Die Ärzte

  • SuperMario82 ich finde deine Album-Beiträge echt genial! Freue mich schon auf den nächsten Bericht von dir!


    Ich höre gerade im Auto das Album "auch", welches mir als schwächere Platte der drei Doktoren im Gedächtnis geblieben war. Doch während ich es jetzt wieder höre, muss ich sagen, dass es doch nicht so schwach ist, wie in meiner Erinnerung. Allen voran fällt mir auf, dass Rod verhältnismäßig viele Tracks beigesteuert hat.

    Songs, wie "Ist das noch Punkrock?", "Bettmagnet", "Das darfst du" oder "Sohn der Leere" gefallen mir sehr gut - besser als früher zumindest!

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Ich-bin-Niemand

    Danke für das Kompliment.

    Ich habe "auch" auch ziemlich lange nicht mehr gehört. Werde ich demnächst tun, in Hinblick aus die Albumbesprechungen. Bin mal gespannt ob ich dann das Album mit anderen Augen sehe.

  • Nachdem die Hosen jetzt aufgeholt haben geht es weiter mit dem nächsten Ärzte Album. Oder eher Mini Album, auf Reaktion der Indizierung kam nicht nur "Ist das alles?" Sondern sie brachten auch das Minialbum "Ab 18" auf den Markt. Am 9 Oktober 1987 erschienen wurde die Scheibe am 31. Oktober 1987 natürlich indiziert. Die Ärzte hatten aber vorher schon die LP mit einem Aufdruck versehen das es nicht an Jugendliche unter 18 Jahren verteilt werden sollte, war aber natürlich da noch nicht bindend. Zusätzlich wurde dann im Dezember 1987 das Innencover der LP indiziert, da dort die Indizierungsbeschlüsse abgedruckt waren :grin:.


    Cover


    Vinyl


    Innencover


    Im Gegensatz zu Debil ist die "Ab 18" auch heute noch ab 18. LP und CD wurden folgeindiziert aufgrund von Geschwisterliebe, interessierte können das Album ohne das indizierte Geschwisterliebe auf Spotify hören.

    Die LP und CD gibt es aber auch für verträgliche Preise, sind nicht sonderlich selten.

    Auch bemerkenswert: das Album schaffte Platz 33 der Charts, trotz Indizierung!


    Titelliste


    1.Sie kratzt, sie stinkt, sie klebt

    Damals neuer Track. Eher lustig gemeinter Text, in der es um verschiedene Frauen geht. Eine ist behaart, die anderen beiden haben es nicht so mit der Körperhygiene. Der Anfang etwas lahm aber das Lied an sich schockt.


    2. Geschwisterliebe

    Von Farin mit ca 15 geschrieben war es ja lange Teil des Liveprograms bevor es auf CD gebannt wurde, wie ja bereits bei der LP "Die Ärzte" erwähnt. Um euch nicht sexualethisch zu desorientieren, hier nur der Frühjahrsputz.


    3. Helmut K.

    Hab ich als Jugendlicher oft oft mitgegröhlt, besonders da er da noch Kanzler war. Es geht darum das Helmut Kohl seine Frau misshandelt, natürlich nicht wirklich ernst gemeint. In 2001 nach dem Selbstmord von Hannelore Kohl haben die Ärzte das Lied aus den Live Auftritte raus genommen. 2006 haben sie es dann noch einmal live gespielt.

    Hier die Live Aufnahme von der alten VHS, die hab ich auch noch.


    4. Claudia hat nen Schäferhund

    Wie ich schon sagte, lächerlich das das jemals indiziert wurde. Überhaupt nicht ernst gemeint ist es ja auch mittlerweile Runter vom Index.

    Live bei MTV im Jahr 2000


    5. Claudia II

    Die Fortsetzung, Claudia hat jetzt ein Pferd. Joa, genauso bekloppt wie der erste. Finde ich auch gut, aber nicht ganz so kultig wie der erste. Klingt sehr ähnlich. Wurde auch nie indiziert, warum auch immer. Die Trilogy bekam dann auf der "Sinflut" ihren Abschluss. Naja nicht ganz, es gab ja noch Claudia 95 aber da komme ich noch drauf.


