Elden Ring


  • Bandai Namco und From Software; genau gesagt Hidetaka Miyazaki, welcher für die Souls-Spiele und Sekiro verantwortlich ist; haben sich mit George R.R. Martin (Schriftsteller vom Buch Das Lied von Feuer und Eis, welches als Game of Thrones als Serie existiert) zusammengetan, um ein Fantasy-Action-RPG zu entwickeln. Erscheinen wird das Ganze auf PlayStation 4, XBox One und PC.



    Nähere Informationen gab es noch nicht, doch ich weiß genau, dass es etliche Fans der Souls-Spiele in diesem Forum gibt und daher wollte ich mal wissen, ob sich jemand auch für diesen Titel interessiert?


    Behaltet ihr dieses Game auf dem Schirm?


    Ich hatte zugegebenermaßen ziemlichen Spaß mit Sekiro, allerdings lag dies sicherlich auch an dem Mythos um das feudale Japan – der Trailer sagt halt leider nichts aus, abgesehen davon, dass er ein bisschen „creepy“ aussieht…


    Falls das Spiel rauskommt, werde ich es wohl eher mal in einem Stream anschauen. Im Moment lässt sich aber auch wirklich noch nicht viel sagen.

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Also gespannt bin ich auf jeden Fall. Das Team von Dark Souls und GRRM, mein derzeitiger Lieblingsautor. Ich frag mich wozu man den Autor gebraucht hat aber ich hoffe das es was großartiges wird.
    Der Teaser hat ja noch absolut Null Aussagekraft!

  • Der Trailer hat echt nicht viel ausgesagt, aber auf dem XBox Blog gibt es zumindest ein paar interessante Informationen – wie zum Beispiel Character Customization und das Genre – dazu einfach diesem Link folgen.


    Keine fixen Charaktere gefällt mir ehrlich gesagt nicht so… weil dann oftmals der Charakter einfach eine leblose Hülle ist. Jetzt nicht, dass in Sekiro: Shadows Die Twice übel die Charaktertiefe steckte, aber es war eben schon in die Story eingebunden, was für eine Person man da eigentlich spielt… für viele ist dies aber sicher kein Abbruch. :3

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Scheint, als würde der Schuster nach einem Sekiro Ausflug wieder zurück zu seinen Leisten finden. Als ich erst vom Spiel in der Gerüchteküche las, dachte ich, dass es in der Game of Thrones Welt spielen würde, davon sieht man im Trailer (Gott sei Dank) nicht viel, denn darauf kann ich verzichten. Nicht, weil ich kein Fan davon bin, aber es ist halt eine total generische mitteleuropäische Dark Mittelalter Welt in der halt Zeug passiert mit ein bisschen High Fantasy.

    Da gefällt mir die Welt von Souls wesentlich besser. Wobei ich mich auch wie Chrisael fragen muss, wofür man jetzt GRR Martin eingekauft hat, wo doch die große Stärke von den Dark Souls spielen war, dass der Lore eben durch Items und das, was nicht erzählt wird, erzählt wird. Jetzt alles herunterzubröseln mit einer - möglicherweise - fetten Hintergrundstory und kleinweise für den Gamer aufzubereiten und ihm zu fütter, würde sich für mich nicht mehr nach Dark Souls anfühlen, oder was sagen die Hardcore Fans der Serie? Ich denke, dass die Serie ein Stück weit ja auch gerade deswegen beliebt wurde, weil sie dem Spieler eben nicht alles erklärt hat und zig Dialoge und lesbaren Content vorgesetzt hat. Aber kann mich da auch täuschen und die Hardcore Souls Spieler wünschen sich schon seit Jahren dass ihre Spiele endlich storymäßig mehr Substanz bekommen und man sich Skyrim-like durch 20.000 Bücher lesen darf um lustige Hintergrunddetails über einen blinden Typen aus einem Gasthaus zu bekommen.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Ohne jetzt Fan zu sein:


    Auch ein Spiel, welches nicht viel lesbaren Text hat, braucht ein Skript und eine Story. Nur weil George R. R. Martin dabei ist, heißt dies nicht, dass man davon innerhalb des Spiels etwas merken muss. Eventuell wurde er eben für das Schreiben des Skripts hinzugezogen, welches auch in einem Dark Souls einen beträchtlichen Umfang haben wird – denn eine Idee steht ja dann hinter den Gegenständen, Gegnern und der Lore schon.


