Majora's Mask ein Haupttitel oder ein Spin off

  • Majoras Mask ist ein Haupttitel und somit erübrigt sich mir jede Diskussion. Das ist als wenn jemand darüber philosophieren will ob 2+2 nicht doch = 5 ist - nein, ist es nicht. Hierbei geht es um keine Meinung sondern um Fakten.

    Für mich ist das nur fehlinvestierte Kreativität die an anderer Stelle weitaus interessanter und weiterbringender wäre. Aber ich will auch Niemandem verbieten sich selbst in die Irre zu leiten.

  • Ich würde Majoras Mask auch als Hauptspiel sehen. Klar es spielt in einem Paralleluniversum und ist fernab der Handlung von Ocarina of Time (außer dem Beginn), aber ich würde es mehr als eine Art zweite Staffel für Young Link sehen. Staffel 1 ist Ocarina of Time und Staffel 2 Majoras Mask, das zwar auf Ocarina of Time basiert, aber das Kennen der Handlung von OoT nicht unbedingt voraussetzt. Ich würde Majoras Mask außerdem als sehr starken, vollwertigen Zelda-Titel sehen und Nintendo sieht das ganze wohl auch eher als Haupttitel, weil er gut ankam und eine richtige, eigene Handlung hat. Spin-Offs beschreiben ja auch häufig, was zwischen Haupttiteln geschah oder übernehmen Storyteile aus Haupttitel und belichten diese genauer, was Majoras Mask nicht macht. Majoras Mask würde ich auch nicht als Überbrückung von OoT zu Twilight Princess sehen, da Twilight Princess ja viel später spielt.


    LG Maronus

    Maroni ist die Mehrzahl von Maronus. Esst meine Brüder nicht !

  • Die Fragestellung finde ich schon sehr gemein. MM ist das beste Zelda für mich und erst reicht ein Hauptspiel! Es gibt nicht die klassischen Storyelemente, aber das muss ja nichts Schlechtes sein. Hinsichtlich des Titels ist es schon komisch, das die titelgebene Prinzessin nur in einer Rückblende auftaucht. Deswegen würde ich es aber nicht als Ableger definieren, zumal Nintendo selbst das ja auch nicht macht.

  • Um auf die Grundfrage einzugehen, ob es ein Haupttitel oder Spin-Off ist gibt es ja verschiedene Ansätze.


    1. Nintendo´s Vermarktung: Das Spiel wurde definitiv als eigenständigen Teil vermarktet und beworben.


    2. Per Definition, dass Sets, Figuren oder Geschichten übernommen werden ist es tatsächlich grenzwertig, ob es ein Spin-Off ist oder nicht. Und ich frage mich auch ob es zielführend ist.

    Weil wenn in diesem Zusammenhang Majora´s Mask ein Spin-Off ist, weil die Figur Link eine vom Hauptstrang andere Handlung erzählt, dürften viele Spiele als Spin-Offs gelten: Luigi´s Mansion, alle Mario-Kart- und Mario-Party-Spiele, Final Fantasy Tactics, Pokemon Mystery Dungeon oder Pokemon Colosseum.

    Also wenn die Definition so aufgegriffen wird, muss auch gleichzeitig bei vielen anderen Spielen geschlussfolgert werden, dass es Spin-Offs sind.


    3. Innerhalb des Universums erzählte Geschichte: Es spielt im gleichen Universum fernab der Hauptstory. Dann wäre Link´s Awakening ein Spin-Off zu Oracle of Ages und Oracle of Seasons, The Adeventure of Link ein Spin-Off zu The Legend of Zelda, Phantom Hourglass / Spirit Tracks wären Spin-Offs zu The Wind Waker.

    Nur dann komme ich irgendwann zu einem Punkt und frage mich: Ab wann und ab "wie viel Inhalt" ist es ein "offizieller" Nachfolger / Vorfolger und ab wann gilt es als "Spin-Off"? Und wie viel Zeit darf zwischen den jeweiligen Handlungen verstrichen sein?

    Muss nur eine Figur aus der Hauptreihe auftauchen und Zack "Spin-Off"? Dürfen 10.000 Jahre vergehen solange es im gleichen Universum spielt?

    Spin-Offs beschreiben ja auch häufig, was zwischen Haupttiteln geschah oder übernehmen Storyteile aus Haupttitel und belichten diese genauer,

    Ist halt sehr schwammig.



