Neues 2D Metroid (2025?) - Spekulationen, Gerüchte und Wünsche

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Laut einem spanischen Leaker, der bereits im Mai 2020 Metroid Dread (offizieller Reveal im Juni 2021, Release im Oktober 2021) hervorgesagt hat, wird an einem neuen 2D-Metroid-Spiel gearbeitet und wieder sind angeblich MercurySteam (Metroid Dread) in die Produktion verwickelt. Es soll 2025 erscheinen.


    Was haltet ihr davon? Hinfällig davon: was wären Verbesserungen, welche ihr euch für einen neuen Teil in der 2D- bzw. Sidescrolling-Sparte wünschen würdet?


    Ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass nach dem Erfolg von Dread MercurySteam weiterhin an Titel der Metroid-Reihe schaffen darf, wobei ich mir nicht sicher bin, ob der Leaker nicht einfach nur ins Blaue geschossen hat - immerhin liegen zwischen seinem Leak und dem vermeintlichen Release zwei Jahre und da kann man letztendlich schnell vorschieben, dass sich interne Pläne geändert haben. Dread hatte er wenigstens mit einem Namen vorhergesagt, sodass es etwas authentischer wirkt.


    Unabhängig davon glaube ich aber eben, dass die Metroid-Ära weitergehen wird. Neben Metroid Prime 4 (oder ggf. einer Metroid Prime-Trilogy), wird sicher auch "Dread 2" kommen (mit anderem Namen) und ich könnte mir vorstellen, dass sie z.B. auf so ein Prinzip wie mit E.M.M.I verzichten. Persönlich hat es mich zwar nicht gestört, aber ich glaube aus der Fan-Sicht, war dies wohl der umstrittenste Punkt des Spiels.


    Vielleicht wäre auch ein Remake eines Klassikers eine Idee? :unsure:


    (Dieser Thread wird ins Archiv verschoben, sobald es eine offizielle Ankündigung gibt)

    fL5tgUK.png

    𝕴𝖙'𝖘 𝖒𝖊, 𝖍𝖎, 𝕴'𝖒 𝖙𝖍𝖊 𝖕𝖗𝖔𝖇𝖑𝖊𝖒, 𝖎𝖙'𝖘 𝖒𝖊

  • Ehrlicherweise habe ich mir um ein neues 2D Metroid nicht so viele Gedanken gemacht, da angeblich Metroid Prime 4 und/oder 3D-Metroid in anderer Form auf uns wartet. Das ist auch eher das was ich mir wünschen würde, da ich mit den meisten 2D Metroids nicht ganz so warm werde. Aber Metroid Dread war echt toll und wenn es weiterhin in diese Richtung geht, dann würde es mich echt freuen. Die Darstellung von Samus war schließlich erste Klasse und die Bosskämpfe wohl die Besten die die Serie jemals gesehen hat.


    Mich würde es nicht stören wenn man nochmals auf Metroid Dread aufbaut, obwohl eben jenes schon eine Weiterentwicklung von Samus Returns darstellt. Hier mal ein paar Punkte die ich mir dann wünschen würde:

