Wer ist euer Lieblingschamp?

  • Lieblingschamp? 12

    1. Cynthia (5) 42%
    2. Blau (2) 17%
    3. Siegfried (2) 17%
    4. Troy (2) 17%
    5. Diantha (1) 8%
    6. Wassili (0) 0%
    7. Lauro (0) 0%
    8. Lilia (0) 0%

    Ich bin ehrlich gesagt überrascht, dass es dieses Thema nicht gibt. Das heißt leider auch, dass ich meinen überarbeiteten und faulen Hintern dazu bewegen muss, das Thema zu eröffnen... XD


    Ich hab dann mal eine Umfrage erstellt. Die Kriterien, warum ihr einen Champ wählt sollen dabei vollkommen euch überlassen sein. Es muss nicht zwangsweise darum gehen, welcher Champ am stärksten oder schwierigsten zu besiegen ist. Ihr könnt nach Nostalgie gehen, persönlichen Sympathien, Design, Pokémon im Team oder wie sich die Person in der Handlung gibt. Egal.
    Red ist in dieser Liste aber nicht zu finden, da er meiner Meinung nach einfach ein ganz anderes Kaliber ist und jeder doch so sein eigenes Team hatte, mit dem er Siegfried besiegte.


    Ach, vorsichtshalber natürlich auch noch: Spoileralert. Wenn ihr gerade in einer Edition drin steckt und euch noch nicht gegen Ende der Edition befindet, dann meidet den Thread besser. Ich übernehme keine Verantwortung! :)


    Nun zu meiner bescheidenen Meinung.
    Lange Zeit war Siegfried mein absoluter Liebling, einfach der Nostalgie wegen, aber auch aufgrund seines Typs Drachen, der abgesehen von ihm im Spiel so gut wie keine Bedeutung hat. Und sein Design mit dem Cape... viel zu cool ;) Siegfried war für mich immer eine große Herausforderung, an der ich lange zu nagen hatte. Auch jetzt denke ich immer noch, dass er einer der stärkeren Champs ist. Klar, mit Eis und Donner im Team ist er recht schnell zu schlagen. Dennoch ist er immer eine gute Herausforderung. In Gold und Silber lernen wir auch seine aufopferungsvolle Seite kennen, das sieht man daran, wie er sich für das roteGarados einsetzt und die Lektroball im Rocket Versteck befreien müsste.


    Aber wie gesagt. War mein Liebling. Wer jetzt also?


    Ich denke ich werde mit meiner Auswahl sehr einsam dastehen, aber: Diantha. Ich LIEBE Diantha und das obwohl sie mir am Anfang nicht sonderlich aufgefallen ist. Das kam erst nach und nach.
    Ein ganz großer Faktor spielt dabei die Tatsache für mich, dass sie an meine Lieblingsschauspielerin Audrey Hepburn angelehnt ist. Die Ähnlichkeit im Aussehen, aber auch von den anmutigen Bewegungen und Charaktereigenschaften lassen sich nicht abstreiten und wurden auch offiziell bestätigt. Und schließlich vergöttere ich Audrey Hepburn geradezu. Eine sehr große Ehre, aber auch Zeichen des Repekts, dass man die Schauspielerin, die nunmehr über 20 Jahre tot ist, in Pokemon X und Y derart verewigt hat.
    So viel zu Punkt 1.


    Punkt 2? Dianthas Charakter.
    Zitat aus dem Spiel selbst:
    "What a strange question... Why would I want to play the same old roles forever? Youth may be beautiful, but it's not all there is to life. Everything changes. I want to live and change like that, too. So I look forward to playing different roles as I get older."


    Für Diantha ist, obwohl sie selbst sehr schön und erfolgreich ist, Schönheit keineswegs alles und es gibt Dinge im Leben, die für sie wichtiger sind. Das macht sie zu einem sehr sympathischen, authentischen Charakter. Sie verstellt sich nicht und spielt auch nur Rollen, die ihr zusagen. Sie hat klasse und ist elegant und ihr Pokémonteam unterstreicht das auch noch sehr gut.


