Super Mario Odyssey

  • Nintendo hat gestern am 20. Oktober 2016 ihre neue Konsole Nintendo Switch in Form eines Trailers enthüllt. Es ging zwar größtenteils um das Konzept, dass man seine Spiele Zuhause oder Unterwegs spielen kann aber im Trailer waren auch sehr viele subtile Details. Neben Versionen von bereits bekannten Spielen wie Mario Kart 8 oder Splatoon mit wenigen Änderungen, konnte man auch einen kleinen Blick auf ein neues Super Mario Spiel werfen, dass wir nun Super Mario Switch taufen. Den relevanten Abschnitt findet ihr hier im Video von 2:08 bis 2:38. Im Spoiler findet ihr auch nochmal Screenshots von den 3 Szenen in denen man erste Eindrücke des Spiels vermittelt bekommt:



    Noch ist man nicht einig, ob es sich um ein Spiel wie Super Mario 3D World oder Super Mario 64 handelt. Der Kamerawinkel scheint jedoch relativ klassisch zu sein, die Level recht groß und flach, der Dreifach-Sprung so hoch wie in Super Mario 64 und außerdem findet man auch das bekannte Herz-Item, dass man bisher nur aus SM64 kannte.

  • Könnte was werden. Mario funktioniert fast immer in seinen Jump'n'Runs, wenn ich einmal von mir ungeliebte Teile wie New Super Mario Bros. Wii ausklammere. Die wenigen Sekunden, die in Bewegung da sind, machen den Eindruck von flüssigem Gameplay und Steuerung. Wenn das gegeben ist, brauchen wir nur noch vernünftige Level bzw. Welten, je nach dem, welches Konzept Nintendo anstrebt.
    Ich dachte, es würde sich an 3D World orientieren, da es eher statisch wirkte und man nur wenig aus dem Kamerawinkel auszubrechen können scheint. Wird man noch sehen.


    Die quietschbunte Stadt wirkt etwas ungewohnt, andererseits hätten wir damit Abwechslung. Die anderen beiden Screenshots wirken nach bekannter, funktionierender Kost.

  • Sieht zwar ganz cool aus, vor allem das augenscheinlich weitläufige Areal im 1. Screenshot. Aber ganz ehrlich, flashen tut mich das schon lange nicht mehr. Wo bleibt ein neues Super Mario 64? Oder ein Sunshine? Gebt mir ein Story-lastiges Mario, mit einem schönen Hub und tollen Open World 3D Leveln. Von Galaxy und Mario World gab es so langsam schon mehr als genug finde ich. :O

  • Das sieht genau wie bereits erschienene Mario-Titel aus, aber ich will mich ja nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Mir fällt nur auf, dass man noch vor 15-20 Jahren immer wieder für jeden Titel eigenes Design hatte, was vor allem im technischen Fortschritt lag. Nur mittlerweile sind wir so weit gekommen, dass die optischen Unterschiede schwindend gering werden und selbst wenn uns was neues aufgetischt wird, so sieht es für mich immer noch exakt wie vorher aus. Daher stimme ich Roy voll und ganz zu, es muss unbedingt wieder was innovatives her. Ich will mich damit nicht über die 3 Screenshots und wenigen Spielsekunden aufregen, sondern vielmehr offen aussprechen, worauf ich bei zukünftigen Ankündigungen noch hoffe. Und wenn die Innovation dazu beiträgt, dass das Spiel schon beim allerersten Blick wieder anders aussieht, dann wäre das ein wichtiger Punkt bei den Käufern

  • Es sieht... Ok aus... Die "Stadt" sieht sehr interessant aus, vielleicht bekommen wir endlich mal eine gescheite Overworld. Aber ansonsten sehen wir ja nur 2 Szenen. In der Buller Bill Szenen sieht man Eisberge(?) um Hintergrund. Was soll man davon erwarten. Es sieht aus wie 3D world. Das ist Fakt.


    "In jedem Gnar steckt ein Mega-Gnar"

  • Sieht nach langweiligem Stock Footage aus, ich denke nicht, dass das aus einem bald erscheinenden Game stammt, eher könnte es sich für eigens für den Trailer produziertes Material handeln, ähnlich einer Tech Demo.


