champ bin. Er will mich in die Ruhmeshalle führen, doch da kommen Maike und Prof. Birk dazu, die mir noch Tipps für den Kampf geben wollten. Tja, zu spät.

    Anschließend werden meine Pokémon und ich in der Ruhmeshalle verewigt. Roronoa, Blues, Rocky, Batffleck, Midna und Jabu. Gemeinsam haben wir es geschafft. Wir denken aber auch an all unsere verlorenen Kameraden: Frida, Kaido, Skyward, Sharkira, Bela und Naboru. Danke, dass ihr uns den Weg bereitet habt!



    Als Troy und ich die Ruhmeshalle verlassen, wartet Maike noch immer. Sie will mit gemeinsam den Rückweg antreten.


    Während wir mit den Fahrrädern unterwegs sind und den Sternenhimmel beobachten, denke ich an all die Kämpfe zurück, die ich mit Roronoa und den anderen bestritten habe. Es war ein langer Weg, eine tolle Reise und ein spannendes Abenteuer!

    Kurz bevor wir nach Wurzelheim kommen, bleibt Maike an dem kleinen Teich bei Route 103 stehen, wo wir damals unseren ersten Kampf ausgetragen haben. Sie lächelt mich, wird dabei etwas rot und ich bekomme einen Kloß im Hals. Will sie mir jetzt ihre Gefühle endlich gestehen? Ich bin bereit! Jetzt, wo ich Champ bin, kann ich auch eine ernsthafte Beziehung führen! Maike, auch ich... doch da unterbricht sie mich und fordert mich zum Kampf. Was?! Echt jetzt?! Blues und Jabu klatschen ihr Team weg und beleidigt höre ich zu, wie sehr sie sich für mich freut. Ja, ja... bla, bla, bla.


    Endlich erreichen wir Wurzelheim, wo meine Eltern uns bereits erwarten. Wir feiern bis spät in die Nacht. Prof. Birk, Troy und sogar einige der Arenaleiter*innen sind gekommenEs ist ein toller Abschluss nach dieser langen Herausforderung...


    Team: 6

    Roronoa (Gewaldro), Level 75

    Blues (Minun), Level 74

    Rocky (Hariyama), Level 72

    Batffleck (Iksbat), Level 71

    Midna (Banette), Level 72

    Jabu (Welsar), Level 68


    Orden: 8


    Neuzugänge: 0


    Box: 23


    Verluste: 6

    Bela (Krakeelo), Level 28

    Naboru (Camaub), Level 15

    Kaido (Garados), Level 38

    Frida (Magnayen), Level 40

    Skyward (Schwalboss), Level 55

    Sharkira (Tohaido), Level 67




    ENDE DER NUZLOCKE-CHALLENGE