Fehlende Wissenslücke endlich auffrischen

  • So Moin moin liebe Community,


    eigentlich bin ich ja ein erfahrener Hase, was die Zelda Games angeht, aber es gibt doch tatsächlich ein Spiel, was ich damals aufgrund der fehlenden Konsole und dem fehlenden Port auf die Switch bisher noch nicht zocken konnte, ist es nun endlich soweit : The wind waker darf angespielt werden! Ich freue mich riesig darauf, zumal ich von diesem Spiel sehr viele Window Color Bilder gemacht habe !

    Das Spiel bildet quasi meinen Abschluss aller Zelda Spiel ( Ausnahme die Nebengames ) !


    Was meint ihr, könnte einem Goro wie mir gefallen, was könnte sehr sehr nervig im Spielverlauf werden? Bitte möglichst ohne viel zu Spoilern , würde ich mich auf viele Antworten gerne freuen.

  • Welche Version spielst du denn? Es gibt nämlich eine Schatzsuche-Quest, die essentiell ist für die Handlung und in der GC Fassung ziemlich träge ist. Für WiiU wurde es dann ausgebessert.

    Überdies ein Tipp: sobald du den Fotoapparat hast, nutze ihn ausgiebig!

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Ich mochte das Kampfsystem in WW immer ziemlich gerne. Es ist nicht ganz so ausgefeilt wie in TP mit den okkulten Künsten (in meinen Augen immer noch das beste und spaßigste Kampfsystem der ganzen Serie), aber gerade nach OoT und MM war es ein großer Schritt nach vorn und fühlte sich viel dynamischer an.

    Von daher würde ich sagen, dass du dich schon mal auf die Kämpfe gegen ganz normale Gegner freuen kannst.


    Zudem hat WW für mich einen der besten Soundtracks der Serie. Du darfst dich also schon mal auf einen Genuss für die Ohren freuen. :)


    Außerdem gibt es, wenn du das Spiel etwa zur Hälfte (?) durch hast, einen der wohl größten Gänsehautmomente der Serie - ging zumindest mir so. Ansonsten empfinde ich WW gar nicht als atmosphärisch sehr stark, aber diese eine Szene ist der Hammer!


    Und den letzten Boss (alle Phasen) fand ich super kreativ, für ein Zelda fast überraschend anspruchsvoll und spaßig.




    Weniger Spaß hatte ich mit der von Niemand schon angesprochenen Schatzsuche-Quest. Langwierig, öde und vor allem langwierig!

    Habe aber bereits öfter gehört, dass das in der WiiU-Version nicht mehr so nervtötend ist (wie Niemand ja auch bereits angesprochen hat).


    Insgesamt hat mir das Herumreisen auf der Map nicht so gefallen. Ich bin auch im echten Leben kein Fan von Meer und Booten, dafür aber umso mehr vom Reiten - von daher habe ich Epona schmerzlich vermisst. Auch empfand ich das Weltmeer als eher leer und langweilig, vor allem im Vergleich zu Termina aus MM, wo es fast an jeder Ecke etwas zu gucken gibt (wobei ich fairerweise dazu sagen muss, dass die Ebenen von Termina auch sehr viel kleiner und gedrungener sind als das Meer in WW).


    Ein anderer Abschnitt, den ich als tendenziell nervig in Erinnerung habe, ist ziemlich am Anfang. Stell dir einfach den Schlossgarten in OoT vor, aber länger. Viiiiiieeeeel länger. Und verwinkelter, sodass du dich gerne mal verläufst.




    Jedenfalls wünsche ich dir viel Spaß mit WW und freue mich auf deine Eindrücke/Berichte.


    Ich bin sehr gespannt, wie dir das Spiel gefallen wird.

    Ich persönlich habe damals zwei Anläufe gebraucht, um das Spiel zu beenden. Nach OoT und MM, die ich beide sehr geliebt habe, war mir WW irgendwie zu anders und ich bin beim ersten Versuch nicht so richtig damit warm geworden, sodass ich bei der nervigen Schatzsuche-Quest das Spiel tatsächlich abgebrochen habe.

    Beim zweiten Versuch Jahre später (mit mehr Abstand zu OoT und MM) hatte ich jedoch sehr viel Spaß am Spiel.

  • The Wind Waker ist eine Perle! Es hat finde ich einen ganz besonderen Charme. Ich beneide dich darum, es jetzt zum ersten Mal spielen zu können; das würde ich auch gern nochmal.


    Mein Tipp? Die Story ist aus meiner Sicht eine der besten der Reihe. Lies also aufmerksam mit :)

  • Ob es etwas für dich ist, kannst lediglich du selbst entscheiden. Was dem einen Spaß macht, ist für den anderen anstrengend. TWW war in vielerlei Hinsicht Letzteres für mich. Insbesondere das Meer ist in meinen Augen viel zu groß. Ich hab 10-15 Stunden nur mit Erkundung der Inseln abseits der Handlung verbracht. Darüber hinaus konnte ich das Segeln überhaupt nicht genießen, da man andauernd attackiert wird oder (im Original) die Windrichtung ändern muss. Insgesamt für mich zwar ein ganz gutes Spiel, für ein Zelda jedoch eher Schlusslicht. Bei einigen Ablegern habe ich Bock auf einen Replay, hier nicht mehr.

  • Ich finde Wind Waker unglaublich gut.

    Schon bei Release fand ich das Spiel unglaublich hübsch. Die Remastered Variante auf der WiiU ist auch richtig schön anzuschauen. Ich mag den Stil sehr gerne.

    Ich persönlich mag das Segeln, ich liebe das Meer und die weite blaue See.

    Auf dem Cube fand ich das genannte Rätsel etwas nervig und es fühlte sich etwas nach strecken des Spiels an, auf der Wii U wurde das aber sehr gut behoben.

    Aber selbst auf dem Cube ist das kein Gamekiller.

    Wärend ich bei TP etwas brauchte um warm mit dem Spiel zu werden, hat mich WW sofort komplett begeistert.


    Mal sehen wie es dir zusagen (oder nicht zusagen) wird, freue mich schon auf deine Berichte.

  • Heyho, ich wollte euch kurz sagen, dass ich vorhabe, das Spiel auf meiner Wii zu spielen. Es handelt sich bei der WW Version um diejenige, die für den Gamecube benutzt wurde. Meine gebraucht Wii habe ich bewusst deswegen so gewählt, damit ich auch Gamecube Spiele darauf spielen kann.


    Es ist interessant, so verschiedene Meinungen zu hören. Für mi CH ist insbesondere Spielmusik enorm wichtig, hat sie mir bspw. beim aktuellen Game BotW auf der einen Seite stark gefehlt, auf der anderen Seite aber auch nicht, weil dafür die Naturgeräusche richtig gut implementiert wurden.
    kampfsystem finde ich immer noch OoT /MM am coolsten, da trotz Einfachheit viele Möglichkeiten teils ausgenutzt wurden. Aber es gibt auch aus anderen Spielen gute Varianten. Schwierig fand ich hier eigentlich SS und Spirit Tracks … Spirit Track bin ich bald an der Flöte verzweifelt

  • Okay, das Game also in seiner Urfassung. Nun, ein paar Annehmlichkeiten der WiiU Version wirst du dann eben nicht genießen können. Aber als absoluter Fan des Games (ich habe es auf dem GC 4 oder 5 mal gespielt), kann ich sagen, dass es ebenso gut spielbar ist. An ein paar Stellen ist es etwas zäher, aber das ist wirklich nicht der Rede wert. Jene von mir bereits erwähnte Schatzsuche war für mich nie so anstrengend, wie manch andere klagten. Also alles Ansichtssache!


    Wie hier bereits geschrieben wurde, wirst du mit WW ein Game erleben dürfen, das eine der schönsten Stories der Reihe bietet, mit einigen Überraschungen. Der Look des Games ist toll und wird fabelhaft genutzt, um eine klasse Atmosphäre zu schaffen.


    Viel Spaß beim Zocken!!!

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Auch wenn mein letzter Durchgang schon viereinhalb Jahre her ist, hatte ich zu dem Zeitpunkt die GameCube-Version gespielt und hatte wieder richtig viel Spaß dabei.

    Mir sind zwar die Neuerungen aus der Version für Wii U bekannt, aber dadurch dass es dein erster Durchgang sein wird, wirst du manche Gameplay-Elemente vielleicht als negativ bewerten, aber das Spiel sicherlich weiterspielen, weil du wissen möchtest wie es weitergeht.

    Falls du gerne Spiele komplementierst, dann lass dir gesagt sein, dass du dir diesbezüglich keinen Druck machen solltest, weil das im ersten Durchgang nicht möglich sein wird, aber das bezieht sich nur auf einen Sammelgegenstand, der auch recht zeitaufwendig ist. Ich muss aber gestehen, dass ich damit ebenfalls viel Freude hatte und man das ganze Prozedere mit einer bestimmten „Technik“ abkürzen kann.


    Wie dem auch sei, sollte dir das Meer zu groß vorkommen, mach dir diesbezüglich ebenfalls keinen Kopf. Es wäre kein Zelda, wenn du es dir in diesem Fall das Meer „kleiner machen“ kannst. He, he.
    Ich will gar nicht zu viel verraten. Es mag vielleicht nicht mein liebster Teil sein, hat aber mit jedem Durchgang an mehr Sympathie gewonnen. Wer weiß wie es dir ergehen wird.


    PS: Falls du einen Game Boy Advance und ein dazugehöriges Kabel für den GameCube besitzt, dann kannst du den Game Boy Advance zusätzlich benutzen (ohne eingelegte Cartridge), um die ein oder andere nette Unterhaltung mit einem Charakter und zusätzlichen Inhalt freizuschalten. Etwas was mir in der Version für Wii U fehlen würde und weshalbt ich tatsächlich die GameCube-Version stets vorziehen würde.

    NJ6Cqcu.gif
    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Für mi CH ist insbesondere Spielmusik enorm wichtig

    Da wirst du, wie gesagt, bei WW voll auf deine Kosten kommen, denke ich. Allein Tracks wie das Main Theme oder Dragon Roost Island... :verliebt:


    Was die von Hyro und Ich-bin-Niemand angesprochene Story angeht: Die Story an sich empfinde ich gar nicht als so extrem spannend/toll, da sie im Kern nicht sehr viel anders ist als bei anderen Zelda-Ablegern auch. Aber ich stimme insofern zu, dass WW mit Abstand den interessantesten und tiefgründigsten Antagonisten der Serie hat - was ja auch irgendwie zur Story dazu zählt.

  • Für mi CH ist insbesondere Spielmusik enorm wichtig

    Die Zelda-Reihe brilliert generell mit einer hohen Qualität im Bereich Soundtracks bzw Musikstücke, aber TWW sticht aus meiner Sicht nochmal heraus.


    Ich finde, dass die Musik in TWW hervorragend weiterentwickelt wurde - wird hier bekannte Musik in die damalige Moderne geholt und gleichzeitig eine individuelle / eigene Note dazugepackt.

    Hoffentlich findest du ebenfalls Vergnügen an den zahlreichen grandiosen Soundtracks.

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • PS: Falls du einen Game Boy Advance und ein dazugehöriges Kabel für den GameCube besitzt, dann kannst du den Game Boy Advance zusätzlich benutzen (ohne eingelegte Cartridge), um die ein oder andere nette Unterhaltung mit einem Charakter und zusätzlichen Inhalt freizuschalten. Etwas was mir in der Version für Wii U fehlen würde und weshalbt ich tatsächlich die GameCube-Version stets vorziehen würde.[/align]

    Schade, das ist leider ein Easter Egg, was ich nicht erleben werde. Aber ich bin dennoch mehr als gespannt dar drauf