• Jede Konsole hat einen eigenen Thread - nur der Nintendo 64 noch nicht? Das wird hiermit geändert.
    Für mich war es damals die erste "große" Konsole und ich habe viel Zeit damit verbracht. Bis heute ist es meine Lieblingskonsole, ich besitze mittlerweile zwei verschiedenfarbige davon, über 20 Spiele und diverses Zubehör. Der 3D-Joystick hat mich damals wirklich begeistert und noch heute sind einige der für den N64 erschienen Spiele meine absoluten Favoriten, was sich sicherlich auch nicht mehr ändern wird. :)
    Am N64 mag ich besonders seine Form und seine Spielkassetten, die vor allem als Kind für mich so richtig "greifbar" waren (kein Vergleich zu den Discs, die heutzutage vorsichtig ins Laufwerk gelegt werden). Auch mochte ich, dass es zwei verschiedene Möglichkeiten gab, den Controller zu halten - je nachdem, ob man 2D oder 3D Spiele spielte. Im Rückblick finde ich es auch cool, wie viele gute Ideen eigentlich beim N64 schon umgesetzt werden konnten, die dann später beim GameCube nicht mehr wegzudenken waren (die Vibration der Controller zum Beispiel, die durch das Rumble Pak beim N64 ja schon möglich war).
    Wer von euch hatte einen Nintendo 64 und wie fandet ihr ihn?


    Ich bitte einen zuständigen Mod um Anpinnung des Threads. Danke! :)


    - Seit dem 06.02.2014 in einer butterwampigen Matschkuchen-Partnerschaft mit Darkshuttle123 -

  • N 64 war meine erste Konsole überhaupt. :) Hatte 4 oder 5 Kontroller (wovon 2 kaputt gingen xD) und um die circa 30 Spiele. Ich spiele bis heute auch nach etwa 16 Jahren besitzen immernoch hin und wieder sehr gerne auf der N 64. Mein erstes Spiel war selbst verständlich : Super Mario 64 und wenig später Diddy Kong Raccing..
    Das Gameplay mit den Controller war damals als Kind einfach und kompackt..
    Wie du bereits sagtest die Spielkassetten waren wirklich toll man konnte sie schon packen und reinstecken und wenn es nicht klappte das gute alte rein pusten und man füllte sich super schlau und dachte immer man wäre der einzige der so schlau ist (hach Kindersalter). Meine Lieblingsspiele dort waren / sind:
    Zelda OOT, Zelda MM, Mario Kart, Super Mario 64 und Super Smash Bros.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Wenn ich so darüber nachdenke war der N64 eigentlich meine Lieblingskonsole. Es gab jetzt zwar nicht so eine grosse Spielauswahl, aber dafür waren viele wahre Perlen darunter (Klasse statt Masse nennt man sowas in Fachkreisen). Ich erinnere an OoT, MM, GoldenEye 007, Perfect Dark, Turok, Mario 64, Donkey Kong 64, Laylat Wars, Mario Kart 64, Wave Race 64, ISS 64/98/2000 und wie sie alle hiessen. Das sind Spiele die bahnbrechend waren und teilweise bis heute noch Ihresgleichen suchen. Besonders im Multiplayer machten die meisten dieser Spiele sehr viel Spass - wenn ich zBs. nur an die Battles in GoldenEye, an die Rennen in Mario Kart oder die spannenden Matches in ISS denke, läuft mir immer noch das Wasser im Munde zusammen.


    Einen besseren Controller hab ich auch bis heute noch nicht in Händen gehalten. In GoldenEye, Perfect Dark oder Turok fühlte er sich einfach an wie eine Knarre (mit dem unteren Trigger) und auch sonst lag er gut in der Hand. Die Schultertasten waren zBs. nicht ganz so klobig wie beim Gamecube.