    Ich beantworte die Frage für mich mit Hauptspiel, weil 1. es so vermarktet wurde, 2. Luigi´s Mansion für mich ein eigenstädniger Haupttitel ist und 3. für mich alle Zelda-Ableger in keinem Zusammenhang stehen (es sei denn es ist klar kommuniziert). Und Nein für mich hat LA so wenig mit OoS / OoA am Hut wie PH / ST wie TWW.

    Weil es mir unter´m Strich nichts erzählt bzw. keine neuen Einblicke auf die jeweiligen Spiele ermöglicht.


    Auch die Weiternutzung einer Engine ist da nicht sonderlich entscheidend.

    Ja, es besitzt die gleiche Engine wie OoT.

    Sehe ich ebenfalls so.

    Weil dann müssten sehr viele Spiele im Allgemeinen "Spin-Offs" sein. Gerade viele Spiele auf den Game Boy / Game Boy Advance (SP) wären dann keine Haupttitel - zumal ich nicht weiß ob der Begriff "Engine" da überhaupt adäquat ist ^^

    Von A Link To The Past bis Minish Cap gibt es auf jeden Fall sehr ähnliche Strukturen (OoT / MM / TWW ausgeschlossen).


    das ist bei Majoras Mask nicht der Fall, denn man verfolgt die Abenteuer von Link

    Für mich z.B. ist MM und auch LA losgelöst von den anderen, da wir zwar bei Zelda 2 komplett anderes gameplay haben, aber es führt die Geschichte stumpf weiter. Zwar fehlt Ganon aber es geht um Ganon, in typischer Horrorfilm oder Fantasy Manier, Vorsicht der Böse könnte wiederbelebt werden.

    Windwaker fühlt sich da zwar auch anders, aber bezieht triforce, Reinkarnation usw komplett mit ein.

    Mein Gedanke dazu war dann - was wollen die Spiele denn im Kern präsentieren oder "erzählen".

    "Muss" die Geschichte des Triforces erzählt werden? Weil unter´m Strich das Triforce und Ganon gar nicht zentrale Merkmale in diversen Zelda-Ablegern sind - Link´s Awakening, Oracle of Ages / Seasons, Minish Cap, Majora´s Mask, Phantom Hourglass, Spirit Tracks.

    Und was ist mit Spielen darüber hinaus? Es gibt ja durchaus viele Spiele, die überhaupt keine Story in diesem Sinne haben - woran wird hier festgemacht, was jetzt "Hauptspiel" und "Spinoff" ist.


    Prinzipiell würde ich aber MM als sowas wie BotW2 sehen. Es ist zwar ein eigenständiges Spiel aber es spielt eindeutig direkt nach OoT mit dem selben Helden.

    HOLD ON!

    Breath of the Wild 2 ist ein Sequel zum bisherigen Teil und steht somit in einem direkten Zusammenhang, was Handlung und Figuren betrifft und (meistens) sind im Sequel viele, viele Elemente aus dem bisherigen Teil wiederzufinden.

    Das trifft aber in MM nicht zu - wenn es einen insgesamt anderen Look gehabt hätte würde niemand auf die Idee kommen diese zwei Teile miteinander zu verknüpfen.


    wahrscheinlich auch eh eins der/das beste Zelda für mich

    MM ist das beste Zelda für mich und erst reicht ein Hauptspiel!

    Hä?

    Also weil es ein fantastisches Spiel ist und für einige das beste Zelda aller Zeiten ist es automatisch ein Hauptspiel?


    Für mich ist Link´s Crossbow Training das beste Zelda aller Zeiten und daher ebenfalls ein Haupttitel ! :whistling2::evil:

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Hä?

    Also weil es ein fantastisches Spiel ist und für einige das beste Zelda aller Zeiten ist es automatisch ein Hauptspiel?

    Das Wort "und" ist in dem Kontext nur die Verknüpfung zweier Aussagen, das heißt nicht, das sich nun zwingend das zweite aus dem ersten ergeben muss. Die Begründung der zweiten Aussage erfolgte ja in den Sätzen danach. Was bringt es einzelne Sätze zu zitieren und dann den Rest zu ignorieren?

  • Die Begründung der zweiten Aussage erfolgte ja in den Sätzen danach. Was bringt es einzelne Sätze zu zitieren und dann den Rest zu ignorieren?

