Forengeschehen - Allgemeine Verbesserungsvorschläge, Hinweise, Beschwerden

  • Dann musst du dich allerdings auch in die Lage des Anderen versetzen, verlangst du das von anderen für dich. Du bist schon jahrelang hier jason, Chaoslink, ist noch relativ neu. Hinzu kommt noch, dass du Moderator im Forum bist. Das kann auf andere eine Abschreckende Wirkung haben - insbesondere, wenn es in der Vergangenheit in anderen Boards schlechte Erfahrungen diesbezüglich gab. Weshalb dann ein anderer Weg gewählt wird. Klar, mag vielleicht nicht das Optimalste sein, weil Öffentlich, aber wie wahrscheinlich ist es, das sein User, der schon gefühlt ewig hier ist, plötzlich "the bad guy" wird, wegen eines Bildes? Etwas verlangen, es dann aber selber nicht tun, funktioniert eben nicht.


    Das du dich nicht auf den Schlips getreten fühlst ist im Übrigen gut, deine Formulierungen, lassen allerdings auf etwas anderes schließen. Was bei geschriebenem nichts ungewöhnliches ist, weshalb vielleicht neutralerer Formulierungen ohne "Bro", "lächerlich" ratsamer gewesen wären.


    Ich will den Thread dazu auch nicht weiter vollspammen - wir können dazu gerne im Chat-Thread weiterreden, allerdings sehe ich da keinen Diskussionsbedarf, da ich Chaoslinks Situation aus einem anderen Blickwinkel erklären wollte.

  • Dann musst du dich allerdings auch in die Lage des Anderen versetzen, verlangst du das von anderen für dich. Du bist schon jahrelang hier jason, Chaoslink, ist noch relativ neu. Hinzu kommt noch, dass du Moderator im Forum bist.

    Ich verstehe nicht ganz was du meinst mit, verlangst du das von anderen für dich. (Ich lese den Satz an sich etwas komisch, weswegen ich nicht ganz verstehe, auf was du hinaus willst)

    Aber so wie ich es im Groben verstanden habe, ja natürlich. So wie ich auf andere zugehe und ihnen brühwarm ins Gesicht sage, was ich von Situation XY halte um auf gut deutsch Tacheles zu reden, so erwarte ich das auch von meinen Mitmenschen. Und dabei spielt es keine Rolle, ob jemand neu oder alt, erfahren oder unerfahren, User oder Moderator ist (wovon ich mich sogar distanzieren muss, denn ich bin kein Moderator. Ich bin ein User mit designtechnischen Aufgaben und besitze in dem Sinne keine moderative Tätigkeit). Ich finde es gehört zum guten Ton einfach direkt das anzusprechen was einen belastet und dabei sollte man den ersten Bezug auf die Person fokussieren, die das auch betrifft. Ich hab immer ein Ohr für alles und jeden und bin der Letzte, der wirklich brachial auf die Barrikaden geht und Kontra gibt. Im Gegenteil. Eigentlich bin ich permanent nur der, dem irgendwas in die Wiege gelegt wird und ich das dann entweder schlucken darf oder nicht. Wäre nicht die erste Situation. Aber das hat hier definitiv nichts zu suchen.


    So viel noch von mir, weiter brauchen wir es wirklich nicht ausdehnen oder im Chat Bereich umlagern. Das Thema ist von meiner Seite aus durch. Ich hab alles gesagt, was mir dazu einfällt. Wie gesagt, fand es halt nur schade.

  • Beruhigen wir uns erst einmal!


    Es ist völlig in Ordnung so etwas anzusprechen, wenn man sich anders vielleicht nicht traut, allerdings ist es für die Moderation sehr schwer die Sache zu bewerten, wenn wir nicht wissen, welcher User gemeint ist.


    Demnach: Ich kann meine Meinung als Moderator dazu nun schwer sagen, da ich nicht mit 100%iger Bestimmtheit sagen kann, welcher User gemeint ist. Zumal jasons Signatur nun weg ist und ich es so noch weniger beurteilen kann.

    Die davor empfand ich aber noch vollkommen in Ordnung und im Rahmen der Regeln.


    Als Tipp: es gibt einige Browser-Erweiterungen, mit denen man bestimmte Bilder ausblenden kann. Eventuell wäre dies eine Option für dich, Chaoslink?

  • Sorry für die späte Rückmeldung.


    Ich finde auch, dass Chaoslink sich korrekt verhalten hat, sein Problem hier anzusprechen - für sowas ist der Thread ja da.

    Natürlich ist es eleganter, den betroffenen User direkt privat zu kontaktieren (dann fühlt sich niemand an den Pranger gestellt), aber manche User trauen sich das vielleicht nicht und das ist auch okay.

    Zudem hatte ich bei Chaoslinks Beitrag das Gefühl, dass es zwar einen konkreten Anlass dafür gab, es aber mehr eine allgemeine Anfrage war, wie das Team generell zu sexualisiertem Content in Avas und Sigs steht.


    Daher hier meine allgemeine Stellungnahme:

    Avatare und Signaturen sind Ausdruck der Persönlichkeit eines Users, deswegen würde ich euch gerne so viel Freiheiten wie möglich in der Gestaltung lassen und möglichst keine Vorschriften machen.