    Aber kann natürlich auch sein, dass sie etwas Neues versuchen wollen – dies nur mal meine Gedanken dazu.

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Aber wenn man nichts von GRR Martion merkt - was soll dann der Sinn sein, für den Typen Geld zu bezahlen. Ich meine, das wäre als würde ich die Red Hot Chillie Peppers anstellen und keinen Song von ihnen bringen. Natürlich wird man das merken, das wird man ja den Fans von Martin schuldig bleiben, die jetzt wohl nur deswegen auf das Spiel aufmerksam geworden sind - sprich, die Game of Thrones Fans, die jetzt denken, hey hoppla, Martin schreibt das Skript für dieses Computer Spiel auf dieser Nintender Konsole, das schaue ich mir an - und dann soll da kein Martin drinnen sein? Unwarscheinlich.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Man merkt doch das Writing oder ist Dark Souls einfach eine leere Hülle ohne eine Geschichte? Ich habe nicht viel davon gesehen (nur in Streams) und Sekiro: Shadows Die Twice gespielt, was auch nicht „story-heavy“ ist, aber es hatte eine Handlung, die man auch verstehen konnte und die auch; wie gehabt; ein Skript benötigt, welches man fühlen kann.


    Das ist ja nicht alles improvisiert und hingeklatscht – die Story merkt man, mal mehr und mal weniger. Einen erfahrenen Schreiber ins Boot zu holen, ist da jetzt nicht so abstrus, meiner Meinung nach und würde sich auch zeigen, wenn sie ihrem Stil treu bleiben.


    Das Writing eines Games; selbst eines solchen; ist nicht zu unterschätzen.

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Laut Interview scheint GRRM einen sehr inspirierenden Mythos für die Welt geschrieben zu haben, also wohl eh ziemlich das was man aus der Dark Souls Reihe kennt.
    Wir wissen natürlich noch nicht wie das in Elden Ring dann aussieht aber die Bücher von Asoiaf waren für mich auch wegen dem wirklich tiefen Mythos den sich GRRM ausgedacht hat super. Diesen Mythos bekommt man aber in der Serie quasi überhaupt nicht präsentiert, eine der großen Schwächen der Serie.

    Also lassen wir uns mal überraschen!

  • Deswegen auch in meinem ersten Beitrag die Frage - ob die Fans der Serie sich schon immer gewünscht hätten, dass diese leere Hülle an Lore nun von einem AAA Million Selling Belletristik Writer gefüllt werden solle, oder ob sie sich dadurch an die millionen Game of Thrones Fans, die das klarerweise wohl anziehen soll, verkauft fühlen.


    Edit: Eines rechne ich den Entwicklern aber an - sie hätten durch den massiven Erfolg von Game of Thrones locker ein Cashgrab moneymaking Game machen können ohne Tiefgang, einfach Namen draufklatschen und voila. Die Herangehensweise, ein eigenes Spiel zu machen und GRR Martin lediglich als Writer zu engagieren ist weitaus subtiler und classic, das muss man ihnen lassen - von daher wird das Game bestimmt eine gewisse Qualität, die weit über Cashgrab Standart liegt, haben, aber die Frage ist, ob die Serie diesen best selling author wirklich gebraucht hat oder eben wegen des Fehlen eines solchen gerade lore-wise so beliebt wurde.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Wer etwas mehr über das Spiel erfahren möchte, sollte vielleicht mal in das Interview mit Miyazaki von IGN reinschauen.


    Ist ein ganz schöner Brocken, aber es werden auch einige Fragen geklärt: Zum Beispiel auch, wie das mit der Story abgelaufen ist, was ja schon so ein bisschen von Megaolf in Frage gestellt wurde.

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Da hier eh schon länger nix los ist poste ich mal die neuesten "Infos" die von einem Leaker kommen der aber scheinbar mit From Software beinahe immer richtig liegt.

    *Es soll wohl doch keine richtige Open World werden sondern eine Open Field, was das auch immer heißen mag.


    *Es wird wohl Tag und Nacht und Wetter geben. Dabei soll es auch Events geben die nur zu passender Zeit oder bei passenden Wetter getriggert werden. Auch NSCs sollen sich je nach Tageszeit oder Wetter durchaus anders verhalten.


