Beiträge von Mioon

    Man kann mir nicht glauben, wie happy ich darüber bin! Ich vermutete schon, dass das Update noch im März kommt, warum also nicht am 31.? :3


    Ich als eingefleischter und erfahrener (zumindest aus eigener Sicht :S) Among Us Spieler bin darüber sehr glücklich und der Hype könnte bei mir nicht größer sein! Danke, Newsfee!

    Das ist respektvoll und fair. Aber Hinhalten ist nichts davon.

    In welcher Situation habe ich bitte jemanden hingehalten? Ich habe schon geschrieben, dass ihr mich überspringen könnt und falls das nicht getan wird und ich stattdessen eben damit angeschrieben werde, jemanden hinzuhalten, (im Übrigen habe ich auch gesagt, dasss ich keine bis wenig Zeit habe) kann man da durchaus von fehlender Fairness, vor allem aber von fehlendem Spaß reden. Ich vermute, das Problem ist eher die Kommunikation, wir verständigen uns ja schließlich übers Internet.

    Vince meine eigentliche Idee war, dass Impa bereits erfahren hat, dass eine riesige Bande voller Leute wie eben Mylord, dem Wiesel oder der Schweinsnase, wie du in deinem Beitrag in Hateno auch schon erwähnt hast, angreifen wollen. Milo kontaktiert bzw. versucht die gruppe dann zu kontaktieren. Sorry falls das jetzt ziemlich umständlich war.

    Mioon finde es sehr schade, dass du deinen Ausstieg nicht vorab mal angekündigt hast. Vor allem, da wir auf deinen Beitrag in Kakariko gewartet und letztlich nur eine Suppe gekriegt haben... was soll denn "abseilen" heißen? Also ein bisschen konkreter kannst du da schon sein.

    Ich habe doch schon mehrmals angekündigt, dass ich ja umziehe und deshalb eben keinen supermegakrassen Beitrag darüber schreiben kann. Und zur Sache abseilen: Ich meinte damit, Milo aus der Affäre zu ziehen, falls das nicht verstanden wurde.

    Boah... Musik scheint der Typ echt nicht zu mögen xD


    Nun, hier kann ich ihn aber tatsächlich verstehen, denn tatsächlich fand ich die Schreinmusik wenn man sie für 100% mindestens 120- mal anhören musste, auch langweilig und gar nicht mehr spannend wie z.B. in den ersten vier Schreinen auf dem Plateau. Die Musik kann auf Dauer nerven, ist jetzt aber auch kein großer Kritikpunkt für mich.



    Zustimmung: 60%

    Übrigens bin ich jetzt doch ziemlich ärgerlich, Mioon Du bist ja jetzt schon den ganzen Tag im Forum aktiv, da wäre mal ein kleines Statement hier im Thread drin gewesen. Brauchst du noch Zeit? Willst du einen Tipp? Hast du keine Lust (mehr)? Wie sieht es aus?

    Ich gebe tatsächlich zu, das habe ich überlesen ? Sorry für das späte Statement! Ich kann leider erst mal nicht weitermachen, aber man könnte ja evtl. versuchen Milo abzuseilen oder so.

    Puh, das ist eine Frage, die gar nicht einfach zu beantworten ist! Also, wenn man von meinen strategisch gesehen besten Teamtypen ausgehen würde, wären das wohl einmal ein gutet Gifttrapper, ich muss da Kittis früherem Beitrag zustimmen, Toxin ist super :3

    Ebenfalls ist für mich vor allem im Late Game eines Pokémonspiels ein Drachenpoké wichtig, eben für die Durchschlagskraft und zum Flexen natürlich xDDD

    Dann natürlich noch einen Flieger, der eben einige Flugattacken beherrscht und am Besten den Typen Flug hat. Und dann natürlich noch meinen Starter, der Rest ist spontan, habe aber noch gerne ein Legi drin, falls möglich.




    Nun aber zur eigentlichen Frage: Meinem Lieblingstypen. Wie ich schon sagte, fällt mir die Auswahl schwer, ich fand Drachenpokémon schon immer sehr cool, stark und imposant, also würde meine Wahl wohl an den Drachentpyen.


    ♧~Mioon

    Vince  Hyro  Endymion82

    Alles klar, Kritik ist Kritik und die kann ich auch verstehen :) Ich werde versuchen mich zu verbessern. In Sachen Kreativität... ich habe tatsächlich schon einige (zumindest aus meiner Sicht) gute Ideen, auch wenn ich zugeben muss, dass mir der kleine Funke noch fehlt.. den finde ich aber noch! :)


    Zur Idee mit dem Haus/Dorf: Die Idee ansich ist sehr gut und ich glaube auch, dass das Spaß machen könnte jedoch ist es vor allem in der Gruppe, wie Megaolf schon sagte, sehr kompliziert, ich würde ebenfalls davon abraten.

    Mioon Es tut mir echt leid, dass ich jetzt so direkt sein muss, aber... irgendwie dachte ich, und du hast auch so den Eindruck vermittelt, dass du für Milos Aufenthalt in Kakariko mehr geplant hast als, nunja... eine Kürbissuppe zu kochen. Dass Milo dort irgendwas storyrelevantes entdeckt und das an den Rest der Gruppe weiterträgt, war seit zwei Wochen geplant, und immer klang es auf Nachfrage so, als käme da auch etwas. Aber irgendwie hast du scheinbar gerade keine Zeit oder keine Ideen für das RPG, und das soll auch keine Sünde sein. Aber wenn dem so ist, lass es uns doch einfach wissen und wir können damit arbeiten. Dass Milo jetzt zum Stall kommt und sagt "Jo, da ist nix", bringt uns nicht viel weiter. Weil dann gehen die Charaktere auch davon aus, dass dort nix ist und handeln dementsprechend nicht.