    Es gibt stärkere Champs, welche, deren Kämpfe mehr in Erinnerung bleiben. Das gebe ich gerne zu, aber man muss natürlich auch einsehen, dass X und Y nicht einmal für 13-Jährige einen anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad haben, selbst, wenn man den EP-Teiler abstellt. Da sehe ich die Schuld nicht bei Diantha selbst, schließlich kommt einem im Spiel alles zugeflogen. Was sie ausmacht ist ihr elegantes Design, ihr hervorragender Charakter und ihre sympathische Rolle im Spiel (und auch Anime und Manga). Ich würde mir sehr wünschen, dass wir mal in anderen Editionen mehr von ihr sehen, bezweifle dies aber leider sehr.


    So viel zu meinem Liebling. Wie sieht es da bei euch aus? Wer ist euer Liebling?

  • Eindeutig Cynthia. Ich hab von den Champs noch nie viel gehalten, aber Cynthia fand ich (vor allem durch Anime) sehr Sympathisch. Auch wenn DP nicht gerade meine lieblingsgens sind ist sie einfach toll. Allein der Fakr das sie Drachenpokémon verwendet macht sie zum besten Champ. Es war schon eine große Freude sie in SW im Strandhaus plötzlich wiederzutreffen.
    Ich hoffe ja das sie im Sun and Moon Anime zurückkehrt, wir viele andere alte Charaktere. #TeamCynthia
    Hier noch meine Top Liste:
    1.Cynthia
    2.Siegfried
    3.Lauri
    4.Troy
    5.Blau
    6.Wassili
    7.Diantha
    8Lilia


    "In jedem Gnar steckt ein Mega-Gnar"

  • Wie immer mag ich nicht nur auf meinen Liebling, sondern gleich auf alles eingehen. Auf die Idee, Rot als Champ zu sehen, wär ich gar nicht gekommen, weil ich den weniger mit der Pokeliga als eine Art finalen Endboss und für sich stehend als großes Finale assoziiere.


    Kanto: Blau ("Gary") - da er in meinen Standarddurchläufen immer Gary ist in Anlehnung an den Anime
    Ihn trägt das ganze Spiel als Rivalen, nur um bei den vermeintlichen Einzug in die Ruhmeshalle schon wieder zuvorgekommen zu sein, wie so ziemlich in jeder Arena und bei jeder Begegnung, und dem im Weg steht und plattgemacht werden möchte - nach einer anstrengenden Runde gegen vier starke Trainer. Okay, letzteres funktioniert so immer, aber Blau fühlt sich für mich auch mit am ehesten wie ein Rivale an und daher mag ich es, wie es im finalen Duell gipfelt.
    Ihn würde ich als meine zweite Wahl betiteln.


    Johto: Siegfried
    Den werten Herrn kennt man ja schon, einerseits als Mitglied der Top Vier (Rot/Blau/Gelb/Feuerrot/Blattgrün), andererseits von der gemeinsamen Arbeit gegen Team Rocket wegen des roten Garados. In dem Teil hat er Charakter, es war überraschend, ihn auf die Weise noch einmal wiederzusehen und er hat mit Drachenpokemon einfach ein episches Team hinter sich - zwar leicht auszukontern, aber dennoch eindrucksvoll. Siegfried ist wie so eine Art Respektperson für den Protagonisten.
    Kurz: Mein Lieblingschamp.


    Hoenn: Troy
    Troy zieht sich zwar auch ein wenig durch das Spiel, aber ich tu mich bei ihm vom Charakter schwer, weil er eine seltsame Art rüberbringt. Als Champ an sich ist er echt okay, so eine Art Kumpel, der am Ende auf sein Match wartet.


    Hoenn: Wassili
    Der einzige Champ, vor dem ich nie als solchem stand, weil ich Smaragd nie durchgespielt hab. Prinzipiell mag ich die Idee, dass in der Special Edition auch die Pokeliga nicht vor Änderungen gefeit ist.


    Sinnoh: Cynthia
    Die Dame hat ein episches Theme.
    Ihre Pokemon sind vergleichsweise gut durchgemischt und sie wirkt schon irgendwie wie so eine Art finale Etappe in ihren schwarzen Klamotten und als jemand, der Wert legt auf die Trainer-Pokemon-Beziehung. Ich mag wirklich nicht viel an Diamant/Perl/Platin und Cynthia ist eine der wenigen Ausnahmen.
    Wäre mein Platz 3.