    *Es soll ein paar Gegner geben die für immer verschwinden wenn man vor ihnen flieht. Ich vermute das die dann ganz besonderen Loot haben. From Software hat sich wohl neue Hürden ausgedacht. XD

    *Gegner sollen so schlau wie nie zuvor agieren und auch ihre Positionierung soll dynamisch sein.


    *Es wird einen Multiplayer geben.


    Hier einer der vielen Berichte die sich auf die Leaks beziehen.
    https://www.giga.de/artikel/el…geruechte-auf-einen-blick

  • Behaltet ihr dieses Game auf dem Schirm?

    Definitiv! Ich bin wirklich sehr gespannt wann wir das nächste Material von Elden Ring zu Gesicht bekommen. Schließlich ist es mittlerweile wieder einige Zeit her seit dem wir Infos zum Spiel erhalten haben. Mich hat die Analyze des CGI-Trailers von

    VaatiVidya sehr gefallen und er hat nochmal richtig Lust auf das Spiel gemacht. Der Trailer verrät mit einem genaueren Blick ja doch schon einiges.



    Das PR-Gelaber mit der Story von George R.R. Martin ist für mich nur bedeutungsloser Tamtam. Der mag da zwar mitwirken, aber man weiß ja nicht mal in wie fern und selbst wenn ist es keine Garantie für eine gelungene Handlung oder Worldbuilding. Außerdem war man, was genau diese Aspekte betrifft, bei From Software meist recht zufrieden. Auch ohne George R.R. Martin.

    Andeutungen, dass das Spiel "Open World" sein soll, oder wie Chrisrael meinte "Open Field", sind tendenziell keine guten Nachrichten für mich. Nicht einmal hatte ich in den bisherigen From Software-Spielen das Verlangen nach mehr Freiheit. Im Gegenteil: Das Warpen von Anfang an in DS2&3 finde ich eher schlecht. Ich würde mir vom Level-Design einfach mehr Aspekte von DS1 erhoffen. Aber mal sehen was das überhaupt im Bezug zu Elden Ring bedeuten mag.

    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“

  • Ja ich muss mir ab und zu in Erinnerung rufen, dass Elden Ring ja noch kommt und das es von From Software ist.


    Ich sehe das genauso wie @Moody. Ich brauche kein Open World - Dark Souls. Die Levelarchitektur im ersten Teil ist meiner Meinung nach perfekt. Zumindest perfekt für ein Souls. Anstatt riesige offene Bereiche lieber verschachtelte Wege mit regelmäßigen Bonfires und dazu dann die Möglichkeit, durch Schlüssel und Schalter Abkürzungen zu bisher bekannten Gebieten zu schaffen. Das habe ich an Dark Souls so geliebt. Wie oft habe ich eine Tür geöffnet und dachte dann : Ahhhh hier bin ich jetzt wieder, cool!


    Ich habe von Elden Ring bisher nicht viel gesehen. Ich freue mich drauf, egal ob jetzt Open World oder nicht.

  • Jeff Grubb ist in der Gaming-Szene kein unbeschriebenes Blatt; so hat er zum Beispiel das Datum des PS5-Reveals vor den offiziellen Seiten angekündigt; und laut ihm dürfte man bis Ende März neue Informationen zum Game erwarten.


    In seinem wöchentlichen Podcast (ab 37:30) deutet er dies zumindest an. Über Starfield wüsste er nicht viel, bei Elden Ring gäbe es aber unterschiedliche Quellen bezüglich seiner Information:


    Zitat

    They gave me confidence that Elden Ring would be by the end of March.


    Zitat

    I’ve said this repeatedly […] I’ve never had an exact date, I’ve had some reasons to be confident That’s kind of how I try to phrase it and I know that it leaves gaps and people sort of fil those gaps and they think there is more behind that.


    Zitat

    I know enough to be confident, but if it were to slip into April I would apologize [...] but I will continue to say you are not gonna wait long.


    Auch sein Freund, mit dem er die Information geteilt hat, scheint überzeugt:

    Zitat

    From what was shared with me I would think ”soon”. But again, who knows, it’s the Game Industry... [...] Maybe it slips into April, maybe in some weird and bizzarre world it goes to E3, I feel there’s absolutely no way we get past E3 without seeing this.


    Jeff antwortet darauf:

    Zitat

    I’m 100% with you on that.


    Kurzum: Es ist wahrscheinlich bis (Ende) März, vielleicht auch April. Aber die Zwei haben eben auch Recht, dass man bei der Game-Industrie (vor allem in Zeiten von Corona) niemals sicher sein kann. Demnach: Grain of Salt, Grain of Salt, aber wenn ich es nicht für zumindest etwas glaubwürdig halten würde, würde ich es nicht teilen.


    Freundliche Grüße gehen raus an Chrisael

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Jason Schreier; ebenfalls eine zuverlässige Quelle in der Gaming-Branche; scheint mit den Aussagen von Jeff Grubb konform zu gehen. Auf Twitter sagt er:


    Zitat

    I know lots of people are desperate for Elden Ring news. I don't know much about it (except that it's been delayed a bunch). But there is strong evidence floating around that the game will be shown relatively soon. It's not going to pull a Winds of Winter. Elden has pages


    Der letzte Teil ist eine Anspielung auf George R.R. Martins Buch „Winds of Winter“ (Gehört zu Game of Thrones), welches praktisch schon seit 2011 in Arbeit ist und noch immer „seitenweise“ geschrieben werden muss.


    Chrisael darf also wirklich, wirklich hoffen!

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Mit einer großen Portion Salz genießen.



    Obacht, die Qualität ist absolut furchtbar und das Video ist sehr kurz. Allerdings scheint es real zu sein, denn Video Game Chronicles hat darüber einen Artikel verfasst und diese Videos später verlinkt, was wohl heißt, dass es mit dem Trailer, den sie selbst gesehen haben, übereinstimmt.


    Chrisael

    Schauen auf eigene Gefahr. Wenn es jetzt Leaks dieser Art gibt, kann der offizielle Trailer ja nicht mehr so lange dauern, falls du warten möchtest. :3

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩

  • Danke für diese Leaks. Könnte natürlich alles mögliche sein was da gezeigt wird also ich bin noch nicht so richtig gehyped. das werde ich wohl erst sein wenn ich den ganzen Trailer zu sehen bekomme. Aber ich kann es echt kaum noch aushalten den Trailer endlich zu sehen. : D

    Obwohl das alles so verpixelt ist kann man schon erahnen wie großartig das aussehen wird.


    ich bin gehyped! : D
    Schaut schon ziemlich nach From Software aus!

    elden ring trailer leak parts 1 and 2 put together - YouTube

  • Es hat sich ja in den letzten Wochen und Monaten angekündigt dass wir bald von Elden Ring hören werden und ich bin megagehyped. Nicht zuletzt erwartet uns mit dem neuen Fromsoft-Titel wohl einer der letzten, großen Blockbuster der vergangenen Konsolengeneration. Bin wirklich gespannt auf erste Spielszenen und hoffe dass wir wirklich noch diesen Monat mehr erfahren.


    Die Trailerschnipsel geben nun nicht wirklich viel her. Ein Drache und der Kampf zu Pferde. So weit so gut. Interessant dabei ist, dass Elden Ring wohl ein waschechtes Open World Game zu sein scheint. Ich bin wirklich kein Fan von Open World Games und das Konzept der offenen Spielwelt ist auch so langsam ausgezehrt und entwickelt sich seit Jahren nicht weiter. Bin gespannt darauf zu sehen wie das in Elden Ring schlussendlich umgesetzt wurde.

  • Vermutlich ist es, weil ich dem Game nicht unbedingt entgegenfiebere, aber ehrlich gesagt, könnte das Video momentan so ziemlich aus jedem westlichen RPG kommen und ich würde wohl einfach keinen Unterschied bemerken.


    Das Design von den riesigen Monster-Dingern, welche als „Zugpferde“ herhalten müssen, ist allerdings ganz cool.


    Per se schiebe ich mal mein Desinteresse auf die Qualität des Leaks und eben mein generelles Desinteresse. Für alle, die jetzt endlich was zu Elden Ring bekommen, freut es mich natürlich sehr.

    ☾ fly me to the moon ☽

    vlRuQhb.png

    ✩ let me play among the stars ✩