    Zum Glück hat mir letztens mein Bruder seinen N64 mit massig Spielen geschenkt und später bekam ich sogar noch einen von meinem Kumpel, mit ebenfalls einigen Spielen und 2 Controllern. Obwohl ich damals meinen N64 verkauft habe, kann ich mich nun also wieder als stolzen Besitzer eines (oder bessergesagt zwei) N64 bezeichnen. :thumbup:


    Tjaja, das waren noch Zeiten, schön, dass ich sowas (ua. den Sprung von 2D auf 3D) miterleben durfte. Fehlt noch das sogenannte "Virtual Reality Gaming", dann kann ich in Frieden abdanken. :D

  • Der N64 war meine erste eigene Konsole und ich war völlig begeistert von der (damals) tollen Grafik und der dafür angepassten Steuerung. Ind wie Deku bereits erwähnte, gab es ein paar echt tolle Spiele dafür. Zu den bereits genannten möchte ich noch Banjo Kazooie sowie Banjo Tooie erwähnen. Mit dem N64 kam ich auch das erste mal mit Zelda in Form von OoT in Berührung und war völlig hingerissen (und bin es natürlich noch heute). Ich hatte ja schon mit dem Gedanken gespielt, Konsole und Spiele zu verkaufen (siehe Marktplatz), aber obwohl ich gar nicht mehr damit spiele, kann ich mich nicht so recht davon trennen.


    Ist für den N64 nicht auch das erste Mario Party erschienen?

  • Wenn ich so darüber nachdenke war der N64 eigentlich meine Lieblingskonsole. Es gab jetzt zwar nicht so eine grosse Spielauswahl, aber dafür waren viele wahre Perlen darunter (Klasse statt Masse nennt man sowas in Fachkreisen). Ich erinnere an OoT, MM, GoldenEye 007, Perfect Dark, Turok, Mario 64, Donkey Kong 64, Laylat Wars, Mario Kart 64, Wave Race 64, ISS 64/98/2000 und wie sie alle hiessen.

    Schande über mich das ich diese beiden Spiele total vergessen habe. :whistling: Ebenso im Multiplay war Bomberman 64 auch ein Megahit. <3


    Auch ein sehr tolles Spiel welches ich leider bis heute kein einziges mal durchgespielt habe.. :O
    Ich meine mich zu errinern das die ersten 3 Mario Party's auf der N 64 erschienen sind..



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Ich verbinde auch, wie die meisten hier, total schöne Erinnerungen mit dem Nintendo 64. Gerade Goldeneye, Smash Brothers und Mario Kart spiele ich heute auch noch immer wieder. Es gab so viele tolle Spiele darauf. Ich habe ihn damals von einem Kumpel um 1.000 Schilling abgekauft. Die Spiele für 4 Personen waren einfach der Hammer. Aber der Nintendo 64 hatte auch einige der großartigsten Singleplayerspiele überhaupt. Ocarina of Time, Majoras Mask, Super Mario 64 und viele mehr. Einfach eine tolle Konsole. Mittlerweile habe ich drei davon. Einfach, weil ich einen für meine neue Wohnung wollte, mir der Ebayer aber zwei mitgeschickt hat. Ich weiß nicht, ob überhaupt zwei in dem Angebot dabei waren oder ob der Ebayer einfach nur total nett war.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #55: Salem Saberhagen

    salem-tuxs3jvs.jpg

    "Das war mal wieder ein Schuss in den Ofen, Miauz."

  • Das Nintendo 64 bekam ich damals zu Weihnachten '97 gemeinsam mit meinem Bruder geschenkt. Unsere Reaktion entsprach wohl dieser hier:



    Was gabs dazu? Natürlich Turok: Dinosaur Hunter und extreme G. Später folgten dann die typischen Klassiker wie GoldenEye 007, Super Mario 64, Zelda: Ocarina of Time, Mario Kart, usw. Ich weiß es zwar grad nicht auswendig, aber ich schätze fürs Nintendo 64 habe ich die meisten Spiele im Vergleich zu meinen restlichen Konsolen. Und viele habe ich so lange gespielt, bis der Arzt kam.


    Aus heutiger Sicht sehen die meisten 3D-Spiele, die Ende der 90er für N64, PS1 und Sega Saturn entwickelt wurden, nicht mehr besonders schön aus. Hat man sich einmal an die hübsche Grafik aus der Ära GameCube und PS2 gewöhnt, möchte man kaum wieder zurück zu eckigen Polygonen und verschwommen texturierten Charakteren.


    Was ein Glück, dass einige N64-Games trotz dessen durch ihr tolles Spielgefühl den optischen Nachteil um Längen wett machen. Schönes Beispiel ist Wave Race 64: Die Wellenphysik und die gut zugängliche Steuerung bringen mir weitaus mehr Spaß als der eher mittelmäßige Nachfolger Wave Race: Blue Storm auf dem GameCube. Ähnlich gehts mir mit 1st-Person-Shootern wie GoldenEye (damals gabs die heutige Genre-Bezeichnung "Ego-Shooter" noch nicht) und Action-Spielen wie Star Wars: Rogue Squadron.



    Ein dunkles Kapitel des Nintendo 64 ist dessen Controller. Durch einen Konstruktionsfehler des Analogsticks reibt Plastik an Plastik, und sorgt so unweigerlich mit der Zeit für dessen Versagen. Das einzige, was man zur Verzögerung des Debakels machen kann, ist ihn im fabrikneuen Zustand am unteren Schaftende einzufetten (z.B. mit einem kunststofffreundlichen Fett wie Tamiya Ceramic Grease HG) und den ultimativen Stick-Killer Mario Party zu meiden. Leider hat Nintendo nie einen verbesserten Nintendo 64-Controller veröffentlicht.
    EDIT: Inzwischen gibt es einen sehr guten Umbau, mit dem man originale Nintendo 64-Controllern reparieren kann. Mehr dazu hier.


    Glücklicherweise existieren fürs Nintendo 64 zwei verschiedene Dritthersteller-Controller, die eine sehr stabilere Stick-Mechanik aufweisen und sich auch noch gut anfassen.



    Für kleine bis große Hände kommt das Hori Mini Pad 64 in Frage. Das Pad ist etwa 2/3 so groß wie der originale Nintendo 64 Controller und verfügt über einen dem GameCube-Controller nachempfundenen Analogstick. Dieses Pad wurde in Japan unter offizieller Nintendo-Lizenz produziert. Es kostet zwar eine Menge Geld (50 € aufwärts), aber man kann es bedenkenlos gebraucht kaufen. Ich verwende dieses Pad sehr gern für alle Spiele, die sich hauptsächlich mit den Analogstick bedienen lassen. Das Steuerkreuz ist hingegen schwabbelig. Das Pad verfügt über zwei Z-Tasten, die jeweils (ähnlich wie beim PlayStation-Controller) hinten den L- und R-Tasten angeordnet sind.



    Das Interact Super Pad 64 (schwarz) oder auch Mako Pad 64 (transparent) ist eher für große Hände geeignet, Personen mit kleinen Händen werden es möglicherweise als unhandlich empfinden. Der Stick ist nicht ganz so butterweich wie beim Hori Mini Pad 64, aber immer noch sehr exakt und äußerst stabil. Für rund 20 € ist es zu haben. Bei gebrauchten Interact-Controllern ist zu prüfen, ob das Potentiometer des Sticks einen Schaden hat. Am einfachsten lässt sich das mit Turok oder dem Menü in GoldenEye testen: Wenn der Cursor hier kein Eigenleben entwickelt, ist alles in Ordnung. Der Z-Trigger wird hier mit dem linken Mittelfinger bedient (liegt an ähnlicher Stelle wie beim Nintendo-Controller), während der linke Zeigefinger auf der L-Taste ruht. Steuerkreuz und Analogstick sind gleichermaßen gut erreichbar. Es gibt auch "Plus"-Versionen mit Turbo-Funktion.




    Eine lohnende Investition ist das Expansion Pak. Dies ist eine externe Speichererweiterung, die in die Konsole vorn eingesteckt wird und den Arbeitsspeicher auf insgesamt 8 MegaByte aufstockt. Manche Spiele sind nur damit spielbar (Zelda: Majora's Mask, Donkey Kong 64, Perfect Dark), und viele andere ab Ende 1998/Anfang 1999 erschienene Spiele profitieren zumindest von einer optional zuschaltbaren hohen Auflösung (max. 640x480). Alte Spiele aus den Jahren 1996 - 1998 ziehen aus dem Expansion Pak keinerlei Vorteil, da sie nicht dafür programmiert wurden. Man sollte nur das originale Expansion Pak von Nintendo nutzen, denn solche von Drittherstellern führen zum Überhitzen und sorgen für Abstürze.

    Fly & Kokiri_Girl - Eating pork chops and surfin' on coffins since 2011/02/06.

  • Ja, der/die/das Nintendo 64 war zwar nicht meine erste Konsole, stellte aber wirklich unangefochten den Höhepunkt meiner Videospielkarriere dar. Dazu gehören Spiele wie Super Mario 64, Ocarina of Time, Banjo Kazooie, Goldeneye 007 und Perfect Dark - um mal ein paar meiner persönlichen Highlights zu nennen.


    Es gibt allerdings zwei Sachen, die mich an dem Nintendo 64 gestört haben, und das ist zum einen die "Verschleißrate" der Controller, indass der Control Stick mit der Zeit sehr schnell abnutzte, sowie, dass für diese Konsole kein Metroid-Spiel rausgekommen ist. :P Das hätte dieser meiner Meinung nach nämlich echt noch gefehlt. (Es sei denn natürlich, ich habe etwas verpasst.)

    Le noir, ce mot désigne depuis un époque lointaine le nom du déstin.
    Les deux vierges règnent sur la mort.
    Les mains noires protègent la paix de nouveau-nés.

  • Ich verbinde mit dieser Konsole auch viel schöne Kindheitserinnerungen und spiele auch heute noch sehr gerne damit. Wir hatten schon diverse Farben - sowohl bei Controller als auch Konsole - und ich finde es auch sehr schön, dass diese Konsole in so vielen verschiedenen Designs erschienen ist. Wieso wurde das nicht in diesem Maße fortgesetzt von Nintendo?
    Jedenfalls mochte ich auch den Controller sehr gerne, wenn ich die Handhabung nicht gleich verstanden habe und ihn erstmal völlig falsch in die Hände genommen habe. Dass sich der Joystick so leicht abnutzt, ist schade, aber zum Glück bekommt man ja auch heute noch quasi im Neuzustand gut erhaltene Controller, wenn der eigene mal unerträglich wird. Allerdings muss ich sagen, dass mein grüner N64-Controller noch heute wunderbar funktioniert, obwohl der Joystick völlig ausgeleiert ist.


    Was die Spiele angeht, so verbinde ich am meisten Positive Erinnerungen mit den beiden Zelda-Titeln, Diddy Kong Racing, Banjokazzoie, Mario 64, Mario Tennis, Mario Party 1 und 2, 1080° Snowboarding und Pokemon Stadium. Inzwischen habe ich noch ein paar mehr, welche mir auch gut gefallen, wie Harvest Moon oder Banjo Tooie usw. Meine liebsten dieser Konsole sind vermutlich Zelda MM, Zelda OOT, Diddy Kong Racing, Mario Party 2, Mario Tennis und Banjokazooie. Diese Spiele sind meiner Meinung nach schlicht genial.
    Klassiker wie Donkey Kong 64 und Lylat Wars habe ich erst spät gesehen und gespielt, weshalb sie mir nicht so viel bedeuten.


    Ansonsten fällt mir nicht mehr viel zu sagen ein. Mir gefällt das Design sehr gut und es ist einfach sehr klassisch. Ich würde nicht sagen, dass es meine liebste Konsole ist, aber ich müsste auch erstmal überlegen, ob ich überhaupt eine habe. :D

  • Hatte den N64 ganz früher, im Alter von ca. 5 Jahren ( 2006 ) bis 8 Jahren ( 2009 ). Meine Eltern hatt ihn einst gekauft.
    Aber er ist kaputt gegangen. Ich hatte sowieso nur SM64 und Mario Golf. Doch meine Stunden mit SM64 waren wundervoll <3
    Schade, dass ich ihn nicht mehr habe :( Doch ich habe mir jetzt ie ganzen Titel auf die Wii geholt, so kann ich doch noch die Klassiker wie OoT, MM und natürlich auch SM64 spielen. <3
    Zur Konsole: Sie wurde ja glaube ich immer in den Schatten der Playstation gestellt, doch ich finde, dass der/die/das ( :D ) Nintendo 64 die besten Spieletitel aller Zeiten hervorgebracht hat! Schade, dass er schon früh ( 2001 ) ausgerottet ist :( Ich finde, er/sie/es ist die bste Konsole von Nintendo und keine XBox und keine Playstation hat gegen dieses geile Ding eine Chance!

  • Das ganze hört sich super an. Ich wünsche dir sobald es dort ist viel Spaß damit. Falls du weitere Top Spiele für N 64 sucht kann ich dir Zelda MM, Golden Eye 007, F-Zero X, Lylat Wars, Banjo-Kazooie, Perfect Dark, Bomberman 64 und Banjo-Tooie empfehlen.
    International Superstar Soccer 64 kann ich dran errinern brauchte den Controller Pak von allen Spielen die ich für die N 64 besitze am stärksten. Da du dort im Einzelspieler-Modus sonst kaum weiter kommen wirst..



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Noa : Danke. :)


    F-Zero, zelda und Banjo stehen auch auf meiner Liste der N64 Spiele die ich noch kaufen möchte.


    Da kommt die Retro Börse im September in meiner Nähe perfekt. :)

  • Ich hatte vor einiger Zeit bevor ich nach Canada ging mir den Nintendo 64 nach gekauft da ich von Freunden schon gehört hatte das diese Konsole mit dem SNES einfach Genial sei. Dies hatte ich auch getan auch zu einem recht guten Preis von EBay. Hab nicht bereut und muss sagen das der Controller im Gegensatz zu den PsOne oder Ps2 / Ps3 die ich sonst Jahre zuvor gewöhnt war was ganz anderes ist und viel besser aufgebaut ist.
    Auch befinden sich auf dieser Konsole auch wirklich sehr tolle Spiele die ich mir noch nach kaufen werde..


    Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen..


    Vincent van Gogh

  • Die Nintendo 64 war eine Konsole wo ich unzählige Stunden davor verbracht habe. Besonders mit Spielen wie Zelda OOT und MM..
    Besonders mit Spiele wie Bomberman 64 und Mario Kart habe ich unzählige Stunden mit mein besten Kumpel vor dem Fernsehen verbracht. :)

  • Guten Abend.


    In den 1990er Jahren war ja von Nintendo der N 64 Neu auf den Markt. Damals konnte ich mich noch gut erinnern, wie viel fun wir mit dieser Konsole hatten. Doch in laufe der Zeit hatte Nintendo auch weitere Konsolen auf dem Markt gebracht, und das N64 Verschwand bedauerlicherweise irgendwann auf dem Boden. Und wisst ihr was das beste an dem Teil ist? Immer wenn wir es wieder heraus holen, auch heute noch nach so vielen Jahren, schnurrt die Konsole noch wie am ersten tag. Darüber bin ich heute noch richtig baff, was das Teil alles aushalten kann. Selbst der Originale Controller funktioniert ohne Probleme, nur ein wenig Verschleiß hat er.


    Wie ist es bei euch. Funktioniert euer N64 heute auch noch gut?


    Danke für eure Antworten,


    euer FlyWind


    Bitte wirft doch eure E-Mails in diesem Briefkasten, damit sie Schnell und Sicher verarbeitet
    werden können. Für weitere Anliegen stehe ich euch gerne jederzeit zu Verfügung. Danke für euer Verständnis! FlyWind

  • Hallo FlyWind,


    wie wäre es, wenn Du hieraus eine Umfrage machst? Dann hätten wir für später immer noch einen Überblick.


    Ja, unser Nintendo 64 funktioniert auch heute noch sogar recht gut, was mich schon etwas gewundert hat, weil der Super Nintendo, auch wenn er durchaus ein paar Jahre älter ist, manchmal Probleme mit dem Laden von Spielständen hat. Dieses Problem haben wir mit dem Nintendo 64 nicht, dafür gibt es manchmal Schwierigkeiten beim Starten von Spielen. Ihr kennt das ja, wenn man erstmal ständig reinpusten muss. Ich bin gespannt, wie lange die Konsole noch hält. Unsere Controller sind zum Teil auch schon alt und der Controllstick etwas ausgelockert, aber wir können immer noch gut mit ihnen spielen und brauchen nicht so schnell Ersatz. Da Nintendo 64 außerdem meine Lieblingskonsole ist und vermutlich bleibt, wird es auch nicht in absehbarer Zeit verstaut oder entsorgt.

  • Bei mir geht sogar noch meine SNES. (Nur einige Spiele haben den Zeitwandel nicht gut überstanden) Wenn man gut mit seinen Konsolen umgeht passiert da auch nichts. Einzig ein Controllerstick ist kaputt gegangen, aber der hat auch ein schlimmes Schicksal gehabt. :/


    Dieses Problem haben wir mit dem Nintendo 64 nicht, dafür gibt es manchmal Schwierigkeiten beim Starten von Spielen. Ihr kennt das ja, wenn man erstmal ständig reinpusten muss.

    Ja, das Problem haben wir auch öfters. Ich hab mich früher als Kind immer so schlau gefühlt als es dann ging. :)



    wie wäre es, wenn Du hieraus eine Umfrage machst? Dann hätten wir für später immer noch einen Überblick.

    Das würde ich ebenfalls sehr begrüßen.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • [...]dafür gibt es manchmal Schwierigkeiten beim Starten von Spielen. Ihr kennt das ja, wenn man erstmal ständig reinpusten muss.

    Ja, das Problem kommt mir bekannt vor. Pusten hilft manchmal etwas, aber noch besser ist es, wenn man die Kontakte etwas reinigt. Ihr glaubt gar nicht, wieviel Dreck sich auf ihnen ablagern kann. Ich nehme für die Reinigung immer ein Stück eines alten Lappens, ein paar Wattestäbchen und ein wenig Fensterglasreiniger mit etwas Leitungswasser vermischt. In folgendem Video wird meiner Meinung nach sehr gut erklärt, wie man solche verdreckten Kontakte reinigt: Klick
    Das bewirkt wahre Wunder. Freunde von mir hatten sich auf einem Flohmarkt Mario Kart 64 gekauft. Leider funktionierte es nicht. Selbst das Pusten hat nicht geholfen. Als sie mir die Geschichte erzählt hatten, habe ich sie nur gefragt, ob sie ein paar Wattestäbchen für mich hätten. Sie haben mich etwas verdutzt angeschaut, aber als ich dann mit dem angefeuchteten Wattestäbchen über die Kontakte ging und das Modul anschließend ins Nintendo 64 steckte und ich die Konsole anschaltete, flimmerte auf einmal das Nintendo-Logo über den Bildschirm - deren Freude war recht groß.
    Als ich mal einige Module von mir reinigte, war ich echt erstaunt darüber, wie schwarz teilweise die Wattestäbchen waren.
    ---
    Meine N64 Konsole läuft ebenfalls noch einwandfrei. Sie wird aber auch recht häufig benutzt. Dadurch hat sie auch keine Gelegenheit einzurosten. He, he.
    Auch die Kabel tun ihren Dienst, selbst das "behandelte" Cinch-Kabel ist noch völlig intakt und das obwohl unser Meerschweinchen gern daran nagte (so weiß ich wenigstens, welches Kabel immer zu welcher Konsole gehört). Das gleiche gilt fürs SNES.
    Ich glaube eh, dass solche Konsolen, die Module abspielen können, viel robuster sind, als welche die ein Laser-Abtastsystem besitzen (in Nintendos Falle dann seit dem GameCube).

    ffviirbacktoback9wkm2.png

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Phirone :


    Danke dir für deine Zeit auf diesem Thread. Bei unserem N64 kommt es auch mal selten vor, dass es sich mitten im Spielen aufhängt.Aber das kommt erst nach einer gewissen längeren Zeit und passiert vielleicht 4-5x im Jahre. Das mit dem Laden der Spielstände kenne ich bei meinem nicht. Deinen Vorschlag werde ich aber demnächst befolgen.


    Liebe Grüße.


    Noa :


    Dir auch danke. Ein SNES Hatten wir auch mal, aber leider hatte das jemand aus unserer Verwandschaft zerwürgt. :-/
    Gruß.


    WhiteShadow :


    Ebenfalls Danke,


    Das Chinch Kabel tut bei uns auch immer noch seinen Dienst :)


    Die Farben werden auf einem Flachbild HD Bombastisch und stark Kontrastreich angezeigt, außer die Auflößung ist etwas Mickrig. Ist ja selbstverständlich bei einer solch alten, aber guten Konsole.^^


    Bitte wirft doch eure E-Mails in diesem Briefkasten, damit sie Schnell und Sicher verarbeitet
    werden können. Für weitere Anliegen stehe ich euch gerne jederzeit zu Verfügung. Danke für euer Verständnis! FlyWind