    Einall: Lauro und Lilia
    Ich muss sagen, dass alle beide schon in meiner Erinnerung verblassen. Sie waren da, aber sie sind mir kein Stück in Erinnerung geblieben. Ich wusste nicht einmal mehr, wie ihre Sprites aussahen oder welche Pokemon sie ins Rennen geworfen haben, bis ich auf PokéWiki nachgeschaut hab. Keine Relevanz für mich persönlich.


    Kalos: Diantha
    Okay, Diantha hat ihre Momente und ihre Zitate, da muss ich @Cindy Recht geben, und ihr Team ist echt okay. Trotzdem tu ich mich mit ihrem Äußeren recht schwer und damit, sie als Champ wahrzunehmen. Ich mag in X/Y einfach die Top Vier lieber und das Konzept der Räume, aber das bringt ihr als Champ herzlich wenig.

  • Ebenfalls Cynthia und das aus so ziemlich allen Gründen, die es gibt. Egal ob Team, Schwierigkeitsgrad, Design, Charakter oder Soundtrack, sie ist meine Nummer 1 und das nicht nur unter den Champs, sondern im gesamten Pokémon Universum. Besonders in der 5. Generation konnte man sie im Frühling jeden Tag 1x bekämpfen und das habe ich immer kräftig ausgenutzt. In Platin selbst war die Liga für mich ein extrem harter Brocken, für den ich mehrere Anläufe benötigt hatte. So war es kein Wunder, dass mich auch Cynthia kräftig unter Druck setzte als ich endlich zu ihr durchkam. Während ihr Kryppuk noch nicht so defensiv und somit weniger gefährlich als in Schwarz 2 war, so hatte es ihr Knakrack weiterhin in sich. Besiegt hatte ich es letztendlich durch wiederholtes Einwechseln von Staraptor und Garados, welche beide mit Bedroher den Angriff minimierten und der spezielle Drachenpuls sowieso nicht viel Schaden anrichtete. Dann 6 Drachentänze mit Garados und schon war ich Sieger :ugly:
    Aber was ich damit sagen will, aufgrund der hohen Geschwindigkeit, der guten Defensive und das massiven Schadens stellt dieses Pokémon eine große Hürde da, wenn man nicht entsprechend gelevelt ist. Bei Togekiss und Milotic kam es immer drauf an, mit wem man diese bekämpft hat, der Rest war noch einigermaßen gut überwindbar.


    Bezüglich ihrer Story fand ich es eigentlich ziemlich nice zu erfahren, in welchem Dorf sie aufgewachsen ist und das man es auch in der Handlung besucht hatte. Durch ihre Forschungen und der guten Beziehung zu ihrem Team hat sie mehr Tiefe aufgewiesen als wenn einem der Champ immer wieder nur kurz unter die Arme greift oder komplett random vor einem steht. So kam es mir besonders bei Lilia und Diantha vor, was die Editionen in meinem Besitz betrifft. Ich beziehe mich auch derzeit lediglich auf die Spiele, denn vom Anime kenne ich nur Bruchstücke. Mit Cynthia hatte ich einige Folgen gesehen, da war sie ja recht ähnlich, mit Lilia auch. Diese wiederum war ständige Begleiterin von Ash und zugleich eben noch ein Kind. Sie hatte ne gute Mucke und ein cooles Drachen-Team, das steht außer Frage, auch wenn es deutlich einfacher als das von Siegfried zu schlagen war. Wobei 3x Dragoran nicht kreativ war. Dennoch war ihr Erscheinungsbild dem eines Champs irgendwie nicht ganz würdig. Und Troy? Joa, der kam immer wieder zum labern vorbei, aber der Kampf gegen ihn war (in ORAS) viel zu leicht. Ich war ca. 10 Level drunter und hab kein Pokémon im Kampf verloren.

  • Also meine Nummer 1 unter den Champs ist Troy.
    Ich finde einfach nur cool. Sein Thema in den Rubin und Spahir isteinfach nur klasse.
    Und Scheiße, der hatte Stolloss in Team. Damals wie heute einer meiner Absoluten Lieblingspokemon.