    Die Fragestellung finde ich schon sehr gemein. MM ist das beste Zelda für mich und erst reicht ein Hauptspiel! Es gibt nicht die klassischen Storyelemente, aber das muss ja nichts Schlechtes sein. Hinsichtlich des Titels ist es schon komisch, das die titelgebene Prinzessin nur in einer Rückblende auftaucht. Deswegen würde ich es aber nicht als Ableger definieren, zumal Nintendo selbst das ja auch nicht macht.

    Naja, weil ich nicht den Eindruck hatte, dass die Sätze danach eine Begründung für ein Hauptspiel liefern.


    "Es gibt nicht die klassischen Storyelemente" - Ja .... und?

    Das ist eher ein Punkt Contra Haupttitel, oder wolltest du nur ausdrücken das fehlende Storyelemente nicht per se was schlechtes bedeuten? Dann trägt es aber (für mich nicht ersichtlich ) nicht wirklich dazu bei, was für dich ein Spin-Off / Haupttitel auszeichnet.


    Die titelgebende Prinzessin ist allgemein in den Spielen meistens eine Randfigur (oder taucht manchmal gar nicht auf!) und diese Information trägt für mich nicht zur Klärung bei, ob es Spin-Off oder Haupttitel ist oder nicht - du beziehst dahingehend keine für mich klare Stellung. Muss Zelda da jetzt auftauchen, damit es kein Spin-Off ist oder nicht?


    Du würdest Majora´s Mask nicht als Ableger bezeichnen ... ? Das verstehe ich nicht ... :z05:

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Das trifft aber in MM nicht zu - wenn es einen insgesamt anderen Look gehabt hätte würde niemand auf die Idee kommen diese zwei Teile miteinander zu verknüpfen.

    Das stimmt so nicht ganz. Das Intro von MM buchstabiert es zwar nicht aus, macht es aber trotzdem sehr deutlich, dass das hier derselbe Link ist, der am Ende von OoT von Zelda in seine Kindheit zurückgeschickt wurde und nun, eine unbestimmte Zeit später, ein neues Abenteuer erlebt.


    Ich sehe den Sequel-Charakter hier also schon gegeben und finde den Vergleich mit BotW2 gerechtfertigt.

  • Das Intro von MM buchstabiert es zwar nicht aus, macht es aber trotzdem sehr deutlich, dass das hier derselbe Link ist, der am Ende von OoT von Zelda in seine Kindheit zurückgeschickt wurde und nun, eine unbestimmte Zeit später, ein neues Abenteuer erlebt.

    Okay stimmt - guter Einwand.

    Es geht da eher um den Vergleich, dass (wahrscheinlich) die Handlung des ersten Teils im Nachfolger in der "gleichen" Overworld weitererzählt wird und es (wahrscheinlich) bei Weitem mehr Parallelen geben wird als in MM und OoT.


    Vielleicht passen mir da "Dimensionen" nicht ganz - während MM / OoT einen Sequel-Ansatz innehaben, ist (wahrscheinlich) BotW 2 ein Sequel durch und durch.

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Das man es überhaupt in Betracht zieht, dass MM kein Hauptspiel sein könnte basiert halt eher darauf, dass es nicht die klassische Konfrontation mit Ganon gibt. Das Zelda trotz Titels kaum vorkommt ünterstützt diesen Gedanken. Das wären halt die einzigen schlüssigen Gedanken für mich, die gegen eine Einreihung in den Hauptspielen sprechen. Doch ich finde beides nicht relevant. Zumal LA schon vorher ebenfalls kaum was mit den gewohnten Handlungselementen enthielt und trotzdem auch zur Reihe gehört.

  • Hä?

    Also weil es ein fantastisches Spiel ist und für einige das beste Zelda aller Zeiten ist es automatisch ein Hauptspiel?


    Für mich ist Link´s Crossbow Training das beste Zelda aller Zeiten und daher ebenfalls ein Haupttitel !!!

    Hä? Wieso wird mein eingeschobener Nebensatz, welche sogar in Klammern steht, weil ich damit meine persönliche Meinung nachschieben wollte, in einem so falschen Kontext genannt?


    Weder der Grundsatz, noch diese Aussage von mir selbst, sagt aus, dass es deswegen ein Hauptspiel ist?


    Und selbst wenn ich es so sehen würde, wäre es immernoch meine Meinung. Es steht auch weitergeschrieben, dass es damals solche Diskussionen, ob es ein Hauptspiel oder n Spinoff ist, nie gegeben hat, weil diese Themen bis dahin nie so "diskussionsfähig" waren. Diese Geschichte, ist es ein SpinOff, Hauptspiel, DLC, Sequel, Prequel, pipapo ist erst in den letzten Jahren vermehrt aufgetaucht.