    Von einem neuen Mario erwarte ich mir in erster Linie herausfordernde Levels, forderndes Gameplay, gute Steuerung - die eigenwilligen, wiedererkennbaren Levels, wie wir sie aus z.B. Mario 64 kennen, habe ich eh schon abgeschrieben, könnte nicht eine Welt aus Galaxy, Galaxy 2 oder 3D World nennen, selbst in Sunshine waren sich einige Levels schon sehr ähnlich, das hörte also schon vor langer Zeit auf. Ich erwarte mir eben einfach ein gut spielbares Spiel das vllt. die Vorzüge der Konsole etwas herauskitzelt, technisch auch nicht auf letztem Stand ist und abwechslungsreich bleibt.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #51: Val Hallen

    valhallenxqcyi.png

    "Upsurge!"

  • Sieht nach langweiligem Stock Footage aus, ich denke nicht, dass das aus einem bald erscheinenden Game stammt, eher könnte es sich für eigens für den Trailer produziertes Material handeln, ähnlich einer Tech Demo.

    Das wäre eine merkwürdige Entscheidung. Aber man weiß ja nie bei Nintendo... die machen echt komische Sachen bei denen man sich fragen muss ob die Japaner nicht zu viel Drogen nehmen. Ich glaube aber trotzdem, dass es sich um einen Tease handelt für ein neues Mario-Spiel. Auch... wenn es kein besonderer ist und das Spiel so aussieht wie jedes andere Super Mario in den letzten Jahren...

  • Ich denke auch, dass das, was wir im Vorschau-Trailer gesehen haben, nichts mit tatsächlich erscheinenden Spielen auf der Nintendo Switch zu tun hat. Nintendo of Europe hat neuerdings eurogamer.net mitgeteilt:

    Zitat von Nintendo of Europe

    This video is all about explaining how the Nintendo Switch works. We wanted to convey in a self-contained video how Nintendo Switch represents a new era for video game systems enjoyed in front of a TV, by letting gamers play anywhere, anytime, with anyone they choose.


    At a later date, before the March launch, we’ll be talking about things like exact launch date, and of course, the games. You shouldn’t assume what you saw on the video represents actual game footage and further specifics on first-party games will be provided later.

    (Von mir hervorgehoben.)


    Man hat einfach ein Video abgespielt, um zu zeigen, was die Nintendo Switch kann. Die Spiele wurden nicht tatsächlich an der Konsole gespielt.


    Ich bin mir eigentlich sicher, dass es auf der Nintendo Switch wieder ein Mario geben wird. Jetzt, wo das Videomaterial gezeigt wurde, erst recht. Aber es wird wohl eher anders aussehen. Trotzdem freue ich mich schon auf erste Informationen, denn 3D-Marios sind bei mir bisher immer sehr gut angekommen.

  • Aufjeden Fall hat die gezeigte Footage erstaunliche Eigenheiten und Details. Es wäre merkwürdig wenn es sich um eine Tech-Demo handeln würde. Natürlich trotzdem möglich... Hier ein Video von GameXplain die auf jegliche Details in der Footage eingehen. Echt sehr interessant für jeden Super Mario-Fan:



    @Megaolf Auch ich hab mir gedacht, dass das echt sehr uninteressant und generisch aussieht. Halt genauso wie ein Super Mario Spiel in den letzten Jahren.. Aber schaut man auf die Details geht es erstaunlich stark in die Richtiung von Sunshine, 64 und einen Touch Galaxy mit einem neuen Theme.

  • Das wäre eine merkwürdige Entscheidung. Aber man weiß ja nie bei Nintendo... die machen echt komische Sachen bei denen man sich fragen muss ob die Japaner nicht zu viel Drogen nehmen.


    Finde ich jetzt nicht unüblich, bekanntermaßen werden Demos eigens für große Veranstaltungen produziert die teilweise von den Inhalten her, den Assets abgesehen, so dann garnichts mit dem fertigen Spiel zu tun haben, d.h. im Klartext, dass da eigens ein "Mario Teil" zusammengeschustert wurde, nur damit man halt im Switch Trailer keinen leeren Bildschirm bzw. keine bereits erschienen Titel zeigen muss, weil das noch irreführender wäre (hä, ein altes Mario auf der neuen Konsole)

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #51: Val Hallen

    valhallenxqcyi.png

    "Upsurge!"

  • Ich muss Moody recht geben. Schaut man sich die typische GameXplain (über 11 Minuten für einen 6 Sekunden Clip :D ), dann kann man fast schon ausschließen das es sich lediglich um eine Tech Demo handelt. Die HUB Welt hat unter Umständen einen eigenen Hut-Shop für Mario, also Individualisierung im Sinne vom Hawaii Hemd und der Sonnenbrille aus Sunshine. Aber weitergedacht. Vllt. haben die Hüte auch verschiedene Vorteile?


