Pokémon Schwert & Pokémon Schild

  • Wie würde euch die Idee um „Armored Pokémon“ gefallen und was haltet ihr von der Idee einer Schlange und eines Pferds?

    Als spezielle Form eines Pokémon klingt eine "Armored" Version zunächst einmal nicht schlecht. Andererseits habe ich mit Mega-Entwicklungen und den Z-Attacken (?) nie viel anfangen können und habe sie geflissentlich in meinen Spielverläufen ignoriert, sofern sie nicht nötig für die Story waren. Mir gefällt das klassische Kampfsystem ohne irgendwelche Spezialformen und -moves einfach besser (vielleicht bin ich aber auch einfach nur altmodisch). Deshalb kann ich mir vorstellen, dass es armored Mewtwo, Glurak und was es alles geben soll, ähnlich ergehen würde.


    Was die Gerüchte über die Pokémon an sich angeht, also einer Metallschlange und eines Schaukelpferds Holzpferds, die finde ich eigentlich ganz cool. Ich würde dann zu der Version mit der Ferd tendieren. Als Typ würde mir da eigentlich nur Pflanze einfallen und da mir neben Shaymin und Celebi (Zweittyp) keine anderen legendären Pokémon mit Typ Pflanze einfallen (sofern sie nicht "Holz" als neuen Typen einführen), wäre das schon ganz nett und etwas Neues. Außerdem ist die Idee eines trojanischen Ferd auf dem Spielecover irgendwie amüsant.

    Würde euch das frittierte Hühnerschenkelchen als Pokémon gefallen?

    Auch wenn ich den Hühnerschenkel sehen kann, so finde ich das Pokémon irgendwie trotzdem deutlich süßer als Mülltüten und plattgemanschte Fische. Es erinnert mich allerdings zu sehr an Wommel (nur eben weniger Hummel und mehr Hühnerbein), weshalb ich es für unwahrscheinlich halte, dass so ein Pokémon existieren wird.

  • Nun, wirkliche News sind es leider nicht und für uns im Westen vielleicht auch gar nicht so relevant… aber im Magazin CoroCoro wird ein Wettbewerb abgehalten, bei der man eine der neuen Attacken benennen kann.


    Bei dem Angriff handelt es sich um einen Spezial-Angriff vom Typ Stahl mit einem Schadenswert von 140 – leider werden dem Anwender 50% seiner HP abgezogen. Wer einen Namen aussucht muss ein paar Dinge beachten: Der Attacken-Name muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Katakana, Hiragana oder das Alphabet nutzen.


    Bis zum 10. Mai 2019 hat man Zeit.


    Der Gewinner bekommt beide Kopien des Spiels (also Schwert und Schild) und zwanzig Personen bekommen jeweils eine Version.


    Spekulativ könnte man nun sagen, dass also spätestens in der Juni-Ausgabe ein Bericht zum neuen Pokémon-Spiel zu finden sein wird – mal sehen, ob sich diese Spekulation bewahrheitet und wir nicht nur die neue Attacke vorgestellt bekommen, sondern vielleicht auch das ausführende Pokémon.