    Und MM mit Crossbow Training zu vergleichen, zieht meine/unsere Aussagen unnötigerweise ins lächerliche. Bisschen schade.

    Nichts gegen Crossbow. Aber das Beispiel ist halt sehr doof gewählt und zieht die Aussage einfach unnötigerweise ins lächerliche.

    Natürlich muss dir nicht meine Meinung gefallen, du darfst sie auch gerne hinterfragen. Ich bin mir auch sicher dass du das nicht so gemeint hast, wies rübergekommen ist. Aber gerade der letzte Satz ist sehr unglücklich gewählt und das finde ich persönlich dann doch schade.

    134d3c48c5b3c3282471ee0754148af7.gif

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Das will ich auch hoffen, das war ein Super Mario Smash Punch direkt ins Herz. :cry2:

    Ich weiß halb witzig gemeint, aber im thread selbst klang es auch eher so als wäre ich "fies". Aber warum? Ich hab das da ja erörtert es hat nix mit Wertigkeit oder der Stellung des Spiels zu tun. Diese Emotionen waren da ja relativ häufig, es wäre "frech" oder "unfair" usw. Deswegen bin ich auch aus dem thread raus, da sich alles an Diskussionen irgendwo wiedetholt und mir zu emotional war. Da es da eh nicht rein passt, warum ist das ein Schlag ins Herz oder fies? Wobei ich da auch schon gesagt habe ich bin vom Titel Spin off mittlerweile ab, weil da viele Leute noch sehr viel mehr unterschiedliche Dinge drunter verstehen.

  • Allein schon das hinterfragt werden muss, ob ein Teil der Hauptreihe ein Teil der Hauptreihe ist. Wenn für einen selbst das der beste Teil der Reihe ist, eben weil er so anders ist und sich inhaltlich nicht mit dem schneidet, was einige andere Teile liefern, dann ärgert das einen schon, dass man diskutieren muss, ob man den Teil nicht in die zweite Reihe, die der Ableger, abstellen kann.


    Einen Ableger empfinde ich als Teil des Franchises, das allerdings nicht zur Hauptreihe passt. Im Falle von Games meistens weil man ein anderes Genre abdeckt. Bei Zeldagames wäre es auch ein Ableger, wenn man eben nicht Link steuert, aber nicht weil Link etwas anderes erlebt.

  • Allein schon das hinterfragt werden muss, ob ein Teil der Hauptreihe ein Teil der Hauptreihe ist. Wenn für einen selbst das der beste Teil der Reihe ist, eben weil er so anders ist und sich inhaltlich nicht mit dem schneidet, was einige andere Teile liefern, dann ärgert das einen schon, dass man diskutieren muss, ob man den Teil nicht in die zweite Reihe, die der Ableger, abstellen kann.


    Einen Ableger empfinde ich als Teil des Franchises, das allerdings nicht zur Hauptreihe passt. Im Falle von Games meistens weil man ein anderes Genre abdeckt. Bei Zeldagames wäre es auch ein Ableger, wenn man eben nicht Link steuert, aber nicht weil Link etwas anderes erlebt.

    Wieso 2te Reihe? Wie erwähnt better call Saul ist nicht schlechter als breaking bad weil es ein spin off ist und gehört zur Hauptreihe dazu auch wenn es kein Haupttitel oder breaking bad 2 ist.

    Und dazu auch, das ist nur wie es sich für mich anfühlt, nicht wie ich behaupte das es ist. Keine Wertigkeit nur es fühlt sich für mich wie eine nebengeschichte an, die neben dem hauptstrang verläuft, nicht nebensächlich. Da die Geschichte die erzählt wird auf den Spieler eine starke emotionale Wirkung hat. Wie kann das irgendwen angreifen?


    Edit: warte mal hätte ich das da genauso geschrieben hätten mich wahrscheinlich auch alle besser verstanden :pinch:, selbst schuld. :grin:.

  • Du musst dich wegen dem Thread wirklich nicht unwohl fühlen, SuperMario82 . Ich habe es ja ganz pragmatisch gesehen, aber ich finde auch nicht, dass Spin Off unbedingt etwas Schlechtes sein muss. Weiß auch nicht ganz, wie Leute darauf kommen, dass Spin Off gleich negativ ist. Final Fantasy Tactics ist z.B. so geil und von der Fangemeinde eigentlich durchweg gefeiert, aber es ist nun Mal ein Spin Off.

