• Viele mögen diesen Teil nicht als ein Zelda ansehen, aber ich frage mich warum?
    Nur weil es in diesem Teil bestimmte Gegenstände nicht gibt, die sonst in jedem Zelda vorkommen, etwa wie Rubine, Bomben, Bogen.


    Oder weil dieses Spiel eher einem Jump'n Run mit Levelanstieg ähnele.


    Ich weiss es nicht, aber für mich ist es ein Zelda und ich finde es gut so wie es ist. Auch wenn es ein bisschen unverschämt Schwer ist und man doch das eine oder andere mal einen Ausraster kriegen könnte, da man alles wieder von vorne machn muss, aber grade dieser Grund, hält bei mir die freude am Spiel fest.

  • Ich fand das Zelda ziemlich schön, nur das ganze Leveln hat Stunden gedauert. Und ich frage mich: Wer hat den noch 9000 Punkte für ein Extra-Leben gesammelt? da verliert man ja beim sammeln mehr!
    Achja und: Holt die Flaschen raus, ich habs nun endlich durch!
    Den Abspann fand ich etwas kurz und das mit Thanks a Million hört sich irgendwie wie ein Fanprojekt an. =) Im großen und ganzen: Mir hat es gefallen.


    Danke, dass ihr für mich gevotet habt :D


    Ich bin in diesem Forum nicht mehr aktiv, werde also kaum mehr als einmal im Jahr dasein. Für Fragen könnt ihr mich durch Skype erreichen.


    Vielen Dank an alle User, die mich in meiner aktiven Zeit hier ertragen haben, es hat Spaß gemacht :)

  • Ich hab's geschätzte 6 Mal durchgespielt, ich empfinde es aber eher als eine Tortur, auch wenn ich das lvln irgendwie mag. xD

  • Ich habe schon so oft begonnen, Zelda II durchzocken zu wollen. X_X


    1) Auf dem NES. Ich war beim 3. oder 4. Tempel. Dann ging mein Spiel kaputt bzw. meine Speicherdatei wurde gelöscht.
    2) Auf der Wii. Hatte mittendrinn Abistress und somit nicht viel Zeit zum Spielen.
    3) Jetzt. Seit vorgestern oder so. Wünscht mir Glück,ich will den Teil auch endlich durch haben! xD


    Es nervt mich,dass Zelda II der einzige Ableger der Franchise ist,welchen ich noch nicht fertig habe. Meiner Meinung nach ist das Spiel stellenweise saumäßig schwer, doch wenn man mal drinnen ist,hat es seine Reize. Gerade die Gedudelmelodien, das andersartige Kampfsystem und die süße Grafik haben es mir angetan. xD Außerdem KANN man es doch nicht auf sich sitzen lassen,Game Over zu gehen,bevor man z.B. den Endgegner eines Tempels besiegt hat. Allein der wachsende Ehrgeiz treibt mich immer wieder dazu an,es nochmals zu probieren.


    Werde mir das Spiel auch im Zuge des Nintendo Botschafterprogramms nochmals runterladen. Grad für unterwegs ist das ganz praktisch. |D


    <-- Ja, ich gehöre zu den wenigen Leuten,die mit Grafikfetischismus nichts anfangen können. :D


    EDIT(5. September 2011):


    Ich hab Teil 2 endlich durch!!
    Und,verdammt,es ist eins meiner neuen Lieblingszeldas... es raubt zwar viele Nerven, aber meiner Meinugn macht es mehr Spaß als viele heutige Spiele. |D

    Einmal editiert, zuletzt von Lai ()

  • Entgegen der allgemeinen Meinung zu Zelda II finde ich das Spiel recht spaßig, auch wenn sein Schwierigkeitsgrad schon sehr schwer und schlecht balanciert ist. Aber davon sollte man sich nicht beirren lassen, denn dieses Spiel bietet für mich viele nette Passagen und auch einige knifflige Kämpfe.
    Man kann leveln und hat mit Magie auch einige taktische Manöver wie man gegen die Gegner oder Bosse vorgehen möchte. Allzu schlecht ist es nicht, man könnte auch ruhig ein Remake mit ein normalen Schwierigkeitsgrad und mehr Inhalt rausbringen.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Soeben ist mir dieses Video vorgeschlagen worden und gerade die Perspektive der Entwickler ist super interessant. Spannend auch zu wissen, dass Zelda II bis BotW das erfolgreichste Zelda in Japan war. Wow. Man lernt nie aus.




    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop