Das Zelda Forum Wanderpäckchen Vol 5

  • Eigentlich war das Handtuch und auch andere sensiblere Teile in einer Tüte eingepackt[...]

    Wait… seid ihr euch sicher, dass ihr es nicht vergessen habt? Ich habe leider kein Foto gemacht, aber ich erinnere mich, dass ich das Paket auf dem Bett aufgemacht habe und mir beim rausziehen des Handtuchs das Stroh überall hingeflogen ist.


    *hust*


    Wie dem auch sei!


    Eine ganz so detaillierte Dokumentation kann man von mir nicht erwarten! Nachdem ich jedenfalls das Stroh aus meinem Bett und vom Handtuch gefischt habe, habe ich den Inhalt des Paketes aufgereiht und die kleine Sammlung bestaunt!



    So kam das Paket bei mir an und obwohl einige Sachen durchaus interessant waren, habe ich mich sofort spontan in die eine handgemachte Sache „verguckt“: Das Windlichtglas von Emmy ! Ich dachte mir irgendwie schon, dass es von ihr ist, als ich es gesehen habe, aber es war einfach (neben dem Handtuch) das Einzigartigste in dem Karton! (Außerdem hatte ich viele der anderen Goodies, die für mich interessant wären, auch bereits!)


    Momentan steht es auf meinem Schreibtisch als Deko und ich habe es praktisch immer griffbereit:



    Reingepackt habe ich einen kleinen Sammlergegenstand, den ich selbst ganz hübsch finde, aber der in meinem vollgestopften Regal ohnehin nicht zur Geltung gekommen ist… nämlich den limitierten Majora’s Mask Pin (Majora’s Mask 3D).



    Weiter ging das Ganze dann auch schon sehr bald an Roy ~

  • Der Royboy hat leider gar keine Bilder gemacht. Die Wichtigkeit dieser war mir nicht ganz bewusst. Aber ich versuche euch alles so gut es geht verbal zu kommunizieren. :biggrin:


    Erhalten hab ich das Paket also von Yuffie, allerdings mit ungewohntem Namen. Die Erklärung dafür befindet sich an ihrem Ringfinger, hehe. Darin vorgefunden habe ich eine Menge toller Gegenstände, gerade bei dem Majora's Mask Pin und dem Soundtrack zu "A Link Between Worlds" kam ich gar nicht mehr aus dem Staunen raus. Die Sprache verschlagen hat es mir allerdings bei dem GameCube-Spiel "Four Swords Adventures". GC-Spiele sind ja generell nicht mehr ganz billig zu haben heutzutage, doch FSA im speziellen ist nicht gerade wertlos. Wir reden hier von 60-100 Euro, je nach Zustand und Sprache des Spiels. Dickes Kudos an Moody™ dafür, welcher dem Spiel lieber ein neues und willkommenes Zuhause spendieren wollte (was er auch geschafft hat), als es irgendwo zu verscherbeln. :woot2:


    Da ich FSA bereits in top Zustand in meiner Sammlung habe, habe ich mich dann aber doch eher für den Majora's Mask Pin entschieden. MM ist ja mein Lieblingszelda, und nun kann ich diesen Fakt auch stolz der Öffentlichkeit präsentieren. Denn ich trage das Ding nun stets mit mir herum, wenn ich meinen Rucksack aufm Rücken hab. :D2:


    Reingelegt dafür habe ich einen gut erhaltenen DreamCast-Controller mit eingesteckter Visual Memory Unit. Die VMU war die Memory Card von der DreamCast, welche zusätzlich noch einen Bildschirm für Extra-Funktionen hatte. Aussehen tut das Ganze dann so:

    Ich bin gespannt, ob meine eher speziellere Dreingabe denn auch ein neues Zuhause gefunden hat. Entweder hatte noch jemand eine alte DreamCast-Konsole bei sich im Keller stehen. Oder aber jemand hat es zum Ansporn genommen, sich eine zu holen? Oder aber der Controller hat es bis zu Olf geschafft. xD


    Hab den Controller übrigens in eine Folie eingewickelt und zu geklebt. Damit er nicht mit dem ganzen Stroh in Berührung kommt. :thumup2:


    Weiter ging das Päckchen dann zum guten Apokalyptiker .

  • Ich habe bei der bis dato schon ziemlich langen Reise der Aktion natürlich auch sehr gespannt auf das Päckchen gewartet und Roy hatte es dann auch sehr schnell an mich weitergeschickt. Der Postbote klingelte an einem goldenen/sehr sonnigen Oktobertag, das ist mir noch gut im Gedächtnis geblieben. :sun:Voller Vorfreude habe ich dann das Paket geöffnet und mir ist neben einer Menge Stroh :D2: sofort der sehr schön gestaltete Innenraum des Pakets ins Auge gesprungen, da wurde sich im Hause Moody wirklich Mühe gegeben. Das Stroh war dann leider wirklich schon etwas durchs Paket gewirbelt. Ich habe das Handtuch erstmal auf der Terasse ausgestaubt und dann versucht die Halme abzusaugen, hat aber leider eher suboptimal funktioniert, ziemlich hartnäckig dieses Material. :whistling2:


    Nachdem ich dann in aller Ruhe auf dem Handtuch unterschrieben hatte, an dieser Stelle auch nochmal Danke für das Bereitstellen der weißen Eddings! (die sind ja bekanntlich auch nicht gerade billig und durch die Aktion wohl komplett leergeschrieben worden) Ein Foto vom gesamten Handtuch habe ich leider nicht geschossen, ich hoffe, am Ende ist auf jeden Fall bei Olf nochmal ein schönes Foto davon zu sehen. Also zum Inhalt, ich habe mich in Ruhe mit den wirklich sehr individuellen Gegenständen vertraut gemacht und mir dann überlegt, was für mich persönlich in Frage kommen könnte.

    Die Dawn of Arcana Mangas sind als Trillogie natürlich eine Wucht, zusammen machen sich diese sicher super in einem Regal, das schon ein wenig mit anderen Mangas gefüllt ist. Ich wäre was das angeht wirklich ein blutiger Einsteiger gewesen/da hätte ich zum Einstieg in die Mangawelt erstmal einen einzelnen Band gewählt, deswegen fielen die Bücher für mich raus. Das GoT Spiel auch, da ich nur eine PS3 und eine zwei alte Xbox 360 Konsolen besitze und keine Xbox One. Der Dreamcast Controller war auch aus dem Rennen, da ich leider keine Dreamcast im Haushalt habe, zudem habe ich mir gedacht, der wäre bei Olf dem Retrofan sicher besser aufgehoben. ;) Das Magickartendeck samt Spielwürfel und die 2 Amiibo Karten fielen auch raus - Magic spiele und sammele ich nicht, ich kenne ehrlich gesagt nicht einmal in Ansätzen die Regeln, damals wenn überhaupt Team Yu-Gi-Oh gewesen. :P2:


    Von Sountracks bin ich leider kein riesen Fan, obwohl die Titel auf der CD sicher super sind. Die DVD ist natürlich auch ein Knaller, Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit von 89 mit einem jungen Keanu Reeves hat definitiv Seltenheitswert, gerade für mich als Liebhaber der 80er Jahre. Mit der DVD und dem Gamecubespiel: The Legend of Zelda: Four Swords Adventures liebäugelte ich am Ende am meisten. Die Entscheidung hat mich etwas mehr Zeit gekostet, als ich sah, wie hoch das Spiel heute gehandelt wird - Roy hat es ja vorher bereits erwähnt. Da ich einen Gamecube besitze, bei mir quasi die Ausnahme was Nintendokonsolen angeht und ich zugegeben noch keinen einzigen Zeldateil außerhalb von den Wohnzimmern der alten Schulfreunde ausgiebiger gespielt habe, wurde es letztendlich das Spiel. Mir war natürlich klar, dass der Titel wie eigentlich alle Zelda Spiele etwas mehr wert ist und dies habe ich beim Gegenwert der Dinge, die ich selbst in das Paket gelegt habe entsprechend bedacht.

    Zum einen habe ich mich vom ersten Teil der Dead Space Reihe für die PS3 getrennt. Meiner Meinung nach bis heute eigentlich der beste Teil der Reihe. Weiterhin wurden es zwei Blue-rays: zum einen Big Fish, ein ziemlich emotionaler und insgesamt sehr runder, schöner Film und Aviator mit DiCaprio in der Hauptrolle. Aviator erzählt die faszinierende Geschichte des amerikanischen Unternehmers und Visionärs Howard Hughes. Dann habe ich mich noch von zwei PC Titeln aus meiner Sammlung getrennt. Einer davon ist ein Klassiker und bei vielen nahezu der beliebte Star Wars Teil auf dem PC - Battlefront 2. Habe selbst ich, als kein allzu großer Star Wars Fan sehr gerne gespielt. Als zweiten Titel Prince of Persia - The Two Thrones. Eine echte Kopfnuss von Spiel und in dieser speziellen Version eigentlich drei Titel in einem. In der Hülle enthalten sind PoP Sand of Times, PoP Warrior Within und eben PoP The Two Thrones. Jeder Teil an sich ist relativ schwierig und dafür auch bei den Fans entsprechend beliebt. Ich habe damals lange dran gesessen, bis ich in diesen Spielen Progress gemacht habe.. Ein guter Hauch Dark Souls würde ich sagen.


    Einen Roman (zudem dieser Post langsam auch mutiert *hust*) aus meiner Büchersammlung hat auch noch den Weg ins Paket gefunden. Doctor Sleep von Stephen King in sehr gutem Zustand. Zu Kings Büchern brauch man wohl nicht all zu viel schreiben, ziemliche Klassiker, die einen nicht loslassen, wenn man 1x angefangen hat zu lesen. Zu guter Letzt habe ich noch einen Stapel abgepackte original holländische Karamellwaffeln in das Paket gelegt. Kann man hier soweit ich weiß im Einzelhandel nicht kaufen/nur in Hollandshops. Ich hatte sie mir bei Amazon bestellt und die Teile schmecken mir super lecker, fast schon zu lecker - als ich das Paket erhielt war schon der Großteil des Vorrats vernichtet. :whistling2: Controller und Magick/Amiibokarten lagen beim zweiten Bild unter den ganzen Sachen, hätte ich sonst nicht mehr ordentlich ins Bild bekommen, die Blu-ray links hat auf der Kante schon gewackelt. Bevor ich das Paket dann verpackt habe, fand noch ein Rolling Stones Sticker seinen Platz auf dem Paketrand. Ich fand den blau/rot Kontrast zu gut, um den Sticker nicht für das Paket zu verwenden. Auf der Außenseite begrüßte einen ein Sticker von Anpanman/japanische Trickfigur. Dann ging es für das Paket zur Postfiliale und per DHL auf den Weg zu jason  :thumbsup:


  • Whoa, jetzt gehts mit den Bildern aber zügig voran, klasse!


    Four Swords Adventure für Gamecube, ich glaub ich seh nicht richtig. Wahnsinn, da hätte ich überhaupt nicht lange gefackelt. Aber um es selbst zu zocken und nicht weiterzuverkaufen. Entsprechend top war die Aktion von Apo, gleich mehrere Sachen hineinzulegen. Die Prince of Persia Trilogie und Dead Space hab ich mir erst letztes Jahr gegönnt. Noch nicht ganz durchgezockt, aber beides ohne Zweifel empfehlenswert.

  • Wow, ich muss sagen, dass die Aktion im Laufe der Reise ja richtig in Fahrt gekommen ist O.O

    Richtig toll, was sich daraus entwickelt - da habe ich für das 6. Paket direkt schon einige Ideen *_*

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.