    Manche hängen sich halt daran auf, wie man es nun sieht und setzen es mit "unwichtiger Nebenstrang" gleich, aber dies hast du ja überhaupt nicht getan. In dem Thread wurde teils etwas arg empfindlich reagiert. xD

  • Ich will nicht sagen, dass Ableger sich minderwertiger anfühlen oder es sogar sind, aber für mich fühlte sich das Thema so an, als würde man ein Spiel herabsetzen wollen. "Das ist mein Lieblingsteil der Reihe!" - "Ach, der Teil gehört doch gar nicht direkt zur Reihe dazu." So kommt mir das vor.

  • Ich will nicht sagen, dass Ableger sich minderwertiger anfühlen oder es sogar sind, aber für mich fühlte sich das Thema so an, als würde man ein Spiel herabsetzen wollen. "Das ist mein Lieblingsteil der Reihe!" - "Ach, der Teil gehört doch gar nicht direkt zur Reihe dazu." So kommt mir das vor.


    Ist es für deine Meinung zum Spiel so wichtig, ob andere es als Hauptteil sehen? Also, klar: Faktisch hat Nintendo es als Hauptteil gewertet, aber mir wäre es ehrlich gesagt Wurst, wenn Nintendo höchstpersönlich gesagt hätte, dass es ein Spin Off ist - ist trotzdem mein liebstes Zelda-Spiel.

    SuperMario kann ja irgendwie nichts dafür, wenn andere so auf eine eigentlich interessante Diskussion reagieren und er hat ja z.B. auch coole Fakten vorgetragen, mit dem "Gaiden"-Zusatz. Bei der Reaktion könnte man teils fast meinen, er hätte einen Thread "Majora's Mask ist scheiße" aufgemacht.

  • Ich will nicht sagen, dass Ableger sich minderwertiger anfühlen oder es sogar sind, aber für mich fühlte sich das Thema so an, als würde man ein Spiel herabsetzen wollen. "Das ist mein Lieblingsteil der Reihe!" - "Ach, der Teil gehört doch gar nicht direkt zur Reihe dazu." So kommt mir das vor.

    Das ist ja das was ich sagen wollte, es gehört zur Reihe dazu, erzählt aber eine andere Geschichte, eine die neben dem Hauptstrang läuft, deswegen bin ich jetzt auf Gaiden umgestiegen. Das passt irgendwie besser. Und ich hatte irgendwann auf Wiederholungen keine Lust mehr, dann müsste cadence...nein ist eine "what if " Geschichte, automatisch Spin off und auch genauso vermarktet als "what if" / Spin off. Klar können spin offs außerhalb eines Kanons stehen, müssen sie aber nicht.

    Aber egal, meine Aussage ist, lasst den thread sterben :biggrin:.

  • Ich hatte, ehrlich gestanden, das Gefühl, dass beidseitig etwas überempfindlich reagiert bzw. die Worte zu sehr auf die Goldwaage gelegt wurden.


    Ich finde die Frage von SuperMario völlig legitim und hatte nie das Gefühl, dass MM dadurch irgendwie diskreditiert würde. Trotzdem hatte ich in meinem Beitrag die Formulierung "vollwertiger Haupttitel" gebraucht, was - so zumindest mein Gefühl - als Anzeichen dafür, dass ich die Grundfrage des Threads als Blasphemie empfunden hätte, gewertet wurde.


    Dabei wollte ich damit nur ausdrücken, dass MM für mich genauso fest und zweifelsfrei zur Hauptreihe gehört wie ein OoT oder TP oder BotW - im Gegensatz zu anderen Teilen der Reihe, die von Nintendo als Main Title gehandhabt wurden (z.B. schon allein durch den Namen), aber vom Gameplay so weit vom Rest der Serie entfernt sind, dass ich dort trotz Nintendos Handhabung dieser Titel durchaus geneigt wäre, von einem Spin-Off zu sprechen (z.B. The Legend of Rüschlinde Triforce Heroes).


    Aber vielleicht habe ich mich in meinem Beitrag auch doof ausgedrückt. Oder mein Eindruck täuschte und SuperMario hatte mich in die Frage, warum so viele so angefressen reagieren, gar nicht mit einbezogen.