    Dazu noch das die Hub Stadt wirklich durchdacht zu sein scheint, mit NPC's zum ansprechen und Möglichkeiten um auf die Häuser zu springen. Im Horizont selbst sieht man einen riesigen Wüsten-Tempel, welcher im Anschluss als eigenes Level gezeigt wird. Mitsamt neuen Items und Gameplay-Mechaniken. Und einem eigenen Art Style.


    Also das ist einfach zu viel Detail-Verliebtheit und vor allem Arbeit für eine Tech Demo.


    Wenn GameXplain recht behält mit ihren Vermutungen, und das neue Super Mario vielleicht sogar Richtung Open World geht. Dann nehme ich meine resignierte 1. Antwort hier im Thread zurück. Dann freue ich mich auf das neue Mario. Aber das ist wohl eher enthusiastisches Wunschdenken. 8o




  • Nun wissen wir alle was es mit dem Mario Switch Spiel auf sich hat und wir können einen ersten Trailer genießen. Das Spiel sieht wirklich toll aus und ich begrüße, dass es sich in eine andere Richtung bewegt. Zu Beginn sagte ich scherzhaft „Mario Vice City“, aber @Roy hat dann „Super Mario Adventure“ gesagt und das passt doch ganz gut. Die realen Menschen sehen mindestens so hässlich aus, wie die Bewohner von Station Square.


    Bin wirklich gespannt und hoffe sehr, dass hier der richtige Weg eingeschlagen wird und wir endlich mal wieder etwas Innovation zu sehen bekommen.

  • Irgendwie finde ich das Konzept vom neuen Mario-Spiel einerseits interessant, andererseits aber sieht es sehr seltsam aus - ich will nicht so weit gehen und sagen "unpassend", aber einfach nicht mehr so nach Mario. Natürlich bin ich froh, dass man sich was Neues traut, aber irgendwie sind da sehr viele Hüte und viele der Welten/Level sehen einfach etwas zu..."düster" für ein Mario aus (z.B. der Wald).


    Trotzdem bleiben natürlich weitere Infos abzuwarten, was da jetzt am Ende wirklich drauf wird, und neu ist ja an sich nicht verkehrt.

  • Zu Beginn sagte ich scherzhaft „Mario Vice City“, aber @Roy hat dann „Super Mario Adventure“ gesagt und das passt doch ganz gut. Die realen Menschen sehen mindestens so hässlich aus, wie die Bewohner von Station Square.



    Also ich finde das neue Mario sieht sehr vielversprechend. Bei der Stadt und den realistischen Menschen musste ich wirklich sofort an Station Square aus Sonic Adventure denken. Aber bei den Freerun Elementen und dem Art Style schossen mir auch Spiele wie Tony Hawk: Underground oder Jet Set Radio durch den Kopf. Da man eine in die Vertikale gehende Großstadt auf mehreren Ebenen erforscht. Außerdem scheint es endlich wieder ein komplexeres Moveset zu geben (etwa durch die Fähigkeiten der neuen Mütze). Was ich mir bei den Parkour-Möglichkeiten wie gesagt echt cool vorstelle.


    Ich bin ehrlich gesagt jetzt schon gehyped. Denn das Spiel wurde als Fortsetzung von Super Mario 64 und meinem Lieblings-Mario Sunshine beworben. Also das man endlich wieder eine authentischere Open World-artige Spielwelt erschafft, welche der Spieler frei erkunden kann. Anstatt auf episodische/lineare Level zu setzen wie in Galaxy oder klassischen Titeln. :D

  • Ich freue mich sehr auf das Spiel. Kein Sunshine 2, kein Galaxy 3 und auch kein 3D World 2. Einfach nur Odyssey. Man hat auch wieder von großen Sandbox-Welten wie in Sunshine und 64 gehört und kein sterbeswörtchen zu Galaxy. Genau die Richtung die ich mir gewünscht habe!


    Das Thema, in verschiedene Universen zu reisen ermöglicht die Einführung von vielen neuen Spiel-Elementen und Figuren. Nicht immer sah das im Trailer sehr gelungen aus aber viel wichtiger ist es wie es sich spielen lässt.


    Die Mütze scheint das neue Element im Moveset von Mario zu sein und wie ich finde ist das eine super Idee. Man braucht dafür keinen Dreckweg und trotzdem hat man ein neues Werkzeug, dass man zum Abschießen von Gegnern oder als Plattform nutzen kann.


    Am liebsten waren mir bisher die Bilder der Wüstenwelt. Vorallem auch die Szenen in der Nacht.



