Hyrule Warriors 3D


  • Dieser Trailer tauchte heute auf dem Kanal von Koei Tecmo auf. Da dieses Video etwas später auf privat gestellt wurde, sollte das Spiel wohl noch nicht angekündigt werden sollen, allerdings wurde der Trailer auf dem Kanal von DomtenU wieder hochgeladen.
    Das Spiel erscheint für den 3DS und hat zwei neue Charaktere an Bord: Tetra und Daphnos Johanson von Hyrule. Wenn man nun die 3DS-Version des Spieles kauft, kann man diese irgendwie auf der Wii U-Version freischalten...
    Was haltet ihr davon?

    3qCfNJx.png
    i want a new conspiracy and the silence of a thousand cries

  • Ich würde mir das Spiel vielleicht zulegen, da ich ja keine WiiU besitze. Allerdings hätte es eine sehr geringe Priorität gegenüber anderen Games und da man auch von einem New 3DS Titel ausgehen könnte bei diesen Gegnerhorden, hätte es sich für mich eh wieder erledigt.
    Es wurde auch schon etwas vom weiblichen Link erwähnt, die man im Hyrule Warriors Artbook sah. Wer weiß, ob das tatsächlich diesmal umgesetzt wird

  • Die Veröffentlichung des Trailers war sicherlich so nicht beabsichtigt. He, he.
    Nichtsdestotrotz finde ich die Ankündigung eigentlich ziemlich interessant. Je nachdem, wann das Spiel für den 3DS erscheinen wird, ziehe ich es sogar in Betracht es mir für den Handheld zuzulegen, statt später einmal für die Wii U, obwohl es auf einem größeren Bildschirm natürlich schöner aussieht.
    Diese ganzen Überlegungen können aber natürlich auch gleich über Bord geworfen werden, sofern es nämlich exklusiv für den New 3DS erscheinen wird. Trakon hat es ja bereits angeschrieben. Immerhin gibt es ja zurzeit mit Xenoblade Chronicles nur einen einzigen Titel für den New 3DS und so eine Portierung würde sich halt erneut anbieten.
    Das wäre natürlich für die Spieler schade, die unbedingt die zwei neuen Charaktere auf die Wii U versenden möchten. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich es mir noch nicht so richtig vorstellen kann, wie das Spiel auf dem normalen 3DS ordentlich laufen soll, beziehungsweise welche Abstriche gemacht werden. Die Ladezeiten werden bestimmt enorm sein.

    tifasigy2k33.jpg

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Wer's braucht...
    Ich fand Hyrule Warriors schon auf der Wii U doof, demnach reizt mich auch die Version für den 3DS kein bisschen. Ich sehe auch ehrlich gesagt den Sinn dahinter nicht wirklich - für mich hat HW eigentlich nur durch die ganz hübsche Grafik überzeugen können, und auf dem 3DS kommt diese nicht wirklich zur Geltung bzw. wird sogar noch eine Abstufung erfahren. Ich hab' den Hype um Hyrule Warriors einfach noch nie verstanden, aber die Nachfrage ist halt vorhanden und deshalb will Nintendo da noch was rausholen, zumindest ist das mein Eindruck.

  • Ich verstehe nicht wirklich, was für einen Sinn es macht, das selbe Spiel noch einmal herauszubringen, anders, als eben noch mehr Profit mit wenig Aufwand zu machen. Vielleicht macht es für jemanden Sinn, die abgespeckte Version der Wii U Version vorzuziehen, der keine Wii U besitzt, aber ich sehe absolut keinen Grund, mir das selbe Spiel noch einmal zu kaufen, zumal ich jetzt behaupte, dass es das ein oder andere Spiel gibt, das abwechslungsreicher ist, als Hyrule Warriors.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #63: Chargeman Ken

    chargmannkennethk0jt1.jpg

    "ボルガ博士、お許し下さい!"

  • HW ist schon toll und ich spiele es sehr gerne, weil ich ja wie schon mal in einem anderen Thread erwähnt habe, die Kombi aus den "The legend of Zelda" Chars und dem Gameplay von "Samurai Worriors" liebe.
    Klar ist dieses Spiel wie alles auf der Welt Geschmackssache und wer es nicht braucht oder haben will, weil er es nicht mag braucht es sich ja nicht kaufen. Allerdings muss ich als HW Fürsprecher auch sagen, das ich mir die 3DS Version sicher nicht zulegen werde. Zum einem interessieren mich die beiden neuen Chars wirklich kein Stück und zweitens bin ich mir ziemlich sicher damit das sie eh irgendwann nach der Veröffentlichung im eShop zu kaufen sein werden, da Nintendo sicher nicht auf eine Chance verzichtet mit solchen Sachen Geld zu machen. Klar, das ist deren Geschäft und ich musste mir auch schon, weil ich sie unbedingt haben wollte zusätzliche Inhalte runterladen, doch ich finde es trotzdem einfach eine Sauerei seinen Kunden so viel Geld für ein Spiel abzuschwatzen. Allein wenn man mal bedenkt das ein Spiel alleine schon ca. 40-50€ kostet, ein DLC gesamt Paket noch mal 20€ und jetzt für weitere Kostüme und Chars nochmal 20€... Zumindest für die die alles haben wollen ein sehr kostspieliges Hobby. Aber ich bin vom Thema abgekommen...
    Selbst wenn ich keine WiiU hätte, würde ich mir die 3DS Version sicherlich nicht kaufen, da ich nicht für diese Art von Spielen auf Handhelds bin. Sowas spiele ich nur auf einer Konsole. Genau wie SSB. Ich kann den Versionen für den 3DS einfach nichts abgewinnen. Vielleicht wegen der schlechteren Grafik aber auch sicherlich wegen dem Griff/Controller. Beim 3DS verkrampfe ich immer sehr schnell, bei den Controllern oder dem Gamepad aber fast gar nicht, einfach weil diese Sachen besser in der Hand liegen.
    Und jetzt frage ich mich nur noch wer sich die zweite Version von HW noch zulegen würde wenn er schon die für die WiiU besitzt? Es ist einzig und allein der Vorteil für Gamer die dieses Spiel eigentlich spielen möchten, aber es nicht können, weil sie halt besagte Konsole nicht haben. Da verstehe ich es auch, doch wer wirklich so viel Geld für Mobilität und zwei neue Chars ausgeben möchte, kann dies ja ruhig tun. Jeder hat ja seine eigene Ansicht für die niemand verurteil werden sollte.

  • Der Sinn hinter dieser Ankündigung ist einfach nur mit wenig Aufwand viel Geld zu scheffeln. Schließich ist das ja nur eine 3DS-Version und kein neuer Ableger.


    Hyrule Warriors war für mich das kleine nette Spin-Off. Jetzt verwandelt es sich mit der Ankündigung einer weiteren Version zu etwas größerem. Nichts was mir zusagt wenn ich ehrlich bin. Zelda war für mich immer die Spielreihe mit Tiefe, Atmosphäre und auch mal mit ruhigeren Momenten. Mit HW geht das ganze verloren: Es werden völlig überbewertete Zelda-Metal-Remixe rumgeplärrt, lieblose Maps und Gegnermassen daher geschmissen und TLOZ wird auf rumgekloppe runtergetrimmt. Ich fand es okay für einen kleinen eher geschmacklosen Spin-Off. Mal was anderes und es zieht vielleicht auch mal andere Leute zu TLOZ. Aber jetzt geht es für mich schon wieder zu weit.

  • Das einzige wirkliche Problem, das ich mit diesem Projekt habe, ist die Tatsache, dass Hyrule Warriors ursprünglich ein Wii U-Spiel ist und meiner Ansicht nach daher nicht zu aller Zufriedenheit auf den 3DS (bzw. wohl den New 3DS) portiert werden kann. Wenn man bedenkt, wie groß dieses Spiel ist, vor allem mit den sehr zahlreichen DLC, dann wird es Abstriche geben müssen. So gut vor allem der New 3DS auch sein mag, er ist einfach keine Wii U, und selbst die hat mit diesem Spiel schon ordentlich zu kämpfen gehabt.


    Tetra und der König sind zwar für mich gar nicht mal so uninteressant, da hierdurch ja die Wind Waker-Reihe endlich im Spiel repräsentiert werden kann, solange dem Endprodukt aber keine Gebiete oder Gegner (Endgegner) aus diesen Spielen zugeführt werden, oder es sonst keine nennenswerten exklusiven Inhalte gibt, werde ich auf dieses Spiel gut verzichten können.


    Warum sollte ich mir ein Spiel doppelt kaufen, wenn die Urversion sehr wahrscheinlich einfach "besser" sein wird? Etwa weil man es auf einem Handheld spielen kann? Ich muss ein Spiel nicht überall mit hinnehmen können. Dafür gebe ich keine 50 € aus. (Was ich jetzt einfach mal als Preis vermute, wenn man keinen Rabatt für den Besitz der Wii U-Version bekommt.)

    Le noir, ce mot désigne depuis un époque lointaine le nom du déstin.
    Les deux vierges règnent sur la mort.
    Les mains noires protègent la paix de nouveau-nés.

  • Ich finde die Ankündigung nicht schlecht. Ich stimme zwar zu, dass es auf der Wii U sicher besser ist als auf dem New 3DS, aber ich habe keine Wii U. In der Tat hab ich auch keinen New 3DS, aber mir einen solchen zuzulegen wäre dann vielleicht sogar realistischer als eine Wii U. Er kostet zum einen weniger und zum anderen ist mir mein 3DS wohl doch wichtiger als die Wii/Wii U. Zumal mein schwarzer Ur-3DS ja auch schon wieder alt ist, da wäre ein New 3DS XL ja nicht mal so verkehrt, durchaus eine Anschaffung über die ich durchaus nachdenke und dann wäre ich auch geneigt mir das Spiel zu kaufen, hehe.
    Natürlich nur, falls ich mir nicht unwahrscheinlicherweise doch noch eine Wii U zulege.


    Also mir gefällt die Ankündigung eigentlich ganz gut und selbst wenn ich die Wii-U-Version hättte, würde ich mich nicht ärgern, denn Nintendo will damit ja nur ein wenig Wartezeit überbrücken und natürlich auch Geld machen, was jetzt aber beides nicht verwerflich ist. Ich bin mir sicher irgendwelche Leute werden sich trotzdem wieder aufregen, aber natürlich wollen die Geld verdienen. ;)

  • Klar ist Hyrule Warriors nur ein Verkloppen von Gegnermassen, aber das finde ich interessant. Mal ein anderes Spiel mit den Zelda-Charakteren. Hab' das Spiel bei meinem Cousin auf der WiiU gesehen und allein von der Aufmachung her hat mein Zelda-Herz höher geschlagen. Da ich keine Wii U aber einen 3DS habe, wäre das für mich sicher von Interesse, aber mir extra deshalb nen New 3DS zulegen möchte ich auch nicht.

    I'm so hungry, I could eat an Octorok :butcher:

  • Ich finde Hyrule Warriors 3D ganz sinnvoll. So kommen auch Leute in den Genuss, die keine Wii U besitzen und sich auch weiterhin keine nur wegen Hyrule Warriors anschaffen wollen. Die neuen Charaktere Tetra und der König von Hyrule sollen vermutlich einen zusätzlichen Reiz darstellen, auch wenn es ohnehin schon eine große Auswahl an Kämpfern gibt.


    Der Ansicht, dass die besonderen Eigenschaften des Zelda-Franchises dadurch verloren gehen, bin ich nicht. Hyrule Warriors ist ein tolles Spiel, das sich gerade durch den Spielspaß, seine Welten und seine Musik auszeichnet. Am Ende ist es natürlich Geschmackssache, aber ich denke, dass das Spiel gute Bewertungen geerntet hat, insofern ist ein Release für den New 3DS berechtigt.


    Ich persönlich werde es nicht kaufen, da ich bereits den Wii-U-Titel besitze und außerdem keinen New 3DS habe. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es ebenso auf dem Handheld Spaß macht.

  • Es gibt mal wieder News zum Spiel!
    In der 3DS-Version von mir diesem Spiel wird, wie in der Famitsu bekannt gegeben wurde, neben Tetra, dem Leuenkönig und Toon-Link auch das Horror-Kid spielbar sein. Seine Waffe wird eine Okarina sein, außerdem kämpft an seiner Seite eine Fee.
    Außerdem wurde in der Famitsu auch bekannt gegeben, dass auch Phantom Ganon ein Boss in diesem Spiel sein wird.
    Quelle

    3qCfNJx.png
    i want a new conspiracy and the silence of a thousand cries


  • Entschuldigt den Doppelpost, aber es wurde ein neuer Trailer mit den spielbaren Charakteren und den bekämpfbaren Bossen gezeigt. Außerdem wird es einen neuen Modus geben, in dem man irgendwie eigene Figuren erstellen kann.
    Ach ja, hier kann man sich mich das Spiel vorbestellen:
    Hyrule Warriors Legends

    3qCfNJx.png
    i want a new conspiracy and the silence of a thousand cries

  • Ich habe jetzt die Demo gespielt, nachdem ich gestern mal die Wii U Variante gespielt habe. Die Wii U Version gefiel mir richtig gut und war sehr schön, würde ich mir bei Wii U Besitz sofotrt kaufen. Aber ich finde die Grafik der 3D-Variante für 3D-Verhältnisse etwas durchschnittlich, auf dem New 3DS sieht es nicht wesentlich besser aus... Mir ist bewusst, dass das Spiel aufgrund der hohen Gegnermengen etwas mehr Leistung verlangt, aber ich persönlich finde, man hätte das durchaus alles etwas schöner und glatter machen können...
    Aber ich denke holen werde ich es mir dennoch, neben den sechs oder sieben anderen 3DS-Spielen die auf meiner Wunschliste stehen. Ich denke aber schon, dass ich zum Spielen davon lieber einen New Nintendo 3DS XL hätte.
    Die The Wind Waker Charaktere finde ich ganz lustig als Extra, Horror Kid war ein Charakter der noch gefehlt hat.

  • Als ich erfahren habe, dass das Spiel nicht New 3DS exklusiv, sondern trotz den Gegnermengen auch auf dem normalen 3DS spielbar ist, hab ich mich echt gefreut. Fand es auch sehr klasse, dass nach der Direct eine Demo zur Verfügung gestellt wurde. Zumal sie mir Geld spart, ich werde mir das Game nämlich nicht kaufen. Das mag hart klingen, aber Hyrule Warriors Legends war letztendlich ein wenig anders, als ich erwartet hatte. Ich hatte mir, bis auf das Video von PeanutButterGamer, nichts zur WiiU Version angeguckt und wusste daher auch nicht wirklich, was mich erwartet. Die Demo Version hat mir aber klar das Spielsystem gezeigt. Egal ob Hyrule Warriors, Dynasty Warriors, Samurai Warriors, One Piece Pirate Warriors, ich denke all das wird mich nie vom Hocker hauen können.


