Was soll man tun wenn man nicht voran kommt

  • Hallo Leute :smile:,


    ich komme einfach nicht voran im Zelda spiel

    das was ich mir vorgenommen habe geht nicht weil ich dafür das 2DCL brauche, und nun kann ich nicht mehr viel mit dem Zelda spiel anfangen weil ich ja nicht voran komme.:pinch::thumbdown:

  • Du brauchst den Season Pack nicht fuer das Vorankommen im Spiel.

    Du kannst ganz toll auch einfach das Spiel durchzocken, ohne Midnas Krone, Ramdas Tagebuch oder whatever. Es ist sogar so, dass die Zusatzinhalte irrelevant fuer das Spiel sind.


    Im Spiel hast, auch ohne Season Pack, folgende Dinge zum Erledigen:

    • Hauptquests
    • alle Sidequests
    • 900 Krogs zum Finden
    • das Hyrule-Handbuch
    • alle Klamotten finden/kaufen und aufleveln
    • alle Orte entdecken
    • alle Minigames
    • 120 Schreine
    • alle vier Titanen
    • Ganon
    • Kilton und sein Monsterladen

    Was ich dir als ganz wichtigen Tipp mal weitergeben muss: Nimm dir Zeit. Je mehr Zeit du in das Spiel steckst, desto besser verstehst du es. Erkunde es, probiere Waffen und Module aus. Versuche dich an den Minibossen; wenn du scheiterst, ist es nicht schlimm. Jeder hier ist schon wegen eines Hinox', Ivaroks oder Leunen gestorben. Aber du hast eine Lernkurve im Spiel und wirst immer besser. Dann macht dir ein Guardian oder ein Leune keine Probleme mehr, weil du weisst, was du kannst.

    Das kann dir keiner abnehmen; das musst du selbst schaffen. Aber vertraue mir: Ich bin selbst eine eher mittelmaessige Spielerin mit einer sehr niedrigen Frustrationsgrenze. Und ich hab BotW geschafft, hab mich manchmal durchgebissen, aber am Ende immer irgendeine Erkenntnis gewonnen.

  • Aufgrund der Spielmechaniken und den Möglichkeiten, die das Spiel bietet, ist "nicht vorankommen" überhaupt nicht möglich. Wenn du nicht weißt, was du gerade tun sollst, erkunde einfach die Welt. Kletter auf einen Berg. Folge einem Flusslauf. Durchsuche irgendwelche Dorfruinen. Dabei findest du NPCs, die vielleicht etwas interessantes zu erzählen haben, Krogsamen oder Schatztruhen. Suche nach nützlichen Ressourcen zum Kochen und merke dir, wo du diese später wiederfinden kannst. Kämpfe gegen möglichst viele Gegner, sofern du gut genug dazu ausgerüstet bist. BotW ist kein Spiel, das man von A nach B durchspielen muss, sondern ein Spiel, das du dir selbst gestalten kannst. Irgendwann wird es dich dann von selbst überkommen, einen Titanen zu befreien oder dich in ein ganz neues Gebiet vorzuwagen.

    "You better believe that happy crappy!"

    -The Kid (The Stand)

  • Also ich habe fast alle Schreine fertig bis auf die die mir zu schwer oder zu kompliziert sind,Aufgaben habe ich nicht mehr so viele und die noch übrig habe finde ich nicht sonderlich interessant die an traue ich mich noch nicht ran.Worum handelt es sich denn bei dem Hyrule Handbuch?

  • Also ich habe fast alle Schreine fertig bis auf die die mir zu schwer oder zu kompliziert sind,Aufgaben habe ich nicht mehr so viele und die noch übrig habe finde ich nicht sonderlich interessant die an traue ich mich noch nicht ran.Worum handelt es sich denn bei dem Hyrule Handbuch?

    Das Hyrule Handbuch ist ein Tool, dass du auf deinem Shiekah Stein hast, sobald du bei Purah im Hateno Institut die Quests erledigt hast. Du kannst Fotos von Dingen mit Hilfe des Fotomoduls machen, und dann mithilfe des Hyrule Handbuchs diese, fotografierten Sachen orten.


    LG Maronus

    Maroni ist die Mehrzahl von Maronus. Esst meine Brüder nicht !

  • Ahso, okay naja mittlerweile kenne ich schon alles im Zelda spiel, und von daher wird es schon recht langweilig und dann weiß ich nicht was noch machen soll bis ich die Titanen geschafft habe.

  • Du könntest üben.


    Überleg dir, wo genau deine Probleme bei den Titanen liegen und dann such dir Situationen, wo die gleichen Mechaniken (z.B. Schildblock, Zeitlupenschießen, Eisblöcke erstellen und zerstören, etc.) zum Einsatz kommen, aber weniger um dich herum passiert.


    Und dann üb diese Mechaniken, bis du dich wieder an die Titanen traust.