    6.Gwendoline

    Das nicht indizierte Gwendoline von der LP "Die Ärzte" schaffte es dank der Thematik auch auf die Ab 18 in einer etwas längeren Version. Der einzige Unterschied ist das die Dame dienim Hintergrund stöhnt am Anfang und am Ende jeweils einen Satz sagen darf.

    1987 live mit lustiger Ansage, von der VHS.


    7.Schlaflied

    Natürlich der Abschluss des Albums wie bei Debil auch.

    Live unplugged, als es noch auf dem Index war, performed mit Realschülern:grin:. Die Indizierung war auch sowas von lächerlich. So bitte:



    Schlaft gut


    Auch eine compilation Platte die mir aber aufgrund des Kultfaktors besser gefällt als "Ist das Alles", aber auch eher für "ich muss alles haben" Sammler. Einen Teil der Tracks kennt man von anderen Platten und nur 3 sind neu, 2 davon später auf ner live Platte zu finden. Das einzige was wirklich seltener ist ist Claudia II, das ist nur hier drauf. Oder bestimmt auch auf einem der 50000 bootlegs, aber die Zählen nicht.

  • Ich habe heute über meinen Ticket-Dealer die Kunde erhalten, dass Die Ärzte für 2022 ganze 13 Konzerte in Berlin angekündigt haben. Da sind super kleine Läden dabei, bis mittelgroße Gigs in der Zitadelle Spandau bis hin zum Mega-Event in der Parkbühne mit knapp 18k Leuten.


    Klingt nach Abschied irgendwie?


  • Hm... vielleicht ist es auch eine Art Hilfsaktion, um Berliner Konzertlokalitäten, die momentan dank Corona stark leiden, unter die Arme zu greifen. Als es dem SO36 vor einigen Jahren nicht gut ging, haben sie ja auch extra Konzerte gespielt, um Geld zu sammeln.


    Sollte es doch ihre Abschiedstour werden, würde es mich allerdings auch nicht sonderlich überraschen. Sie standen in den letzten Jahren ja immer mal wieder kurz davor, sich endgültig aufzulösen.

  • Danke, Ich-bin-Niemand!


    Ich hab noch ein Ticket für die "In the Ä tonight"-Tour, die (hoffentlich) Ende des Jahres nachgeholt wird, nachdem sie letztes Jahr wegen Corona verschoben werden musste.


    Das reicht mir erstmal; zumal bei den nächsten zwei Tourneen kein Konzert in meiner Nähe dabei ist. Werde also passen.


    Viel interessanter finde ich, dass womöglich im Herbst noch ein neues Album kommt. (Siehe Anhang).

  • Danke für den Hinweis, Ich-bin-Niemand ! Auch wenn du mich nicht getaggt hast, konnten wir uns auch Karten für Köln sichern. Leider nur Sitzplatz, da der Innenraum schon ausverkauft ist, aber bei einem Konzert bleibt ja eh keiner sitzen.

    Viel interessanter finde ich, dass womöglich im Herbst noch ein neues Album kommt. (Siehe Anhang).

    Das ist echt interessant und ich bin schon gespannt. Es kommt mir sehr schnell vor, da HELL ja erst kürzlich erschienen ist und ein Jahr später soll schon wieder eines kommen? Echt mysteriös, aber bald wissen wir ja mehr.

  • Gibt es was besseres, um nach einen harten Arbeitstag (der geprägt war von nervigen Mitmenschen) nach Hause zu kommen, den Briefkasten zu öffnen und dann das hier zu sehen:



    Ich bin ziemlich happy! Wie sieht es bei euch aus, die ihr bestellt habt? Hattet ihr auch schon Post?

    Jetzt heißt nur noch, fröhlich impfen! Damit nächstes Jahr alles klappt :z17:

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Liebe Freunde der medizinischen Akustikunterhaltung ( Sylph, Hyro, SuperMario82, Ich-bin-Niemand),


    unser liebstes Altherren-Trio aus Berlin wirft bereits am 24. September, nicht einmal ein Jahr nach Release von "Hell", bereits sein nächstes Album auf den Markt:


    Das Baby wird "Dunkel" heißen und kann bereits vorbestellt werden (Quelle).