    Die Map war mir einfach zu groß. Das hat mich schon an Monster Hunter erinnert, womit ich nie warm werden konnte. Alle 2sek, weil einer von gefühlt 500 Hauptmännern in die Nähe eines Gegners kam, blinkte irgendetwas am Touchscreen auf mit "in Bedrängnis" und gleichzeitig gab es noch ein Hauptziel und gleichzeitig war noch ein anderen Charakter irgendwo zugange und hin und her, alles schon im ersten Level. Dann erschien plötzlich noch eine Skulltula, die man laut und deutlich hören, aber irgendwie nicht sehen konnte, obwohl ich genau bei der Markierung stand. Des Weiteren schienen ja gar endlos überall Gegner zu spawnen, aber auf die Idee, mich anzugreifen, kommen sie wohl auch nicht. Sie trotten und trotten und trotten vor sich hin. Ganz am Anfang, als ich bei der Tastenbelegung noch ausprobiert habe, wurde mir glaube ich ein Viertel Herz abgezogen, als ich von 50 Trollen umringt wurde. Der Wahnsinn, ich hab Schaden erlangt!
    Ich bin mir sicher, dass das nicht durchgängig im Spiel so sein wird, aber lieber ein paar Gegner weniger und dafür ernsthafte.


    Als ich mich mit dem Kampfsystem etwas auseinandergesetzt habe, spürte ich sofort den Einfluss von Team Ninja. Nicht nur die Art und Weise, wie man angreifen kann mit Normal, Kombo und Spezial, sondern die eine Komboattacke von Link hatte zwar andere Bewegungen, jedoch exakt die gleiche Flugphysik wie der Izuna Fall von Ryu Hayabusa. Das ist der Ninja auf meinem jetzigen Avatar. Zuerst ein Bogen nach vorne mit eine paar Schwertschlägen, dann ein kurzer Aufstieg gerade in die Luft, gefolgt von einem senkrechten Fangstoß nach unten. Beim Izuna Fall schlägt man einen Gegner zweimal und hebt ihn dabei leicht in einem Bogen hoch, verpasst ihm noch zwei Hiebe in der Luft während man aufsteigt und anschließend greift man ihn und stürzt in einem Wirbel kopfüber auf den Boden. Wie gesagt, die Bewegungen sind ganz anders, aber die Flugkurve und Zeit in der Luft schien mir exakt übereinzustimmen.
    Generell hat man aber eigentlich nur etwas rumgeschlagen und je nachdem, wie oft man "Schlag" und anschließend "Kombo" gedrückt hat, kam eine andere Attacke raus. Dann konnte man mit A noch eine Spezialattacke aktivieren, wofür sich die Leiste überraschend schnell füllte, und das gleiche gabs auch noch mit einer Magieleiste.


    Es ist nicht so, als ob ich das Game für die Allgemeinheit abhaken würde, denn ich wollte nur erklären, was mir persönlich irgendwie nicht gefiel. Einfach auch deswegen, weil ich sehr mit Ninja Gaiden verwöhnt bin, wo es viel mehr und deutlich umfangreichere Kombos gibt, man erkundet, weniger aber ernsthaftere Gegner hat und trotzdem der Spaß beim Metzeln voll und ganz da ist. Wenn ich nicht vor kurzem Sigma 2 gezockt hätte, dann wäre es durchaus möglich gewesen, dass mir Hyrule Warriors Legends mehr gefallen hätte und ich weiß auch, wie schwer es für einen 3DS Titel ist, gameplaytechnisch an die PS3 heranzureichen. Daher finde ich, dass Hyrule Warriors Legends doch schon einen guten Ansatz hat, ich persönlich aber einer anderen Reihe den Vortritt gebe, wenn ich diese Art von Spiel zocken möchte.


  • Es wurde übrigens vor ein paar Tagen ein Launch-Trailer zum Spiel veröffentlicht.


    Meiner Meinung nach sehen das Spiel und der Trailer nicht schlecht aus, allerdings bezweifle ich, dass ich mir das Spiel kaufen werde. Und das bei meinem Namen... Denn mir reicht das Spiel für die Wii U und auch die zusätzlichen Charaktere werden mich auch nicht zum Umdenken zwingen. Da warte ich lieber, bis diese irgendwann mal als DLC herauskommen.

    3qCfNJx.png
    i want a new conspiracy and the silence of a thousand cries