    • Das Environmental Storytelling passt wie eine Faust aufs Auge in die Serie, weshalb ich mir wünschen würde, dass man diese liebevoll gestalteten Hintergründe der Level mehr gameplayrelevanz zuschreibt. Wie wäre es mit einem Scan-Visor, der genauso wie schon in der Metroid Prime Trilogy, mit Dingen interagieren kann oder zusätzliche Informationen über Gegner, Gegenstände und Räume loswird? Es wäre auch ein toller Ersatz für NPCs, denn die Isolation die man aus der Spielreihe kennt bleibt damit bestehen.
    • Auch wenn es sicherlich schlauer wäre erstmal auf Stealth-Passagen zu verzichten, würde es mich persönlich nicht stören wenn man es nochmals versucht. Für mich war das grundsätzliche Prinzip der E.M.M.I. nicht das Problem, sondern eher die Umsetzung. Ich hatte nicht nur das Gefühl das diese immer wussten wo Samus eigentlich steckt, sondern so funkntionieren sie auch: Je nachdem wo man ist verhalten sich die E.M.M.I. auch so, und mit einer Art Rubberbanding sind diese stets mit der Position von Samus verknüpft. Auch wenn man deren Alarmzustand aktiviert waren sie nicht wirklich auf der Suche, denn auch dann wussten sie schon wo Samus ist. Es fühlte sich nicht so echt an und die dedizierten E.M.M.I. Areale, die auch keine wirkliche Erklärung bekommen haben, unterstreichen dieses Gefühl umso mehr und machen Stealth so... unnatürlich, künstlich und vorgefertigt. Ich kann mir gut vorstellen, dass mehr Sandbox-Elemente und Situationen für Experimente den Stealth-Passagen deutlich mehr Frische und Authentizität verleihen würde.
    • Was Biome und so angeht, würde es mich freuen wenn man sich mehr von den typischen Elementen wie Feuer, Wasser und Erde/Natur trennt und sich mehr Gedanken darüber macht wie man die Welt von Metroid besser ausbauen kann. Gerne darf man gleich mehrere Planeten anreisen, vielleicht kann man diese auch in belieber Reihenfolge spielen oder muss sowieso immer mal wieder hin und her springen. So fühlt sich so ein Abenteuer auch deutlich größer an für mich. Außerdem fände ich es interessant wenn man sich mehr an Außenareale versucht, denn gerade in Metroid Dread waren die ein großes Highlight für mich.
    • Ich hätte gern mehr Feedback wenn man Schaden nimmt. Samus soll aufschreien und grundsätzlich mehr Animationen haben, wenn sie von einem Gegner getroffen wird. Bei Metroid Dread hört es sich so an als würde man ein Buch auf den Tisch pfeffern wenn man getroffen wird und manchmal geht das im Gefecht total unter. Mag vielleicht eine Kleinigkeit sein, aber irgendwie war mir das wichtig als eigener Punkt. In Metroid Dread nimmt man schließlich deutlich mehr Schaden als noch in vorherigen 2D-Metroids und ich finde da kann man das einfach ein wenig dramatischer Darstellen, damit man bloß keinen Schaden nehmen will.
    • Ich weiß, dass es verdammt schwierig sein muss ein Steuerungs-Schema zu entwickeln, dass stets erlaubt sämtliche oder alle Fähigkeiten von Samus gleichzeitig nutzbar zu machen, aber Gottt im Himmel... Ich habe selten Probleme damit mir eine Steuerung zu merken, aber bei Metroid Dread musste ich am Anfang jeder Session erstmal wieder alles durchprobieren um überhaupt klar zu kommen. :ugly:
    • Kein Remake, vor allem dann wenn es so wie Samus Returns ist. Eben jenes ist viel mehr als nur ein Remake, sondern eher ein neues Spiel mit bereits bekannter Story. Für mich keine gute Mischung, weil man dann auch viel frischere Geschichten hätte erzählen können, wenn es schon so weit ist.

    10940-index-1-1-png

    This fire… what a warm and beautiful light it makes.
    Go, find the others. What comes next cannot be done alone.

  • Das neue Spiel kam super bei den Fans an, darum weiß ich, dass meine Wünsche für ein neues Metroid eher unpopulär und sehr unwarscheinlich wären. Mir gefiel es ja nicht so, was hauptsächlich am Stil, der Musik und den Emmis lag. Drumherum fand ich das Spiel leider sehr durchschnittlich und es konnte mich einfach nicht genug begeistern.


    Ich würde mir daher einen anderen Stil wünschen.


    3D Modelle in einem 2D Hintergrund finde ich fast immer hässlich oder einfach wenig charmant. Das haben Mercury Steam schon in ihrem Castlevania Spiel bewiesen, dass das nicht gut aussieht und deswegen gefällt mir Metroid auch nicht so, weder dieses noch das Remake des zweiten Teils. Mir wäre eine pixelige Grafik oder ein Retro Styling da viel lieber und ich fände es viel stimmungsvoller. Die Hintergrundgrafiken fand ich sehr fad und sie ähnelten sich teilweise zu sehr. Ich fand daran nichts Interessantes. Sie konnten mich nicht in die Metroid Stimmung versetzen.


    Der Soundtrack hatte bei mir ein ähnliches Problem. Ich kann mich an kein einziges Lied aus dem Spiel erinnern und musste gerade nebenher den Soundtrack öffnen. Grundsätzlich haben die Songs einen eigenen Corpus und eine Melodie, die errinnerungswürdig wäre. Es schwingen auch diese Metroid Themen mit und die verwendeten Effekte und Sounds sind auch stimmig. Bei mir hat es da aber nicht klick gemacht. Die Songs fühlten sich so an, als hätte jemand, der Metroid gehört hat, ein paar Songs danach gebastelt. Die Songs fühlen sich für mich einfach nicht nach diesem Gefühl an, das ich bei Metroid spielen bekomme. Diese Mischung, die mir Einsamkeit vermittelt und dass ich auf einem fremden Planeten bin mit dem Gefühl der richtigen Instrumentwahl für die tatsächliche Umgebung.


