Eure Lieblingsfiguren in TP

  • 1. Ganondorf, ich finde ihn nämlich hier noch viel genialer als in TP, und seine Ganongestalt gefällt mir hier auch sehr gut, allgemein ist er hier gut designed, und dann noch diese unförmige Gestalt, der wirkte hier total mächtig, und teuflischer als in OoT, und auch mächtiger, hier wirkt der Charakter quasi perfektioniert.


    2. Link als Wolf und als Mensch eigentlich, also allgemein, ich finde ihn in TP am besten, der wirkt hier am lebendigsten und sieht so vom Design her am besten aus, und die Wolfsgestalt ist auch eine Klasse Idee.


    3. Midna ist der beste Begleiter überhaupt, sie hat mit der Story zu tun, ist nicht so steif, nervt nicht, und gibt nützliche Tipps und ist dabei auch sympathisch, von allen Begleitern in Zelda bisher der beste.


    Aber den Yeti fand ich auch lustig, aber die Goronen waren teilweise etwas skurriler als in anderen Zeldas :D


    Am Ende auch bloß wieder Ganondorf und Link, naja :D

  • Hallo Freunde ich möchte gerne wissen, wer euer Lieblings-Charakter von Zelda Twilight Princess ist.
    Also meine sind: Link, Midna, Zelda, Moe, Maro und Rails.
    Ihr könnt auch mehrere haben kein Problem. :thumbsup:
    Ich freue mich auf eure Lieblings-Charakter :)
    Link:Weil er super mit dem Schwert umgehen kann :thumbsup:
    Midna:Weil die eine bessere Partnerin ist :thumbsup:
    Moe:Weil er eine nette kleine Familie hat :thumbup:
    Maro:Weil er zwei Läden besitzt und cool ist :thumbup:
    und Rails:Weil er mir leid tut wegen seiner Mutter ;( und er hat mir sehr geholfen :!:


    Zeldagamer41

  • In Twilight Princess gibt es so einige Charaktere die ich sehr gern mag, da man aber nur für drei abstimmen kann, habe ich mich für folgende entschieden:


    Link (sowohl als Mensch als auch als Wolf): Er gehört einfach in jedem Teil zu meinen Lieblingen, einfach einer der sympathischsten Helden die ich kenne.
    Zelda: Sie gehört ebenfalls in fast jedem Spiel zu meinen Lieblingscharakteren, und ich finde es toll dass man hier auch mal ein klein wenig mehr mit ihr zu tun hat.
    Midna: ist mir im Verlauf des Spiels einfach sehr sympathisch geworden, vielleicht gerade weil man am Anfang noch nicht so recht wusste auf wessen Seite sie steht und was es mit ihr genau auf sich hat. Für mich ist sie bisher die interessanteste Begleiterin.


    Dann gibt es noch ein paar weitere Charaktere die mir sehr gefallen, unter anderem noch Ganondorf, Thelma, die beiden Yetis, Moe, Leonard und noch einige mehr die ich aber nicht alle aufzählen werde, weil es sonst zu lang wird.

  • Meine Lieblingscharaktere sind Link, Midna, Zanto und Ganondorf. Ob in dieser Reihenfolge, weiß ich nicht, aber sicher steht Midna an erster Stelle. Sie ist niedlich, hat eine wirklich interessante Eigengeschichte und hat mich mit ihrem Wandel vom Bösen zum unbedingt Guten beeindruckt. Was ich an Ganondorf so sehr mag, ist sein Aussehen, seine Größe und seine Stärke. Damit strahlt er auch eine gewisse Autorität und eine ernstzunehmende Gefahr aus. Zanto finde ich in erster Linie witzig, aber auch sein Aussehen hat mir gefallen. An Link hat mir ebenfalls sein Aussehen gefallen, wie tapfer er da steht. Dass er ein Heranwachsender ist und kein Kind wie zum Beispiel in The Wind Waker, lässt ihn außerdem erfahren und bereit wirken. Noch mehr hat mir der Wolf gefallen.

  • Na ganz klar: Thelma :ugly: Sie tut dem Spiel so gut, alles ist furchtbar ernst, wichtig und pathetisch, da ist eine Figur wie Thelma, die Humor hat und ein bisschen für Schmunzeln sorgt, einfach eine Wohltat. Wie sie sich an Leonard ranschmeißt :D.
    Außerdem mag ich auch Zelda hier sehr. Sie bricht sehr angenehm mit den sonst gerne vertretenen Prinzessinnen-Klischees (schon alleine, dass sie braune Haare statt blonde, ist doch schon mal super), ist aktiv und aufopfernd. Die Szene, in der sie Midna ihre Kraft überträgt, macht mir einfach Gänsehaut. Ich mag, wie sie in den Endkampf integriert wird. Endlich mal eine Prinzessin (die im Gegensatz zu Tetra auch als solche aufgewachsen ist und so erzogen wurde), die Mumm hat und nicht nur passiv herumsteht oder gar nicht da ist. In meiner Vorstellung reitet Link deshalb auch am Ende von TP zu Zelda hin und weg von Ilya, der doofen Nuss :D.

  • Eigentlich könnte ich einfach Arielles Post zitieren und Midna dranhängen. Allein wegen des Kommentars gegen Ilya :ugly:


    Klar herausstechend ist Zelda in diesem Teil. Armes, hilfloses Prinzesschen, das auf ihre Rettung wartet und solange in Ganondorfs Keller bei Wasser und trockenem Brot versauert? Nö. Sie denkt an ihr Volk, hat beeindruckende Szenen wie in der Rückblende, wo sie vor dem Thron das Schwert fallen lässt, ganz zu schweigen vom großen Finale und der Verbeugung vor Link. Zelda beweist hier Charakter und Stärke und das gefällt mir unglaublich gut.
    Midna ist der zweite große Charakter. Sie mag anfangs verschlagen und auf ihre Ziele fixiert wirken, aber ihre Hintergründe sind tiefgreifend, sie macht eine Entwicklung durch und öffnet sich. Den Rest geben mir herzzereißende Szenen wie die fast dahin sterbende Midna sowie das Ende, wo sie wieder in ihre Welt verschwindet.
    Außerdem ist da Thelma. Nicht nur, dass sie eine Katze hat, sie lockert das Spiel auf und hält Link ihre Oberweite ins Gesicht :ugly: Sehr mochte ich die Kutschfahrt mit ihr.

  • Zelda ist sehr tough in Twilight Princess und ich mag sie hier sehr. Sie hält sogar ein Schwert in der Hand, als Zanto auftaucht.


    Midna ist natürlich der Knaller. Ich mag sie aber lieber in ihrer verwandelten Gestalt, also als kleiner Giftzwerg. Zuerst mag sie glaube ich keiner, aber dann wird es super spannend mit ihr. Auch sie ist tough und mutig.


    Dann mag ich das ganze Mysterium um den Goldenen Wolf / Stal-Ritter. Super cool gemacht, auch grafisch wunderschön.

  • Prinzessin Zelda wird hier wirklich ziemlich stark und selbstbewusst dargestellt. Man kauft ihr die Herrscherin Hyrules gut ab. Auch, dass sie der Invasion mutig entgegen trat und nicht "verzweifelt" nach dem legendären Helden ausschaute. Ihre Wege kreuzen sich ja eher zufällig.

    Ebenfalls erfrischend fand ich, dass Zelda und Link diesmal zwar beide im Spiel vorkommen, aber keine enge oder tiefere Bindung haben. Der Fokus wird da eher auf Ilya gelegt, der Tochter des Bürgermeisters (und meine unbeliebteste Figur in TP)...

    Ich mag Zelda im Spiel sehr gerne, aber meine liebste Figur ist auch Midna, aus vielen bereits von anderen hier genannten Gründen.


    Wen ich auch sehr mochte, obwohl seine Rolle im gesamten Spielverlauf dann eher gering ausfiel, war Moe. Der Familienvater und Mentor. Ich fand ihn interessant und hätte mir mehr von ihm im Spiel gewünscht.

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • 1. Midna ganz klar, sie ist auch allfemein einer meiner liebsten Zelda-Charas.

    2. Zanto, denn ich mag den Bosskampf mit ihm sehr. Außerdem hatte er sehr schöne Auftritte und einen interessanten Charakter.

    3. (Wolf)Link. Er ist halt einfach der Hauptcharakter. Ich finde, in TP unterscheidet sich sein Charakter stark von den anderen Links aus Zelda-Games, und das finde ich auch gut so! 😜