    Ich kann mich aber echt nicht beklagen. Es ist so viel interessanter wie jedes andere Mario-Spiel auf WiiU für mich!

  • Yeah, Super Mario GTA.
    Bin gespannt auf den fertigen Teil - war ja weder ein großer Freund von Galaxy noch davon, noch ein Galaxy zu machen - also fairerweise muss ich jetzt einfach still sein und mich drauf freuen, dass Nintendo wieder richtige Mario Welten macht und auch ein richtiges 3D Spiel - kein New Super Mario Bros etc.
    Spektakulär siehts nicht aus, weder die Welt, noch die Grafik, aber es ist ja noch ein bisschen Zeit bis zum Release und ich glaube schon, dass Nintendo ordentlich Arbeit in seine wichtigste IP steckt und dazu das Game noch richtig poliert, bis es erscheint.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #51: Val Hallen

    valhallenxqcyi.png

    "Upsurge!"

  • Natürlich bin ich froh, dass man sich was Neues traut, aber irgendwie sind da sehr viele Hüte und viele der Welten/Level sehen einfach etwas zu..."düster" für ein Mario aus (z.B. der Wald).

    Sehe ich exakt andersrum. Der Wald war ja mal das mit Abstand beste. Ich verbinde Mario nicht mit kunterbunten Welten, in denen alles essbar aussieht (davon scheints ja trotzdem wieder eine zu geben >.>), sondern einfach mit abwechslungsreichem Gameplay an allerlei Orten. Es gab genug Ableger im Franchise, die zum Teil etwas düsterer bzw. halt nicht unbedingt kindisch wirkten und das ist endlich mal der erste Mario-Trailer seit langem, bei dem ich mich nicht aufrege :D


    Ninja Mario kann jetzt fette Stunts an Hochhäusern machen, das ist cool. Sunshine mochte ich alleine schon weil man über Dächer laufen konnte und eben diese extremen Freiheiten hatte. Diesen Punkt sehe ich zurückkehren und das ist klasse. Die Mütze als neues Item hinterlässt einen guten Eindruck, Moody beschreibt es treffend.

  • Komisch fand ich halt in der Stadt, dass Mario so deplaziert wirkt. Nicht nur ist es die realistische Grafik, sondern auch der Stil, der so überhaupt nicht zu Mario passt - echte Menschen mit passenden Proportionen, Autos, Häuser, alles sieht wenig Comichaft aus, verglichen zu anderen Mario Teilen

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #51: Val Hallen

    valhallenxqcyi.png

    "Upsurge!"

  • Ich denke, dass es hier halt wirklich ähnlich ist wie bei Sonic Adventure. Da waren die Fans auch alle erst Mal sehr skeptisch. Sonic in einer Welt voller „normaler“ Menschen? Mittlerweile ist es Normalität und der blaue Igel sticht zwischen den Leuten gar nicht mehr so vorher.


    Es muss sich halt nun etablieren (oder das Spiel schneidet schlecht ab und Nintendo verwirft diese Idee wieder). Für mich sind die beiden Sonic Adventure die besten Ableger der Sonic-Reihe und das obwohl 1. Seit der ersten Stunde dabei bin 2. Auch sehr skeptisch war, was das Setting angeht.


    Die Menschen sehen zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber das Welten-Design per se, finde ich nicht schlecht. Freue mich da schon richtig drauf.

  • Man muss auch dazu sagen, dass Nintendo erst in den letzten 10 Jahren einen Mario-Look etabliert hat der sich seit dem in jeden einzelnen Spiel einschleicht. Das führte dazu, dass fast jedes Spiel gleich aussieht. Ich glaube das fing an mit der Super Mario Bros. Reihe auf der DS-Familie.


    Davor war Nintendo viel experimentier freudiger mit Titeln wie Super Mario Land und generell hat sich der Artstyle immer mal wieder ein wenig verändert. Auch Super Mario Sunshine war doch bestimmt ein Kultur-Schock. Vielleicht haben wir uns so sehr daran gewohnt, dass Mario-Spiele so aussehen müssen, dass uns Odyssey so merkwürdig rüber kommt. Fest steht: Mir geht es auch so, dass ich ein paar Welten als stilwidrig empfinde. Es sieht halt echt ein wenig so aus als hätte jemand eine Mod erstellt und eine Stadt einem Super Mario-SPiel hinzugefügt. Vielleicht gewöhnt man sich noch dran aber ein wenig mehr Comic-Look könnte nicht schaden.