Mods von Waikuteru

  • TEMPEL DES HIMMELSBLICKS


    Dies ist ein brandneuer Dungeon für Zelda Breath of the Wild, der sich auf einem neuen Niveau befindet. Der Dungeon bietet eine wundervolle Atmosphäre, raffinierte Rätsel, Ereignisse, die es in Breath of the Wild zuvor nicht gegeben hat, und epische Schlachten. Eigene Musik und oldschool-Ranken inklusive.


    Hier geht es zum Video:


    Und hier zum Mod:

    [Link entfernt by Sylph]


    Ein paar Screenshots:

    5e726e7f6743b.jpg

    5e79909e8e0bc.jpg

    5e79909dec992.jpg

    5e799098e6fff.jpg


    Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

  • Hast du das gemacht? :) Wenn ich mich nicht irre war der Author des Dungeons nämlich deutschsprachig.

    Denn das Video bzw. den Dungeon kenne ich schon, da ich mich mit BotW-Modding schon bisschen befasst habe. Bin selber recht interessiert daran mal Balancing-Overhauls auszuprobieren oder sogar mal eigene Level zu erstellen. Definitiv cool wie weit die Modding (und Emulations)-Sczene in kürzester Zeit schon gekommen ist! Level-Import, Gegner-Platzierung und Trigger, Custom Musik etc. Sehr beeindruckend und schon weiter als in so manch anderen Zelda-Spielen. Bloß die Lichteffekte (mit dem Grün/Gelb-Stich) und die Kampfmusik finde ich etwas anstrengend.

    Also Vorwarnung: Aufpassen mit Verweisen auf Emulation, ROMs etc., das ist hier nicht so gern gesehen! ;)


    Mir ist klar, dass du wahrscheinlich das Forum aufgesucht hast um deine Arbeit zu promoten, aber schau doch nochmal genauer rein, vielleicht gefällt dir die Community hier! :z17:

    "Everyone's waiting for you. Everyone's waiting to throw rocks at you, spit on you, and make your life hell. Everyone you love."

    - Illusion


    ?u=https%3A%2F%2Fvignette3.wikia.nocookie.net%2Fearthbound%2Fimages%2Fb%2Fb2%2FEeriesmile.png%2Frevision%2Flatest%3Fcb%3D20100106112844&f=1&nofb=1

  • Ziemlich cool! : )

    Dafür das du (ihr) da einen ganzen Dungeon aus Windwaker (darum heißt er wohl auch Himmelsblick) übernommen habt scheint das ganze ja ziemlich bugfrei zu laufen. : )

    Nur die Kampfmusik stört mich ein wenig.

  • Hast du das gemacht? :) Wenn ich mich nicht irre war der Author des Dungeons nämlich deutschsprachig.

    Denn das Video bzw. den Dungeon kenne ich schon, da ich mich mit BotW-Modding schon bisschen befasst habe. Bin selber recht interessiert daran mal Balancing-Overhauls auszuprobieren oder sogar mal eigene Level zu erstellen. Definitiv cool wie weit die Modding (und Emulations)-Sczene in kürzester Zeit schon gekommen ist! Level-Import, Gegner-Platzierung und Trigger, Custom Musik etc. Sehr beeindruckend und schon weiter als in so manch anderen Zelda-Spielen. Bloß die Lichteffekte (mit dem Grün/Gelb-Stich) und die Kampfmusik finde ich etwas anstrengend.

    Also Vorwarnung: Aufpassen mit Verweisen auf Emulation, ROMs etc., das ist hier nicht so gern gesehen! ;)


    Mir ist klar, dass du wahrscheinlich das Forum aufgesucht hast um deine Arbeit zu promoten, aber schau doch nochmal genauer rein, vielleicht gefällt dir die Community hier! :z17:

    Hallo Moody,


    ja genau, ich habe den Dungeon kreiert.


    Ich bin einer von drei Moddern, die sich auf Custom Shrines spezialisiert haben. Leider sind die anderen beiden nicht mehr aktiv dabei, Schreine zu entwickeln, aber ich erkläre aktuell einigen Leuten die Vorgehensweise - du kannst mich auch gerne kontaktieren, vorzugsweise auf Discord: Waikuteru#8110


    Die Tools sind nicht gerade die einfachsten. Deshalb gibt es so wenig "komplette Dungeons". Als die ersten Tools vor ca. 10 Monaten veröffentlicht wurden, habe ich mich schon damit befasst. Noch heute lerne ich viele Sachen.


    Du hast Recht: Import, Gegner, Event-System sind mir gut gelungen. Leider haben wir aktuell nur die Möglichkeit, eine Kampf-Musik zu verwenden, da Breath of the Wild voreingestellt nur eine Kampf-Musik innerhalb von Schreinen erlaubt. Die Hintergrundsmusik ist leider noch gar nicht veränderbar. :sad:


    Zum Grün/Gelb-Stich: Ich hatte bei der Aufnahme des Videos (0 - Clarity) das Clarity Pack von Serfrost verwendet, was die Farben lebendiger gestaltet. Hier sind ein paar Vergleiche, wie der Tempel aussehen kann:

    Unbenannt.PNG


    Neben der Sunny Version gibt es auch noch Foggy und Special, welche sich im Visuellem und Musikalischen unterscheiden (siehe Screenshots im ersten Beitrag).


    Zu der Sache mit den ROMs:

    Gamebanana ist komplett legal. Die Seite achtet darauf, dass kein Pirating begangen wird. Zum Beispiel dürfen keine Amiibo-Items in den Mods enthalten sein. Daher habe ich die Items nochmal vor dem Release bearbeitet und dann hochgeladen. Game ROMs findet man dort schon mal gar nicht.:thumbup:


    Gerne schaue ich hier des Öfteren rein - ein sehr schönes Forum.


    Schönes Wochenende

    Waikuteru


    Ziemlich cool! : )

    Dafür das du (ihr) da einen ganzen Dungeon aus Windwaker (darum heißt er wohl auch Himmelsblick) übernommen habt scheint das ganze ja ziemlich bugfrei zu laufen. : )

    Nur die Kampfmusik stört mich ein wenig.

    Danke!


    Der Dungeon stammt aus Skyward Sword und ist auch der Erste direkt in den Tiefen Wäldern im Wald von Phirone.


    Leider haben wir aktuell nur die Möglichkeit, eine Kampf-Musik zu verwenden, da Breath of the Wild voreingestellt nur eine Kampf-Musik innerhalb von Schreinen erlaubt. Die Hintergrundsmusik ist leider noch gar nicht veränderbar. :sad:


    Neben der Sunny Version gibt es auch noch Foggy und Special, welche sich im Visuellem und Musikalischen unterscheiden - so konnte ich den Spielern zumindest ein paar Optionen anbieten.

  • Chick, nicht wahr? :smile:


    Sie wurde in einem anderen Thread erwähnt und da sprachen wir auch darüber, dass es auch ein Duplikat sein könnte. Davon bin ich jetzt sogar noch überzeugter, denn sie ist viel sauberer, weniger heruntergekommen und auch bunter als das Original, allerdings würde mich das Verblassen der Farben bei dem Alter zu Zeiten von Skyward Sword nicht wundern. Die BotW-Version wirkt an manchen Stellen fast schon gemütlich-heimisch. Große Zimmer zum Einrichten......ist nur leider ein Schiff in der Wüste :grin:


    Und ja, mir ist klar, dass es wahrscheinlich nur ein easteregg darstellen soll, aber ich mag es, wenn die Dinge Sinn ergeben.

  • Waikuteru

    Das Video zeigt aber keinen originalen Zustand im Spiel, sondern ist modifiziert.

    Da du das aber im Startpost nicht erwähnst, klicken jetzt bestimmt viele auf das Video. Ein Clickbait?

    Inwiefern modifiziert? Es ist das Map-Model von der Sandgaleone. Meinst du fehlende Teile wie z.B. die Seilrutschen und die Rettungsboote?

  • Inwiefern modifiziert? Es ist das Map-Model von der Sandgaleone. Meinst du fehlende Teile wie z.B. die Seilrutschen?

    Es ist modifiziert, weil es die Sandgaleone in Breath of the Wild einfach nicht gibt. Genauso wie dein anderer Mod, den Skyview Temple aus Skyward Sword.

    Ich verstehe sowieso nicht, warum man sich die Mühe macht und sowas in BotW einfügt, wobei es einfach keinerlei Nutzen hat. Abgesehen davon sind Mods für BotW meiner Meinung sowieso alle illegal, weil es nicht auf dem PC erschienen ist. :3

  • Zitat von Waikuteru

    Inwiefern modifiziert?

    Na vielleicht ist dir aufgefallen, dass das Schiff da nicht wirklich steht.

    Ich hab auf das Video geklickt, weil ich dachte, ein Easteregg übersehen zu haben und war dann echt sauer, dass es nur so ein Clickfresser ist^^ Kann man im Startpost halt nicht erkennen, weil du so freundlich warst und es nicht erwähnt hast.

  • Tatsächlich ging es mir ähnlich wie Chrisael, bei dem Titel dachte ich, dass ich vielleicht irgendwelche kleinen Ruinen übersehen habe und jemand herausgefunden hat, dass die zur Sandgaleone gehören. Aber nachdem ich das Schiff in dem Video gesehen war mir klar : Das ist ein Mod.

    Schade irgendwie.


    LG Maronus

    Maroni ist die Mehrzahl von Maronus. Esst meine Brüder nicht !

  • Ok, schade. Dachte ähnlich wie Chrisael, nur dass es mindestens schon solange existieren musste, wie es im kleinen Theorien- und Fragethread thematisiert wurde, war aber auch schon lange nicht mehr im Spiel. Woran habt ihr gemerkt, dass es ein Mod ist? Habe scheinbar kein Auge dafür. Dachte, es sei da, weil er darin herumlaufen konnte und dass unten Sand drin war, hatte ich mit einem Lag erklärt. Der einzige Gedanke, welcher mir kam, ist dass hier eindeutig jemand sauber macht, also jemand drin wohnt.....nur dass die Möbel fehlen.


    Edit: Moment mal.....im anderen Thread war die Stelle eine andere.

  • Woran habt ihr gemerkt, dass es ein Mod ist? Habe scheinbar kein Auge dafür.

    Ganz einfach : Ich bin ins Spiel gegangen und hab die Gerudo Wüste abgesucht. Da ich die ( nicht leicht zu übersehende ) Sandgaleone nicht gefunden habe, war klar, dass es ein Mod sein muss, weil jeder das selbe Spiel hat, und wenn es nur im Video existiert ist das ein Mod.

    Also an deinem Auge liegt es nicht.


    LG Maronus

    Maroni ist die Mehrzahl von Maronus. Esst meine Brüder nicht !

  • Zitat von Maronus der Kroggi

    Ganz einfach : Ich bin ins Spiel gegangen und hab die Gerudo Wüste abgesucht. Da ich die ( nicht leicht zu übersehende ) Sandgaleone nicht gefunden habe, war klar, dass es ein Mod sein muss, weil jeder das selbe Spiel hat, und wenn es nur im Video existiert ist das ein Mod.

    Also an deinem Auge liegt es nicht.


    LG Maronus

    :biggrin: Ah, ok und ich dachte schon, dass ihr es am Video erkannt habt. Fühlte mich schon blind.

  • Ashes

    Auch an der Graphik sieht man es. Das sind wohl Texturen aus Skywards Sword.

    Außerdem, hätte Nintendo es mit einem Mini-Update eingeführt (gab da ja mindestens eines), dann wäre da mehr gewesen als nur saubere, sterile Räume. Es hätte eben auch sicher eine Quest dazu gegeben.

    Und dann ein ganz wichtiger Punkt: Yuffie hätte es ganz sicher als erstes gepostet wenn es ein solches Update im Spiel gibt und das sicher schon Monate (oder zumidnest Wochen) vor dem Erscheinen des Updates, weil sie irgendwo News dazu gefunden hätte. XD

  • Es sollte definitiv im ersten Post erwähnt werden, dass es ein Mod ist.


    Finde ich aber nice dass es mittlerweile nicht nur Charactermods gibt, sondern jetzt auch größere statische Objekte und Maps importiert und modifiziert werden können. Wer weiß was die noch so reinbringen können - schade dass man es nur über eine nicht sehr legale Kopie auf PC spielen kann. Aber ist ja auch Verständlich, dass Nintendo sich gegen Mods ausspricht, gegeben dass schlechte und schädliche Mods durchaus mit dem Spiel in Verbindung gebracht werden können.

  • Ich kann Mods im Allgemeinem nichts abgewinnen... es gibt zwar Ausnahmen, aber insgesamt finde ich es doof, wenn an einem Werk rumgebastelt wird. Vor allem, wenn es dann aus Clickbait-Gründen noch nicht einmal erwähnt wird. Bei der Sandgaleone dachte ich auch gerade: "Wow, wie konnte ich so ein Easteregg übersehen!"

    Um so enttäuschender, dass es nicht echt ist!