Nuzlocke Challenges

  • Eine Nuzlocke Challenge kann das Durchspielen eines Pokémon-Games sicherlich spannender gestalten. Doch was ist das überhaupt? Wie der Name schon sagt, handelt es sich herbei um eine Challenge. Die Regeln sind im Prinzip frei wähl- und erweiterbar, allerdings gibt es zwei Grundregeln:


    1. Pokémon die K.O. gehen, bleiben "tot". Das heißt, man lässt die Viecher entweder frei oder verfrachtet sie in eine Box und benutzt sie nicht mehr.

    2. Nur das erste Pokémon, welches in einem neuen Gebiet erscheint, darf gefangen werden.


    Weitere Regeln können z.B. sein, dass man seine einsetzbaren Items limitiert, dass man keine Legies fängt bzw. benutzt, dass man die Challenge automatisch verloren hat, wenn der Starter "stirbt" und so weiter. Diese erweiterten Regeln kann man sich aber im Prinzip je nach Lust und Laune auferlegen oder eben nicht.


    Mich würde jetzt mal interessieren, wer von euch sich denn schon an einer Nuzlocke Challenge probiert hat? Wie hat euch die Challenge gefallen? Oder ist das eher nichts für euch? Schießt los.

    screenshot2020-10-01afek7n.png

    - Seit dem 06.02.2014 in einer butterwampigen Matschkuchen-Partnerschaft mit silberregen -

  • Ich habe Pokemon Rot mit den zwei Grundregeln gespielt. Außerdem noch, dass man jedem Pokemon einen Spitznamen geben muss.


    Nachdem ich das Spiel bereits tausend Mal durchgespielt habe, hat die Challenge tatsächlich nochmal Pepp reingebracht. Es war auch gar nicht so nervig wie gedacht, dass man gefühlt alle 10 Minuten zu einem Pokemoncenter rennen musste, damit ja kein Pokemon stirbt.

    Außerdem hat man so eine ganz andere "Bindung" aufgebaut. Ist doch mal eins gestorben, hätte man am liebsten geheult - die Sache mit den Spitznamen hat das nochmal verstärkt.

    Auch musste man viel mehr Zeit ins Trainieren stecken - man musste ja sicher gehen, den nächsten Arenakampf auch mit allen zu überleben.


    Ich kann die Challenge nur empfehlen, wenn jemand ein bereits totgezocktes Spiel nochmal spannend erleben will.


    You've met with a terrible fate...
    Haven't you?

  • Nuzlocke finde ich ganz cool, wobei ich es dann ja noch sehr gerne mit einem Randomizer vermische, sodass praktisch alle Pokémon (die es im Spiel gibt) schon auf der ersten Route kommen können (mit angepassten Level, selbstverständlich). Allerdings ist dieser Pool an Pokémon immer angepasst. Also, wenn auf der ersten Route vier verschiedene Pokémon kommen, kommen auf der ersten Route im Randomizer auch nur vier verschiedene Pokémon, aber eben zufallsbedingte.


    Außerdem füge ich noch immer die Zusatzregel an, dass doppelte Pokémon in keiner Form zählen. Wenn ich auf Route X ein Pikachu bekomme als Erstes, dann muss/darf ich bei Route Z das erste Pokémon überspringen falls es ein Pokémon der Pikachu-Linie ist (also Pichu, Pikachu oder Raichu).


    „Leider“ habe ich; zwischen meinen gewöhnlichen Spielen; nicht so viel Zeit für solche Sachen und mit neueren Spielen ist es selbstverständlich schwerer. Wenn ich jetzt wieder so eine Challenge anfangen würde, dann wohl mit BW… mein liebster Teil, den ich aber schon zu oft gezockt habe.

    ✦ Veni, veni, venias ✦

    0S7owD4.png

    Ne me mori facias ✦

  • Habe davon sehr viel gelesen, aber selbst genutzt habe ich diese Challenges eher noch nicht. Weil ich meist eher beim normalen Durchspielen bleibe.

    Ich wollte halt nie meinen Speicher aufgeben, deswegen war ich da dann eher immer nur der Zuschauer. Aber interessant finde ich es trotzdem. Wobei ich erstmal nicht glaube, dass ich bei Schild das nutzen werde. Dafür fange ich ungern einen neuen Spielstand an. Wobei ich das ja mit nem neuen Offlineaccount super machen könnte. :<

    Trotzdem glaube ich, dass das für mich persönlich zu zeitintensiv ist.. xD

    Dennoch lese ich gerne eure Berichte. Darkshuttle123 ist ja derzeit laut seinen Berichten im "Was habe ich zuletzt geschafft?" Thread dabei.

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Die Challenge ist mir seit Ewigkeiten bekannt, aber persönlich hatte ich mich bisher nur an einer eigenen Challenge mit zwei Freunden gewagt, welche in eine ähnliche Richtung geht. Wir haben vorher ausgelost wer welchen Starter bekommt (also das Element) und dann vereinbart, dass der Spieler der am Ende der Woche am den meisten Fortschritt im Spiel gemacht hat, gewonnen hat. Das Ganze haben wir aber anhand verschiedener Faktoren festgehalten. Welche Level deine Pokemon haben, wo man im Spiel ist und ganz wichtig wie viele Spielstunden man hat.


    Um das ganze aufzupeppen haben wir besondere Regeln eingeführt. Man darf nur mit sein Starter + zwei weitere Pokemon das Spiel spielen. Das Team darf also nur aus diesen drei Pokemon bestehen, einmal ausgewählt ist es fest gesetzt. Keine Pokemon-Center benutzen. Nur Items die man findet oder im Laden kaufen kann. Macht es spannender, da es nicht endlos Geld im Spiel gibt.


    Am Ende der Woche waren ich und mein bester Freund beide bei der Liga und hatten eine ähnliche Zeit. Meine ich hatte ~ 10 Minuten mehr Spielzeit dafür aber auch ein oder zwei Level höhere Pokemon. Der andere Kumpel hatte erst 7 Orden und die gleiche Spielzeit wie wir. Somit hatte ich die Challenge gewonnen und bekam ein Kasten Bier spendiert, hehe. Gespielt haben wir das Remake der ersten Generation.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Gibt es hier bereits einen Thread, in dem man quasi sein Nuzlocke-Tagebuch schreiben kann? Habe das schon in anderen Foren gesehen und wäre gespannt, hier von allen eifrigen Challengern was zu lesen. Ich selbst spiele gerade BW 2 als Nuzlocke.

  • Ich-bin-Niemand Klar, du kannst deine Fortschritte schreiben, wo du es möchtest ^^

    Spontan fallen mir drei Threads ein:

    1. Dieser hier

    2. Pokemon Schwarz & Weiß ... 2

    3. Was habt ihr zuletzt geschafft?

    ...und generell dürftest du auch immer eigene Themen eröffnen, falls ähnliche nicht vorhanden sind.


    Besonders Letzterer dient ja quasi als Tagebuch für alles und würde inhaltlich somit am besten passen. Nicht umsonst erfreut er sich größter Beliebtheit. Der in meinen Augen große Nachteil ist allerdings, dass der Beitrag bereits nächste Woche untergegangen ist und im Laufe der Zeit kaum noch von Lesern erblickt werden wird. So um 2014 herum habe ich wahnsinnig aufwändige Gamingberichte in diesem Thread versenkt, doch im Nachhinein hätte ich mir gewünscht, sie in die weiterhin übersichtlichen Spielethreads gepostet zu haben. Besonders Pokémon Schwarz 2 war davon betroffen und das Thema bietet bis heute lediglich 3 Seiten. Ich stöbere sehr oft durch Spielethreads und lese alle Beiträge. Natürlich sehe ich dann nicht die Sachen aus "Was habt ihr zuletzt geschafft?". Das kann aber auch seine Vorteile haben, denn je nach Detailgrad spoilern die Fortschritte und dann bin ich wiederum froh, sie nicht zu Gesicht zu bekommen.


    Legst du also Wert darauf, dass man die Beiträge auch in Zukunft noch lesen wird, müsstest du diesen Thread hier oder den zu S2/W2 nutzen. Da es sich um eine Nuzlocke Challenge handelt, rate ich sogar noch eher zu diesem Thread hier. Falls dir das nicht wichtig ist, dann nimm ruhig den "Was habt ihr zuletzt geschafft?".


    Ich selbst habe mich übrigens nie an eine Nuzlocke Challenge gewagt. Ist mir etwas zu random und dafür bin ich nicht Pokémon Fan genug. Würde mich nur unnötig frustrieren, falls ich das Game nicht durchspielen könnte.

  • Trakon


    Danke für die guten Tipps und Thread-Empfehlungen. Ich denke, dass es dann wohl mehr Sinn macht, direkt hier zur Nuzlocke etwas zu schreiben.


    Tatsächlich macht die Nuzlocke ziemlich viel Spaß und motiviert mich. Die 5. Generation von Pokémon habe ich nie so lieb gewonnen, obwohl ich BW 1 insgesamt als Spiel gut fand. Mehr "Story" als in manch anderem PKMN-Game. Aber BW 2 habe ich 2mal angefangen und dann wieder abgebrochen. Erst jetzt als Nuzlocke bin ich bereits auf dem Weg zum 7. Orden und habe auch schon manch liebgewonnen Begleiter verloren...