    Das Gameplay war in Ordnung, es war ziemlich schnell, ich hatte bei manchen Tricks dadurch aber meine Probleme, da sich Samus sehr unzuverlässig anfühlte und manche Aktionen zu schnell oder unsauber ausführte. Das betrifft aber nur mich, was ich so las, kam die schnelle Steuerung sehr gut an. Ich empfand sie aber als sehr unsauber. Mir geht das aber bei vielen Steuerungen so, ich finde da schnell einmal etwas unpräzise, das anderen garnicht auffällt. Solange die Steuerung auf die Rätsel und Bosse abgestimmt ist, passt es für mich.


    Keine EMMIs. Ich habe die wirklich gehasst. Ich glaube, jeder hat die gehasst. Sie haben die Spannung und die Erkundung massiv gestört und ich habe es nie geschafft, sie zuverlässig auszuschalten. Einfach nur Murks.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #72: Dr. McNinja

    drmcninjav1d5w.png

    "Because it was hilarious!"

  • Das neue Spiel kam super bei den Fans an, darum weiß ich, dass meine Wünsche für ein neues Metroid eher unpopulär und sehr unwarscheinlich wären. Mir gefiel es ja nicht so, was hauptsächlich am Stil, der Musik und den Emmis lag. Drumherum fand ich das Spiel leider sehr durchschnittlich und es konnte mich einfach nicht genug begeistern.

    Auch wenn ich bei den meisten Punkten die du aufzählst, wie du schon erwartet hattest, überhaupt nicht selbiger Meinung bin, habe ich die Musik im vorherigen Post ja völlig vergessen.


    Natürlich wünsche ich mir einen deutlich stärkeren Soundtrack als den von Metroid Dread. Ich respektiere die Entscheidung und das Konzept, aber letztendlich ist das Ergebnis doch nicht so gelungen. Wenn man Atmosphäre aufbauen will ohne ständig prominente Musik haben zu wollen, ist das ja völlig okay, aber letztendlich hatte ich nicht einmal durch diesen Einsatz gänsehaut.

    10940-index-1-1-png

    This fire… what a warm and beautiful light it makes.
    Go, find the others. What comes next cannot be done alone.

  • Klar, einem neuen 2D Metroid wäre ich natürlich nicht abgeneigt !


    Auch ich hatte einen neuen Ableger der 2D Reihe, falls der Leak denn dann zutreffen wird, gar nicht auf der Pfanne. Ich würde ja fest damit rechnen, dass die nächste Ankündigung sich um Metroid Prime 4 handeln wird.



    Ich persönlich fand Metroid Dread wirklich stark. Das Gameplay war wie aus einem Guss, die Bosskämpfe sehr gelungen und auch die Story hat mich durchaus abgeholt.


    Frei von Kritik war Dread natürlich wahrlich nicht. Es war mir ingesamt zu kurz, mehr (optionale) Nebenquests wären wünschenswert gewesen. Richtig, gab es bei Metroid nie so wirklich aber warum nicht mit der Zeit gehen (Siehe Hollow Knight). Der Soundtrack hat mich bis auf einen Track auch nicht wirklich abgeholt und Dread war mir zu linear ! Ja in der Tat waren die Backtracking - Momente, und dafür liebe ich diese Serie halt, viel zu selten. Ich hatte größenteils sogar das Gefühl, wie auf Schienen durch einen großem Teil des Spiels gelenkt zu werden. Ach ja und die E.M.M.I. brauche ich auch nicht wieder. Mich haben sie jetzt nicht so arg gestört wie manche hier im Forum aber ich würde sie auch nicht unbedingt vermissen.


    Also falls es eine Bestätigung diesbezüglich geben wird, dann hätte ich auch so ein paar Wünsche:


    - Einen besseren Soundtrack. Ich möchte wieder mit cooler Metroid Mucke summend zur Arbeit fahren.

    - Es dürften auch wieder Metroids rein ins Spiel. Also nicht Samus selbst, sondern die Fliegeviecher !

    - Viel mehr opionale Dinge. der Umfang von Dread war super, genau richtig und es war ja auch viel umfangreicher als die alten Metroids

    ( Metorid: Samus Returns jetzt mal außen vor). Aber ich habe Welten, Zonen, Bosse etc. vermisst, welche man ganz optional erledigen

    kann und so das Erlebnis noch viel umfangreicher machen.

    - Das Gameplay und damit die Spielwelt wieder mit mehr Auslegung auf das Erkunden ! Wo bin ich ? Wo geht es weiter ? Ah jetzt habe ich

    den Gegenstand, wo war nochmal die Stelle, wo ich das Gebrauchen könnte.....


    Ansonsten wäre auch ein Remake der Hammer! Wenn ich jetzt einfach mal an ein Super Metroid Remake mit moderner Steuerung, moderner Grafik und einer größeren Spielwelt mit so grob 15 Spielstunden denke, fange ich jetzt schon das Sabbern an :w00t: