Eure Meinung zu TWW

  • Was sagt ihr zu TWW
    naja die Graphik hat ja schon ein eigenes Topic bekommen...
    aber es muss ja noch mehr Sachen geben die ihr an TWW hasst oder mögt...
    und was ist eure endgültige Meinung zu dem Game


    Imo ist TWW das schlechteste aller Zeldaspiele...
    ich muss ehrlich sagen ich habs nicht mal durch
    ich bin nicht mal in der mitte oder vielleicht gerade da ich weiß es nicht...
    aber es wurde mir einfach entschieden zu langweilig und nervig


    1. Kritikpunkt: Das Meer
    Das Meer war einfach schrecklich einfallslos und riesig,
    immer musste ich von einem zum anderen Ende und wieder zurück und da ich eigentlich jemand bin der gern rumfährt und neue Sachen entdeckt hätte ich es besser gefunden wenn es interessanter gestaltet gewesen wäre oder das Boot zumindest schneller gefahren wäre *lol*
    Also das Meer war einfach nur mieß!


    2. Das Boot
    Das Boot als Ersatz für Epona?
    also bitte nein. Das boot war imo witzlos und ich fands auch nicht sonderlich hilfreich da ist mir navi lieber gewesen...


    3. die graphik
    dazu kann man eigentlich nix mehr sagen
    ich hasse cel-shading es sieht einfach furchtbar aus


    4. der taktstock
    Ich finde es wirkt komisch wenn link derigiert und die Musik klingt auch nicht schön.
    Das spielen der ocarinna hatte imo etwas mystisches, schönes und hat mir immer viel spaß gemacht, da die musik auch wirklich schön klang


    5. Wo zum teufel ist die Prinzessin?


    naja mehr fällt mir jetzt im mom nit ein...
    könnt ja erstmal auch was sagen ;)

  • also ich find tww eine super forstetzung trotz allem! zuviel wurde bloss
    auf der grafischen erscheinung rumgehackt, aber wenn man sich erstmal
    etwas dran gewöhnt hatte wars doch wirklich stimmungsvoll und einzigartig!


    1. das meer:
    ich fands geil, man fühlte eine unendlich grosse freiheit! ich weiss nicht
    obs auch etwas am sound gelegen hat der mich immer wieder gereizt
    hat aufs boot zu hocken und rumzusegeln! ok, grundsätzlich geb ich dir
    recht, ich wär auch lieber mit navi durch die büsche gehuscht...


    2. das boot:
    jedes zeldaspiel war bisher einzigartig. vielleicht war es miyamoto zu
    früh erneut ein "ähnliches" abenteuer wie oot auf die beine zu stellen,
    da man dann sozusagen einfach oot2 draus hätte machen können.
    daher denk ich das boot gehört in diesem spiel halt einfach dazu, epona
    hat ja auch bloss einen auftritt bisher in einem zeldaspiel.


    3. grafik:
    wie gesagt, mir gefiels! da ich momentan mal die masters quest spiele,
    merk ich wie "schlecht" die grafik damals noch war. texturen sind eklig
    verwischt teilweise und man bekommt beinah schwindelanfälle... also
    da ist cel-shading viel erträglicher gewesen :) (für mich zumindest)


    4. der taktstock
    da hast du völlig recht, der sieht aus wie'n hampelmann!! *lol*


    5. keine ahnung lol...

  • Naja TWW fand ich schon recht gut, es war nicht das beste Zeldaspiel aller Zeiten, aber es gehört zu den Besten finde ich.


    1 Das Meer war geil! Naja es war schon mal nervig weils länger gebraucht hat um auf ne Insel zu kommen, aber sonst fande ich es recht gut. Naj und es sollte ja auch riesig werden oder nicht?!


    2. Das Boot naja ich fand es war mal was neues, diesmal war es nicht ne nervige Fee sondern ein nerviges Boot, das dich voll gelabert hat.


    3.Also ich fand die Grafik war witztig =). Ich fands mal toll das da mal was neues war und naja sie habens doch gut damit hingekriegt.


    4. Der tackstock..war einfach nur Mist! Diese verdammte hin und her und rechtzeitig den knopf drücken, bäh. die Orkaniar war da alle mal besser!


    5. Da wo du nie bist ^.^

  • loooooooool is nicht mal bis zur prinzessin zelda gekommenund zerreisst das spiel in der luft. find ich recht witzig. vielleicht hättest dem spiel ne chance geben sollen. es is imo eine der innovativsten und besten fortsetzungen die es gibt. mich hat selten ein spiel so gefesselt. leider verschmähens viele wegen der grafik aber die leute verpassen echt was. ich find ein echter zelda fan sollte es scho durch haben, vor allem weil es das mit abstand witzigste zelda is. ja auch eine mystisch angehauchte serie wie zelda kann witzig sein und gleichzeitig ihren charme behalten!

  • Ich finde TWW ne gelungene Fortsetzung. Das mit dem Meer ist mal was ganz Neues. War doch ein geiles Feeling mit dem Boot rumzudüsen, oder nicht? Und wenn ich die Grafik mit OoT vergleiche, muss ich sagen, dass mir die von TWW um einiges besser gefallen hat. Auch wenn ich kein grosser Fan von Cel-Shading bin aber es hat einfach alles zusammengepasst.


    Was mich ein wenig gestört hat, ist das wenig vorhandene Festland. Die Inseln hätten ruhig ein wenig grösser sein können. Ausserdem fand ich die Obermotze zu einfach.


    Fazit: Sehr gelungenes Spiel das ich nicht so schnell vergessen werde.

  • Naja,sagen wir es mal so,ich fands mit Epona schöner und dieser blöde Tacktstock ist mir immer so auf den Zeiger gegangen.


    Die Grafik war auch bedenkenswert,geschweige,dass Hyrule nicht mehr existierte.
    Jedenfalls nur noch Teile davon.


    Das fand ich an dem ganzen Spiel am schlimsten,dass man das Gefühl gekriegt hat,man hat irgentetwas verloren,was einem schwer am Herzen lag.


    :(

  • Zitat

    Original von Darmani
    loooooooool is nicht mal bis zur prinzessin zelda gekommenund zerreisst das spiel in der luft. find ich recht witzig. vielleicht hättest dem spiel ne chance geben sollen. es is imo eine der innovativsten und besten fortsetzungen die es gibt. mich hat selten ein spiel so gefesselt. leider verschmähens viele wegen der grafik aber die leute verpassen echt was. ich find ein echter zelda fan sollte es scho durch haben, vor allem weil es das mit abstand witzigste zelda is. ja auch eine mystisch angehauchte serie wie zelda kann witzig sein und gleichzeitig ihren charme behalten!


    ja mag schon sein das ich etwas früh aufgegeben habe und natürlich weiß ich auch das tetra die Prinzessin ist und wenn man im Schloß unter Wasser war sie sich auch in diese verwandelt (ja bis dahin bin ich sogar schon gekommen *lol*), aber trotzdem ist das für mich halt einfach zu viel erneuerung auf einmal


    zu dem witzigen
    mein humor ist wirklich seltsam, dass muss ich zugeben...aber was ich bisher von TWW erlebt habe ist nun nicht sonderlich witzig und sag mir bitte nicht das ich da noch nicht bin
    bei einem lustigen spiel kann man schon erwarten das es auch lustig wird bevor man 2/3 durch hat


    Naja,sagen wir es mal so,ich fands mit Epona schöner und dieser blöde Tacktstock ist mir immer so auf den Zeiger gegangen.


    Die Grafik war auch bedenkenswert,geschweige,dass Hyrule nicht mehr existierte.
    Jedenfalls nur noch Teile davon.


    Zitat

    Das fand ich an dem ganzen Spiel am schlimsten,dass man das Gefühl gekriegt hat,man hat irgentetwas verloren,was einem schwer am Herzen lag.


    dito so ist es

  • Okay wind waker gefällt mir eigentlich recht gut, aber es kommt nie an den Erfolg von OoT ran.


    1. Das Segeln
    Stundenlanges segeln damit man endlich zu einer anderen Insel kommt. Ich meine es wäre ja nicht so schlimm wenn viel passieren würde, doch das nicht so häufige auftauchen von Gegnern und Wirbelstürmen tun nix zur sache.


    2. Zu kleine Inseln
    Man freut sich immer wenn man eine neue Insel ansteuert, doch ist es das wirklich wert, denn die meisten Inseln sind so klein das man sie auf der Karte nicht einmal sieht und wirklich viel zu holen gibts auch nicht, außer ein paar Rubine oder eine Schatzkarte.


    3. Zu wenige Tempel
    Die Tempel sind perfekt nicht zu schwer nicht zu leicht einfach perfekt, doch ein oder zwei Tempel mehr hätten den Spiel auch nicht geschadet

  • Als ich die ersten Screens von diesen Game gesehen habe, überviel mich plötzlich eine ziemlich große Agression gegenüber Nintendo.
    Ich war enttäuscht und wütend zu gleich.
    Andauernd ging es mir durch den Kopf wie man einen Nachfolger der 2 genialsten Zeldas überhaupt so derartig vermurxen kann mit so einer Sch.... Grafik!


    Naja...dann hab ich auf der Collectors Edition das Demo gespielt...und war begeistert.
    Es kommt genau so Zelda Feeling auf.
    Mich begeistert dieses Spiel, ich finds toll, obwohl es mir im anderen Style besser gefällt.
    Meiner Meinung nach war das ein Taktischer Zug von Nintendo.
    Denn wenn ihr euch die GBA Zelda Games anseht, war TWW der Vorreiter für den Style der GBA Versionen.

  • Mich stört eigentlich nur, dass man viel zu wenig kämpft und wenn man einen Kampf hat ist er schnell vorbei. Die Rätsel sind auch einfach. Ansonsten finde ich es gut gelungen! Die Grafik ist doch super. Sogar meine Eltern finden das es eine Top Grafik ist. Owohl sie nichts für Spiele übrig haben.

  • Zitat

    Die Grafik ist doch super. Sogar meine Eltern finden das es eine Top Grafik ist. Owohl sie nichts für Spiele übrig haben.


    Die Graphik ist nicht kindisch wie so oft gesagt wird...
    imo ist sie nur hässlich ;) diese kleinen körper mit den melonenköpfen das sieht einfach nicht aus und die monster sind eher zum kaputtlachen als zum "fürchten" besonders Ganondorf, der in OOT majestätisch und stark rüber in TWW imo aber eher wie ein etwas seltsamer Onkel

  • Also zu der Grafik will ich mich mal lieber nicht äußern, die find ich nämlich ziemlich behämmert.


    Das mit dem Meer war noch ganz ok, nur schade, dass man vorgegeben bekommt, wo man hinzufahren hat und nicht einfach mal rumfahren und ein bissl erkunden kann.


    Zum Taktstock muss ich sagen, dass ich den besonders furchtbar fand. Damit kam ich überhaupt nicht klar (wo ist die gute alte Okarina geblieben?).


    Zu den Tempeln kann ich nicht viel sagen, ich habe nur das "Drako Sanktuarium" gemacht. Danach hatte ich überhaupt keine Lust mehr auf das Spiel (hatte ich eigentlich auch vorher nicht, nachdem ich die Demo-Version gespielt hatte, aber ich wollte nicht voreilig urteilen und dem Spiel eine Chance geben. Leider nicht bestanden!).

  • salia Die Grafik war doch mal etwas neues und nicht immer dieses alte. Erst beschwertz man sich das es wieder zu alt ist und wenn es neu ist beschwert man sich das es doof ist ?( . Naja und du solltest ihm nochmal eine Chance geben, lohnt sich wirklich! und wenn du mal kene Lust hast den Tempel zu machen etc. dann kannste einfach etwas auf den Meer herum fahren zu Inseln etc. Genau das fande ich sehr toll an den Spiel!

  • Ach du meine Güte! So viele Leute wollen etwas neues bei Zelda, es wird sogar darüber disskutiert das es zu einseitig und zu eintönig ist, immer dieselbe Geschichte und nie kommt was neues dazu! Aber gerade diese Leute sind es die anfangen zu jammern wenn mal was neues kommt, dann heißt es wieder "das ist alles so anders ich hätte lieber so ein Zelda wie OoT" dann kommt eins was wieder so ist wie OoT und genau diese Leute sagen dann "Ah immer das Gleiche können die sich nichteinmal was neues einfallen lassen". Entschuldigt mal aber was erwartet ihr eigentlich, macht es doch besser oder nennt mir ein Spiel das so ist (es wird sich aber keins finden, denn man kann immer etwas gegen ein Spiel sagen). Viele wissen noch nichteinmal was sie eigentlich wollen, werdet euch erstmal darüber im Klaren bevor ihr ein Spiel mit derartig viel schlechter Kritik überhäuft.
    Kommen wir dann zur Grafik: Ich weiß wirklich nicht was sich einige von euch unter Grafik vorstellen, manchmal ist mir das echt ein Rätsel! Es geht dabei aber nicht nur darum, ist es jetzt Cel-Shading oder nicht, dazu gehören noch weitere Aspekte die hier einfach nicht berücksichtigt werden weil sich anscheinend viele Leute sehr schlecht über ein Spiel informieren aber es wie die Weltmeister kritisieren können.


    1. Das Meer
    Das Meer soll einfallslos sein! Wie kommt man auf so einen Schwachsinn, es gibt nicht viele Spiele, oder auch keins, in dem so viel auf dem Meer passiert, niemand kommt auf die Idee mal ein Meer als Umfeld einzubauen weil es ja so einfallslos ist. Einfallslos finde ich irgendeine blöde Stadt oder wieder mal einen Wald aber das Meer wir so selten eingebaut, ich finde wirklich nicht das man dabei von einfallslosigkeit sprechen kann. Ich selbst finde es zwar auch ein bischen nervig aber es gefällt mir sehr gut, es ist so weit und undurchschaubar und selbst aus weiter entfernung kann man z.B. einen Turm sehen, das würde wieder die Grafik ansprechen. Man kann aus einer wirklich großen entfernung irgendwelche Häuser wahrnehmen und es gibt auch auf dem gesamten Meer keine Ladezeiten, bei anderen Spielen wäre nach jeder zweiten Minute eine Ladezeit nötig und man würde ein Haus oder eine Insel erst dann sehen wenn man gerade ganz dicht bei ihr ist aber bei TWW ist das nunmal nicht so, die Grafik ist eben super, soviel dazu!


    2. Das Boot
    Das Boot soll ebenfalls einfallslos sein, wie den das!? Epona gab es übrigens zwei Mal in den Zelda Spielen OoT und MM.
    Wie kann das Boot einfallslos sein, ein Boot das sprechen kann und das zufällig der König von Hyrule ist der schon längst tot ist und als Boot sein Leben fristet, das gab es ja schon so oft nicht!? Daher ist es auch sehr einfallslos, in OoT, MM, OoA, OoS, ALTtP und in LA war immer ein Boot dabei! =)
    Wenn es ein einfaches Boot wäre das auch gar keine Gesichte oder sonst etwas hat dann wäre es einfallslos. Was kommt eigentlich wenn das neue Zelda herauskommt "Immer Epone wie einfallslos" ich kann es kaum erwarten! ?(



    4. Der Taktstock
    Den Taktstock finde ich auch nicht besonders aber es ist sicher eine gelungene Abwechslung, die Beziehung zur Musik ist beibehalten worden und die alte Ocarina wurde ersetzt. Hat aber auch einen guten Grund, Link beherscht mit dem Taktstock den Wind und der Dirigent ist die wichtigste Person im Orchester, das heißt also eigentlich der Herrscher und was macht ein Herrscher er beherscht, Link beherrscht den Wind also ist er der Herrscher über den Wind und somit braucht er einen Taktstock und keine Ocarina.


    Ich hab zwar wirklich nichts gegen eure Kritik, auch wenn es so klingen mag, aber ma sollte das dann schon einige Dinge in Betracht ziehen und nicht einfach so wild umher kritisieren! ("wild umher kritisieren" was für ein Ausdruck :()

  • auf den Post von Horro Kids


    Zur Graphik:
    Wieso kann man nicht sagen, die Graphik hat einem nicht gefallen?
    Natürlich geht es bei der Graphik nicht nur um Cel-Shading Look oder nicht Cel-shading look? aber es ist doch wohl der ausschlaggebenste Punkt hinsichtlich der Graphik. Und wen einem dieser "knuddelige" Style nunmal nicht zusagt. Imo wäre er für ein Mario Spiel oder etwas ähnlich sehr schön gewesen!
    Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, so dass es nicht richtig rüber kam. Die Graphik ist nicht hässlich, sie ist nur in bezug auf Zelda "hässlich"
    viel treffender passt das wort sie ist imo unpassend


    zum Meer:
    Mag ja schön und gut sein, das das meer etwas neues ist und in kaum einem spiel verwedet wird...
    aber genau das ist schon der springende Punkt
    Wieso wird es in kaum einem spiel verwendet? Sicher nicht weil keiner auf die Idee kam, sondern viel eher weil es halt schwer umzusetzen ist und so gern ich nintendo auch hab, aber diese umsetzung ist nunmal nicht wirklich gelungen
    imo wäre das meer viellleicht besser geworden, wenn es nicht soooo groß gewesen wäre und mehr land vorhanden gewesen wäre


    das Boot:
    wie bereits gesagt fand ich das boot witzlos und dabei hat es auf mich noch den eindruck gemacht zwanghaft witzig wirken zu wollen ;)
    Das kann es doch nicht sein, ungewollt witzig ist imo viel komischer...


    der Taktstock:
    so oft wurde die Ocarina schon verwendet! Na und?
    Wo ist das Problem? Wieso nicht nochmal?
    Manche Elemente in Zelda bleiben ja auch immer gleich, wieso also nicht die Ocarina?
    Das Schwert wird ja auch nicht durch etwas anders ersetzt...
    aber mit blick auf deine erklärung wegen dem herrcher des windes und so, kann ich den taktstock noch verstehen auch wenn ich ihn immernoch hässlich finde


    TWW ist imo das spiel das die Fangemeinde in zwei Lager gespalten hat, über das man sch ewig streiten wird und das nintendos Ruf nicht unbedingt verbessert


    aber imo ist TWW wohl eine Frage des Geschmacks...


    BTW: TWW ist das einzige Zeldaspiel von dem ich maßlos enttäuscht wurde, da ich etwas grundlegend anderes erwartete und welches ich als einziges wirklich stark kritisiere

  • Zitat

    Original von Try Skate
    BTW: TWW ist das einzige Zeldaspiel von dem ich maßlos enttäuscht wurde, da ich etwas grundlegend anderes erwartete und welches ich als einziges wirklich stark kritisiere


    naja masslos enttäuscht find ich einfach zu hart sorry, trotz allem ist es ein super
    gelungenes zeldaabenteuer, was wirklich jeder zeldafan mal durchgespielt haben
    sollte... ich finde "masslos enttäuscht" hier einfach masslos übertrieben :D aber ja
    wie gesagt, jeder hat seine meinung und darf die auch vertreten, ganz klar!
    bloss vowon ich WIRKLICH masslos enttäuscht war, war wohl die länge von
    minish cap... also 3 tage für ein zelda? neee das kanns net sein! aber das ist dann
    wieder ein anderes thema!


    @horrorkids
    ich vertrete deine meinung voll und ganz!