  • Gaiden war doch nur der Arbeitstitel. Als ich damals davon gelesen hatte kam mir nie in den Sinn, dass es deswegen was anderes sein sollte. Zumal es ja sofort als Fortsetzung angekündigt wurde. Bin mir nur nicht sicher, ob wir damals gleich wussten, dass es auch eine inhaltliche Fortsetzung sein sollte.


    Ich wollte das Thema erst meiden, aber dann doch nur ein paar Zeilen dazu schreiben. Ich kenne das Game halt seit Release als Teil der Zelda-Reihe und nicht als ein Ableger. Da gibt es eigentlich nichts zu rütteln und plötzlich wird eben doch genau sowas gemacht. Das kann schon mal Emotionen auslösen. Das ist vergleichbar mit der nachträglichen Aberkennung des Planetenstatus von Pluto im Jahre 2006. Rational ist das sinnvoll gewesen, doch ein fiktiver Sheldon Cooper hatte das ewig aufgeregt.


    Die Ursache der Reaktion auf das Thema ist etwas, das wir doch immer wieder bei anderen Dingen erleben. Noch heute sehe ich bespielsweise Kommunikation in Schriftform von Leuten, ab einer bestimmten Altersklasse, die weiterhin "du" großschreiben oder "ß" benutzen, wo man eigentlich "ss" verwenden sollte. Diese Menschen machen das, "weil sie das schon immer so gemacht haben". Da ist es nebensächlich, dass die entsprechende Rechtschreibreform nun bereits seit über 20 Jahren aktiv ist. WIr haben es hier wohl mit einer grundlegenden Ablehnung bei einem Thema zu tun, wo die Betroffenen niemals erwarteten, dass sich etwas ändern könnte.

  • Gaiden war doch nur der Arbeitstitel. Als ich damals davon gelesen hatte kam mir nie in den Sinn, dass es deswegen was anderes sein sollte. Zumal es ja sofort als Fortsetzung angekündigt wurde. Bin mir nur nicht sicher, ob wir damals gleich wussten, dass es auch eine inhaltliche Fortsetzung sein sollte.


    Ich wollte das Thema erst meiden, aber dann doch nur ein paar Zeilen dazu schreiben. Ich kenne das Game halt seit Release als Teil der Zelda-Reihe und nicht als ein Ableger. Da gibt es eigentlich nichts zu rütteln und plötzlich wird eben doch genau sowas gemacht. Das kann schon mal Emotionen auslösen. Das ist vergleichbar mit der nachträglichen Aberkennung des Planetenstatus von Pluto im Jahre 2006. Rational ist das sinnvoll gewesen, doch ein fiktiver Sheldon Cooper hatte das ewig aufgeregt.


    Die Ursache der Reaktion auf das Thema ist etwas, das wir doch immer wieder bei anderen Dingen erleben. Noch heute sehe ich bespielsweise Kommunikation in Schriftform von Leuten, ab einer bestimmten Altersklasse, die weiterhin "du" großschreiben oder "ß" benutzen, wo man eigentlich "ss" verwenden sollte. Diese Menschen machen das, "weil sie das schon immer so gemacht haben". Da ist es nebensächlich, dass die entsprechende Rechtschreibreform nun bereits seit über 20 Jahren aktiv ist. WIr haben es hier wohl mit einer grundlegenden Ablehnung bei einem Thema zu tun, wo die Betroffenen niemals erwarteten, dass sich etwas ändern könnte.

    Ich hab mit Zelda I angefangen, ich spiele MM auch seit Release, hab das damals viel mit Oot zusammen gespielt auf See.

    Und seit dem schon fühlt es sich für mich so an. Das hat aber nichts mit oha MM ist aber viel schlechter als die anderen games zu tun, sondern schlicht mit, okay das war "anders". Und nur weil etwas ein Spin off wäre muss es ja nicht nicht Teil der Reihe sein. Wie gesagt deswegen trifft der japanische Ausdruck Gaiden das sehr gut was ich dazu denke, es ist eine andere/ Nebengeschichte.

    Nebenbei (falls jemand denkt der Mario könnte sich mal mehr Mühe geben) Rechtschreibung, ist bei mir eh unter alle Kanone. Das liegt daran das ich einerseits "die Neue" nie gelernt habe und seit 1999 hauptsächlich auf Englisch arbeite und auch hobbymäßig hauptsächlich Englisch im Internet unterwegs war. Ich kann mich an die Regeln kaum erinnern :biggrin:. Ich würde nichtmal merken wenn jemand so drauf ist. Und meine zweite Ausrede, ich tippe hier alles am Handy.