    Keine Sorge, das war gar nicht mein Plan. Milo wird ja morgen Impa davor noch einen Besuch abstatten und dort dann eben mit neuen Infos zum Stall kommen, da ich mir da doch etwas ausgedacht habe, (was ich jetzt nicht spoilern möchte) und ich Milo ja allgemein eher naiv gestaltet habe, erinnert er sich am nächsten Tag eben daran, dass er doch eigentlich noch Impa befragen wollte :) und das mit der Nacht war eben noch die Frage, die wie du siehst, relativ wichtig für meinen Beitrag war. Sorry, falls ich da einen verpeilten Eindruck vermittelt habe, so sollte das gar nicht ankommen!

    》》》 Kommt aus Hateno



    Milo war froh, als er in den Abendstunden endlich die Dächer Kakarikos sah. Eine schöne Stadt, das musste er zugeben. Ebenfalls musste er aber zugeben, dass die Reise wohl doch anstrengender war als erwartet. Also wollte er sich nicht überstrapazieren und landete auf einen Hügel nahe Kakariko und ging den Rest des Weges. Endlich in Kakariko angekommen, merkte Milo erst wie schön die Stadt eigentlich war. Und genau als die Sonne unterging, tauchten die ersten Glühwürmchen auf, und Lampen wurden angezündet. Diese Stadt war viel zu friedlich, als dass hier ein brutaler Raubzug oder Ähnliches stattfinden könne. Milo nahm sich aufgrund seiner Erschöpfung zwar ein Zimmer, doch bevir er schlafen ging, wollte er sich noch ein bisschen in Kakariko umsehen. Selbst die wenigen Kinder, die noch nicht schliefen, sahen glücklicher aus als gewöhnliche Kinder, und neben einem Wasserfall mit Fischen stand ein großes imposantes Haus. Zwei bewaffnete Männer bewachten das Haus, offenbar befand sich darin etwas oder jemand Besonderes. Doch als Milo die Fische im im kleinen Teich, der sich unter dem Wasserfall gebildet hatte, sah, merkte er, dass er bis auf die Äpfel fast gar nichts gegessen hatte. Also suchte er nach einem Gasthaus, doch er konnte nur einzelne Läden mit Lebensmitteln finden. Doch da unter denen auch Kürbisse zu finden waren, kaufte er einige davon und mithilfe einiger Gewürze und etwas Fleisch kochte Milo sich an einem nahe stehendem Kochtopf eine Kürbissuppe, die ihn schon gar nicht mehr müde wirken liess. Doch nach einigen weiteren Erkundungen wurde er dann doch wieder müde, sodass er sich erst einmal schlafen legte. Morgen würde er dann aufbrechen und den anderen davon berichten, wie abgemacht.

    Und tatsächlich bin ich auch schon sehr weit, du darfst gespannt sein :)


    Nur nochmal eine Frage, die bestimmt schon beantwortet wurde und ich war nur zu dumm: Ist jetzt aktuell Nacht/Abend?

    Erstmal schöner und hilfreicher Beitrag, danke dafür! Und keine Sorge, mein Beitrag kommt noch, ich stecke keinesfalls in einem kreativem Loch ;)

    Ich bin nur heute extrem busy, vielleicht kriege ich den Beitrag aber heute noch hin. Falls euch die Wartezeit zu lange wird, kann ich auch geskippt werden :)

    Meine Überlegung aktuell geht in Richtung eines robusten, aber feigen Goronenhändler. Sprich er ist tanki, aber wenn die Gegner ihm zu sehr auf die Pelle rücken rollt er sich ein und ist dann höchstens noch als Deckung zu gebrauchen. Aber der Charakter ist noch ziemlich unausgereift. Vor allem die Frage womit er handel treibt. Hatte zuerst an Bomben gedacht, aber gibt es die in BotW überhaupt? Weil da nutzt Link ja das Bomben Modul.

    Und dann die Frage der Bewaffung und Geschichte. Ist halt bisher halt wirklich nicht mehr als ein Gedanke.

    Es gibt zwar Bombenpfeile die sind aber unpassend für einen Goronen. Wäre auf jeden Fall cool wenn du mitmachen würdest, ich würde mich auf deine Beiträge freuen :)

    Noa Here you go. ;)


    Also, ich besitze Hollow Knight auf der PS4, und wie man sieht, ist mein aktueller Avatar aus HK übernommen UwU

    Zum Game an sich: Der leicht düstere und schwere Plattformer konnte mich seit 2019 (als ich das Spiel dank einer Empfehlung ausprobiert habe) direkt in seinen Bann ziehen. Auch wenn ich das Spiel immernoch nicht durch habe, da ich eine längere Pause von HK eingelegt habe, gefällt es mir unglaublich gut und nicht nur in Sachen Gameplay und Atmosphäre sind sich Ori and the Will of the Wisps und Hollow Knight ähnlich, auch bei meiner persönlichen Beliebtheit sind beide Spiele bei mir sehr hoch :)


    ♧~Mioon