    Cynthia ist bei mir auf Platz 2. Sie hat Stil, ein ordentliches Team. Auch Thema macht was her. Aber ihr fehlt das gewisse etwas. Ich konnt mich mit ihr nicht so richtig anfreunden, wie mit Troy.
    Auch mag ich die meisten ihrer Pokemon nicht. Lucario, Milotic und Roserade kann ich mal überhaupt nicht leiden. Oder Togekiss, dasselbe in Grün.
    Zumindest hat sie noch ein Washakwil, Glaziola und Gastrodon. Letzteres ist zwar recht hässlich... aber ich mag es irgendwie.



    Auf dem 3. Platz ist Blau/Gary. Ein Klassiker. Geiles Thema, ordentliches Team. Sollte Klar sein, oder?


    Set von Cloud-Strife


    Diese Mikasa zierte das Cover von "ATTACK ON MIKASA" von Nemigi Tsukasa
    Wer sagt das Hentais keine Kunst sind?

  • Vom Team her ist Blau mein Favorit, da er ein echt starkes und vor allem durchgemischtes Team hat, wo man nicht einfach mit ein Pokemon eines bestimmten Typs den Gegner reihenweise platt machen konnte.
    Vom Charakter - falls man das so in Pokemon überhaupt sagen kann - hat jedoch Siegfried die Nase vorn. Erschien mir auch logisch mit Silber/Gold als direkten Nachfolger zu Rot/Blau, dass der ehemalige Champ nun wieder der rechtmäßige Champ ist, nachdem Blau diese verlassen hat und Arenaleiter in Vertania City geworden ist. Mir gefiel der kürzere Part am See vom roten Garados, wo man von Siegfried unterstützt wird und auch ein wenig über ihn selbst erfährt und schlussendlich es daraus hinausläuft, dass man gegen ihn kämpfen muss.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Ich muss versehentlich falsch gewählt haben, denn ich finde definitiv Green (bzw. Blau) am besten.


    Viele haben hier so einen richtigen fetten Absatz, warum sie einen Champ mögen, bei mir ist das ganz simpel: Ich liebe die etablierte Dynamik zwischen Red und Green (welche vor allem in Sonne/Mond noch mal schön aufgegriffen wurde) und sicherlich geht damit auch eine gewisse Nostalgie einher…


    Bei ihm hatte ich einfach das meiste Gefühl von Rivalität und ich mag sein schlichtes Design.


    It’s not that deep, fam.

  • Meine Stimme geht an Troy, weil er Stahl Pokemon einsetzt und mit Metagross eins meiner Lieblingspokemon im Team hat.

    Aber er hätte wohl auch so gewonnen, weil Ich mit allen anderen nix anfangen kann bzw. ist mir sonst Niemand im Gedächtnis geblieben. Bis auf Gary (Ich weigere mich ihn 'Blau' zu nennen, das klingt total albern oO) aber der ist nervig und überheblich und eines Pokechamps nicht würdig :angry:

    Und Wassili kenne Ich nur als Arenaleiter von Xeneroville, wusste gar nicht dass der auch mal Champ war in einer anderen Edition.

  • Ich fand generell die Liga von der dritten Gen am anspruchsvollsten, besonders in der Smaragd Version (Rubin und Saphir hab ich ehrlich gesagt auch nicht gespielt lol) das waren glaub ich die härtesten Brocken, gerade auch der Champ Wassili hat mich einige Versuche damals gekostet. Aber deswegen hat sie auch am meisten Spaß gemacht.


    Aber ansonsten ist Gary bzw. Blau (oder Gween für Weebs) natürlich am coolsten. Wie Yuffie schon sagte, diese Dynamik hat damals in den Spielen schon extrem gut funktioniert, die meisten Champs aus den anderen Spielen haben irgendwie eine andere Beziehung zum Protagonisten, was aber auch verständlich war, weil es wohl eine dumme Idee gewesen wäre falls alle Champs nur Kopien von Blau gewesen wären. BLAU IST EINFACH DER BESTE!


    Ebenfalls Cynthia und das aus so ziemlich allen Gründen, die es gibt. Egal ob Team, Schwierigkeitsgrad, Design, Charakter oder Soundtrack, sie ist meine Nummer 1 und das nicht nur unter den Champs, sondern im gesamten Pokémon Universum.

    Boobs? XD


    Cyntia fand ich aber auch immer ziemlich klasse. Sie ist so eine Onee-chan die ich mir immer gewünscht habe.


    Mein Lieblingstheme der Champs ist aber glaub ich das von Lilia, das ist einfach so catchy xD