    Allerdings müssen wir im Hinterkopf behalten, dass nicht alle User volljährig sind. Dementsprechend sollten sich alle verwendeten Grafiken im USK16-Bereich (oder darunter) bewegen.


    Wenn sich ein User dann trotzdem von einem Avatar/einer Signatur gestört fühlt, dann sollte der Dialog mit dem Inhaber dessen/dieser gesucht werden (gerne mit einem Mod als Vermittler). Dieser Dialog sollte respektvoll und auf Augenhöhe sein, weswegen Sätze wie "Du bist doch pervers, dass du sowas in der Sig hast!" oder "Stell dich halt nicht so an, du prüder Langweiler!" völlig unangebracht wären.

    Sinn und Zweck eines solchen Dialogs sind das Schaffen von gegenseitigem Verständnis und das Finden eines Kompromisses.


    Alternativ ist Yuffies Vorschlag mit dem Add-On für User, die in Bezug auf sexuellen o.ä. Content eher sensibel sind, eine gute Idee.

  • Yuffie Ja, ich meinte explizit Jason's Signatur und Avatar. Den Tipp nehme ich zur Kenntnis.

    jason Ja, aber ich wusste ja nicht, was für einen Charakter du hast, und wollte dich durch direkte Nennung nicht "beleidigen".

    mugiwara Danke für die Antworten während ich offline war.

    Labrynna Ja, sekundär bezweckte ich auch, die Sachlage zu erfahren.

    Danke nochmal das alle so freundlich und vergleichsweise ruhig reagiert haben. :)

    Edit: Ich bin noch nicht so lange im Forum und habe noch nicht so viele andere sexualisierte Signaturen gesehen, jason :) . Bei deinem neuen Set stört mich nur die Signatur.

  • Gibt es denn eine einfache Lösung oder vielleicht eine Art kostenloses Plugin, um einen Thread nach den eigenen Beiträgen zu filtern? Ich habe bisher nur versucht, über die Erweiterte Suche da etwas ähnliches zu bewerkstelligen, was aber nicht geklappt hat, vielleicht habe ich da auch etwas nicht berücksichtig. Cool wäre, wenn man bspw. im Thread die Option hätte, alle Beiträge zu filtern nach User und bspw. User anklicken könnte, um gezielt nur deren Beiträge in einem Thread zu sehen. Für mich hätte das den Vorteil, dass ich in umfangreicheren Threads sehen könnte, ob ich dazu schonmal gepostet habe, was ich gepostet habe, wie sich meine Meinung verändert hat. Durch das Icon beim Thread sehe ich ja nur, dass ich irgendwann mal zumindest einen Beitrag verfasst habe, aber bei manchen Threads muss ich dann mehrere Seiten durchgehen und kann sein, dass ich da auch einen Beitrag von mir übersehe.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Damit habe ich mich letztes Jahr schon mal befasst, und leider gibt es von Haus aus keine Funktion, die den Suchprozess von eigenen Beiträgen in einem Thread vereinfacht. Es gäbe zwar ein Plugin für die bei uns aktuell verwendete Version, welches dieses Feature einbaut, aber ich denke nicht, dass sich der Einbau jetzt noch rentieren würde.


    Mal abgesehen davon, dass das o.g. Plugin ein paar kleinere Fehlerchen/Oversights enthält, habe ich nämlich gesehen, dass das Filtern von Beiträgen nach Usern in einem Thema für die neuste Version der WoltLab Suite unter den abgeschlossenen Wünschen steht. Nach dem Foren-Upgrade Mitte des Jahres sollte also jeder hier seinen Nostalgie- oder auch Stalking-Drang uneingeschränkt befriedigen können. :evil:

  • Nefiji

    Vielleicht weißt du ja, ob es sich auch mit der neuen Software bessert oder ob man was tun kann:


    Momentan wirken sich gewisse Satzzeichen auf manche Funktionen aus. So kann man z.B. keine Kommata in Spoiler-Titel einfügen.


    Beispiel:

    [spoiler=Komm wir essen, Oma]Text[/spoiler]



    Dasselbe gilt für URLs mit Kommata.


    Beispiel:

    Zelda Forum

    Code
    1. [url=https://www.zelda-forum.com/]Zelda Forum[/url]

    [url=https://www.gamestar.de/artikel/rainbow-six-extraction-test-review,3377006.html]GameStar[/url]


    In dem Fall von Gamestar kann man das Komma einfach weglassen, aber dies klappt nicht bei allen URLs.


    Es ist nun nicht super schlimm - die wenigsten brauchen Komma in einem Spoiler-Namen und es passiert sehr, sehr selten, dass Komma in URLs sind. Also, wenn es nicht geändert wird/geändert werden kann, überhaupt nicht schlimm (und ein kostpflichtiges Plugin dafür wäre auch Verschwendung imo), aber ich dachte, man kann ja mal nachfragen, ob sich da was machen lässt.

  • Ich werde schon sehr bald eine Test-Installation von der neuen WoltLab Suite aufsetzen, in welcher ich die neuen Funktionen testen und unser Webdesign portieren werde. Dort könnte ich mir dann auch mal anschauen, inwiefern der WYSIWYG-Editor bzw. das URL Handling verbessert wurden. Du kannst mich dann gerne noch einmal daran erinnern. Spätestens ab Ende Februar sollte es soweit sein. :rainbow: