Rabbids: Party of Legends


  • Es ist ein bisschen bizarr… bei diesem Spiel handelt es sich um ein bisher China-exklusives Party-Game der Rabbids-Serie, welches im August 2021 in China für die Nintendo Switch erschienen ist und eine Nacherzählung von Die Reise nach Westen (auf welcher u.A. auch Dragon Ball lose basiert) darstellt – dort allerdings unter dem Namen Rabbids: Adventure Party.


    Das Komische: Wirklich offiziell wurde das Spiel nicht angekündigt – es tauchte einfach im Finanzbericht von Ubisoft auf und soll bis zum 30. Juni für PlayStation 4, Xbox One, Switch und Stadia erscheinen. Es wurde kein offizieller Trailer gezeigt, keine wirklich offizielle Pressemitteilung herausgegeben, sondern einfach nur beiläufig im Bericht erwähnt.


    Habt ihr Interesse?


    Eigentlich nicht.


    Ich mag die Rabbids nicht und fand die niemals lustig (für mich sind sie so ein bisschen die Minions der Videospiele…) und auch, wenn ich mal ein Game geschenkt bekommen hab, fand ich es jetzt nicht so toll.

    Party-Spiele sind aber eben auch so ein Ding: so viele brauche ich davon nicht und vieles von dem, was ich in chinesischen Trailern sehe, wird sicherlich auch bei Mario Party abgedeckt.


    Ich fand es nur irgendwie merkwürdig, dass das Spiel schon so bald rauskommen soll und noch nicht einmal einen Trailer für den Westen bekommen hat, sondern so stiefmütterlich vorgestellt wurde… kann natürlich noch kommen, dass die Werbetrommel gerührt wird.

  • Eigentlich finde ich so "Gesellschaftvideogames" immer ganz interessant. Gefühlt gibt es zu wenig Games, die man einfach mal so in einer Gruppe, auf der Couch spielen kann. Zumindest fühlt es sich so an, wenn man so etwas mal vor hat. Am Ende greift man dann doch zu Mario Party, Mario Kart & Konsorten. Demnach glaube ich nicht, dass ich das irgendwie brauchen könnte.


    Jedoch fänd' ich es persönlich stark, wenn man nicht mehr so zwingend auf Mario Party angewiesen wäre. Letztendlich hat man sich mit den Rabbids eine Gruppe genommen, wo man eigentlich nichts verkehrt machen kann. Als Mario-Spieler wird man diese kennen. Ansonsten versuchen die Charaktere natürlich irgendwie lustig zu wirken. Yuffie hat es perfekt gesagt, ich muss auch direkt an die Minions denken. Wobei ich die Minions teilweise noch knuffig fand. Die Rabbids finde ich viel mehr weird.


    Aber gut, wenn die Spielesammlung passt, dann schafft man sich damit auf jeden Fall ein gutes Game, welches in dem Spieleabend gut reinpassen kann. Wobei ich nicht weiß, wie groß die Zielgruppe am Ende wirklich sein wird. Ich sehe bei mir persönlich aber keinen Bedarf, da ich vorher noch das "neue" Super Mario Party kaufen würde.

    duo_Platz1_yuff_dani.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Rabbids >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Minions


    Trotzdem brauch ich das Spiel nicht, was aber generell an diesem Party-Genre liegt, welches auf Couch-Koop ausgelegt ist. Die Zeiten sind vorbei, in denen ich mich jede Woche mit meinen beiden Nachbarn zum GameCube Zocken getroffen habe. Das chinesische Setting sieht zwar sehr ansprechend aus, doch von den gezeigten Minispielen reizt mich tatsächlich gar nichts. Außerdem finde ich es in der Tat befremdlich, dass es zunächst China-exklusiv war und man nichts davon mitbekommen hat. Da verspüre ich nicht gerade Bock, denen das als westlicher Kunde direkt aus der Hand zu reißen, nachdem es mir lange vorenthalten wurde.