    Nachdem mir "Hell" echt gut gefallen hat, freue ich mich sehr über diese Ankündigung und werde natürlich zuschlagen.


    Wie sieht's bei euch aus?

  • Neben Videospielen, PnP und Anime waren es die Ärzte die mir die dunkelste Zeit meiner Jugend (und auch meiner frühen 20er) irgendwie erträglicher gemacht haben.

    Das erste mal hörte ich die Ärzte mit 11 Jahren, als ich 1989 ins Heim kam.
    Das war dieser Song hier: Die Ärzte - Zu Spät (08.04.1985) - YouTube

    Und ich war eigentlich gleich begeistert, obwohl ich diese Art von Trennungschmerz als 11jähriger noch gar nicht nachvollziehen konnte und auch diesen Wunsch der Überlegenheit gegenüber ihren Neuen.
    Das witzige, bis zu diesem Song konnte ich jede Art von Musik überhaupt gar nicht leiden, vermutlich was autistisches aber auch weil Erwachsenen Musik so wichtig war und ich mir gesagt hab das alles was Erwachsene machen dumm ist.

    Im Heim war irgendwie jeder Fan von den Ärzten, eventuell ist ihre Art von Musik etwas das psychische und familiäre Probleme irgendwie erträglicher macht. Wo dann der Name Ärzte ja super passen würde. : D

    Da ich in Österreich lebe und es hier bei uns nie jemand so ganz genau mit den Altersfreigaben genommen hat (bei uns gabs damals auch keine Indizierung) bin ich natürlich sehr schnell mit dem Album "Ab 18" in Berührung gekommen. Die Erzieher hatten auch keinerlei Probleme mit diesen Songs. XD


    Meine Aggressionen die in mir schlummerten und vor allem später dann als Jugendlicher unbedingt raus wollten konnte ich ganz gut mit diesen Song hier im Zaum halten. Wobei das auch ganz gut meine Geschichte erzählt, irgendwann schlägt man zurück und dann mit voller Wucht.
    Die Ärzte - Immer mitten in die Fresse rein..... - YouTube

    Bis heute mag ich die Ärzte, wobei ich die neueren Songs nicht ganz so toll finde wie die alten, was vermutlich sicher viel mit Nostalgie zu tun hat. Außerdem bin ich gar nicht mehr am laufenden was sie an neuen Songs haben. XD

  • Nachdem mir "Hell" echt gut gefallen hat, freue ich mich sehr über diese Ankündigung und werde natürlich zuschlagen.


    Wie sieht's bei euch aus?


    Höhö, was für eine Frage? Aber hallo wird sich das geholt! Nach "Hell" wird es immer "Dunkel"! Das muss entsprechend also auch eingehalten werden.


    Bin auf die Platte gespannt. "HELL" hat mir zwar gefallen, aber es gab auch ein paar Tracks, die ich "nur" okay fand. Freue mich also auf das nächste Album!


    Schön, dass die alten Herren doch wieder so aktiv sind!

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Außerdem bin ich gar nicht mehr am laufenden was sie an neuen Songs haben. XD

    Hör ruhig mal rein!


    Netterweise haben die Jungs all ihre Alben auf YouTube hochgeladen, sodass man sie sich mal ganz unverbindlich anhören und feststellen kann, ob ihre (jüngere) Musik etwas für einen ist. (Was mir bei meiner Kaufentscheidung bezüglich "Hell" sehr geholfen hat!)


    Eine Zeit lang fand ich dÄ gar nicht mehr so gut ("auch" und das im gleichen Zeitraum erschienene "Faszination Weltraum" vom Farin Urlaub Racing Team wollten mir so gar nicht gefallen und auch nach mehreren Chancen mag ich die meisten dieser Songs immer noch nicht), aber das jüngste Album gehört inzwischen zu meinen Top-Favoriten - auf ihre komplette Bandgeschichte gesehen.