The Legend of Zelda: Skyward Sword HD

  • Ich wäre ehrlich gesagt (noch) enttäuscht(er), wenn nicht doch noch Amiibos nachgereicht würden... z.B. mag ich die Zelda aus Skyward Sword sehr und ein entsprechender Amiibo wäre klasse. Auch der Todbringer, Phai oder Girahim wären tolle Ergänzungen in der Sammlung.

    Auch wenn mir HW AoC überhaupt nicht gefallen hat, so fände ich da Amiiboergänzungen ebenfalls super. Dahingehend hätte mir eine Ankündigung gefallen... z.B. Impa, Robelo und Purah...

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Was mir noch zu dem Thema einfällt

    Der Wert des Geldes fällt mit der Zeit und der Euro vor 10 Jahren ist mehr wert als der Euro heutzutage

    Nur als Gedanke in die Runde geworfen - soll kein Pro-Argument "für Nintendo" sein.


    Es gibt genug andere Publisher/ Entwickler, die ihre "Ports" bzw. Remastered "wirklich" aufpolieren und dann "nur" 20€ haben möchten.

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Ich bin noch unschlüssig ob ich mir das Spiel (nochmals) kaufe, da ich bereits das Original auf der Wii besitze und durchgespielt habe. Es ist ja im Grunde nichts neues außer bessere Grafik und "bessere" Steuerung. Ansonsten ist es wiedermal ein Port.

    Ich denke wenn ich es kaufe, dann eher für meine Sammlung. Über die Oracle Spiele hätte ich mich mehr gefreut, da ich diese noch nie gespielt habe.

  • Für mich ist es ein Pflichttitel. Ich habe es ja schließlich noch gar nicht gespielt. Mich stören ja noch nichtmal der Vollpreis. Wahrscheinlich war mir das vorher schon klar und ich habe resigniert. Nintendo ist da halt eben knallhart. Anstatt ein 10 Jahre altes Spiel für n Apple und n Ei in den EStore zu stellen, verkaufen sie das Teil mal eben für 59,99. Das ist echt hart aber im Falle von Nintendo nicht das erste Mal. Schon bei der Super Mario 3D Coll. war ich sofort bereit diesen Preis zu zahlen. Hätte man eigentlich nicht machen dürfen.


    Ich finde es viel schlimmer das heute das 35. Jubiläum ist und wirklich nichts kommt. Habe insgeheim noch auf eine Ankündigung gehofft.

  • Ich hatte das Spiel vorbestellt, doch mittlerweile wieder stoniert. Immer wenn ich bei Amazon reingeschaut habe und meine Bestellungen durchgeangen bin, habe ich mich geärgert... 59,99 € ist mir das Game einfach nicht wert. Wie schon Endymion82 sagte, es ist nichts neues - bis auf Steuerung und Grafik (wobei die hier eher verschlimmbessert wurde). Überdies ist es zwar ein Spiel, das viele gute Ideen und Storyelemente hatte, aber dennoch vieles falsch gemacht hat. Eine aufgearbeitete Steuerung macht die zig Kämpfe gegen den Todbringer, die linearen Level und die ganzen anderen kleineren Probleme kaum wett. So oder so ist es nicht noch einmal 60 € wert.

    Außerdem stimme ich Trakon zu. Wenn man das Spiel nicht sofort Nintendo aus der Hand reißen wird, dann könnten sie evtl mal sehen, dass die Preispolitik nicht die beste ist... mir ist zwar klar, dass nur die wenigsten so vorgehen, aber bei der Mario Collection war es auch so, obwohl diese sogar zeitlich begrenzt zu Verfügung stand. Anfänglich für 59,99 verschachert, kostete es zwischendurch sogar nur 45 Taler. Ich warte auf Skyward Sword bis es weniger kosten. Sollte dies nicht der Fall sein oder es plötzlich vergriffen sein, dann habe ich Pech gehabt. Mir bleibt ja noch das Original auf der Wii bzw WiiU.


    Die Joy Cons will ich aber unbedingt :z11:

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Wenn man das Spiel nicht sofort Nintendo aus der Hand reißen wird, dann könnten sie evtl mal sehen, dass die Preispolitik nicht die beste ist... mir ist zwar klar, dass nur die wenigsten so vorgehen, aber bei der Mario Collection war es auch so, obwohl diese sogar zeitlich begrenzt zu Verfügung stand. Anfänglich für 59,99 verschachert, kostete es zwischendurch sogar nur 45 Taler. Ich warte auf Skyward Sword bis es weniger kosten.

    Ich denke, dass Nintendo da eher auf die Gesamtverkaufszahlen schauen wird und es herzlich wenig interessiert, ob man das Spiel eine Woche früher oder später kauft (ich gehe mal davon aus, dass man jetzt nicht drei Jahre wartet, um sich das Spiel zu holen). Des Weiteren fluktuieren die Preise bei vielen Games ohnehin ständig, das hat nicht immer was damit zu tun, ob sich das Spiel anfänglich gut verkauft oder nicht.

    Wenn man Nintendo "einen Denkzettel verpassen will", darf man das Spiel gar nicht kaufen. Oder sich alternativ überlegen, überhaupt nichts mehr von Nintendo zu kaufen, weil deren Preispolitik ist ja jetzt nicht nur auf Mario und Zelda beschränkt.

    the_legend_of_zelda__eakq5.jpg

    - Seit dem 06.02.2014 in einer butterwampigen Matschkuchen-Partnerschaft mit silberregen -

  • Wenn man Nintendo "einen Denkzettel verpassen will", darf man das Spiel gar nicht kaufen. Oder sich alternativ überlegen, überhaupt nichts mehr von Nintendo zu kaufen, weil deren Preispolitik ist ja jetzt nicht nur auf Mario und Zelda beschränkt.

    Ideologisch für einen selbst absolut richtig, aber etwas ändern wird man nicht, ist ungefähr so, als würde man Hybrid fahren, während immer noch uralte Öltanker durchs Meer rauschen und für mehr Umweltverschmutzung sorgen, als man es selbst in einer Million Jahre könnte... ich respektiere es, wenn jemand das durchzieht, aber dafür müssten wohl alle mitziehen, aber solange das nicht der Fall ist schränke ich mich ungern für eine Ideologie selbst ein, so ein Fundamentalist bin ich leider nicht. Wer das aber machen mag... gogogo! Einzige "Notlösung" wäre, das Spiel gebraucht zu kaufen, da Nintendo davon nichts hat. Das könnte ich mir überlegen.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #63: Chargeman Ken

    chargmannkennethk0jt1.jpg

    "ボルガ博士、お許し下さい!"

  • Megaolf letztere Option (wenn dann nicht überteuert) könnte ich mir auch gut vorstellen. Ansonsten kann ich auch gerne ein Jahr oder so auf das Game warten. Ich kenne es und dieser Port wird das Rad mitnichten neu erfinden. Da kann ich warten. Und wenn alle Stricke reißen, bleibt mir immer das Original (wie schon erwähnt).

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Puh, 60 Tacken finde ich ebenfalls nicht gerade ohne ... also eben mit dem Wissen, dass es "nur" ein Port ist und wohl nichts Neues zu sehen gibt im Spiel. Klar ist ein Port mit einer neuen Steuerung und einer verbesserten Grafik auch Aufwand, aber wenn es genauso viel wie ein neuer Titel kostet, scheint mir das nicht so ganz sinnvoll. Bei Super Mario 3D Allstars fand ich den Preis in Ordnung, da man dort 3 ältere Titel in einem bekam. Aber 60Euro für nur einen Port ... hm.

    Zwar hatte ich auch auf ein Bundle mit den tollen Joy Cons gehofft, aber das wird dann ja vermutlich noch teurer sein, sofern es denn noch eins geben wird. Dann vielleicht doch eher ein wenig länger warten, bis Skyward Sword HD etwas im Preis gefallen ist und die Joy Cons separat kaufen.

  • Ja, die Preispolitik von Nintendo ist unter aller Sau... damals gab es wenigstens noch Game of the Year Versionen, die dann günstiger waren. So kostete WW dann nicht mehr 60 sondern 30 Taler. Das war dann schon eine ganz andere Hausnummer.

    Den Preis der Joy Cons einzeln kann man noch verstehen, aber warum eben kein Bundle, wie damals bei der Wii Version?

    Generell bin ich da gerade echt unzufrieden mit Nintendo. Scheinbar nichts mehr zum Jubiläum, aber ein überteuerter Port. Da erstrahlt selbst die Mario Collection plötzlich in besseren Licht. Aber eine schwache Leistung durch eine noch schwächere Leistung zu verbessern, ist kein Kunststück.

    Der Nintendomarktforscher hier im Forum hat auf ganzer Linie versagt :z11:

    Hat es in den letzten Jahren mal bei Zelda Spielen besondere Editionen gegeben? Falls ja, könnte dies ein Grund sein, mit dem Kauf zu warten.

  • Man sollte sich beim Preisvergleich auch immer im Hinterkopf behalten, für welche Konsole das Spiel erscheint und wie sie performt. Nintendo kann sich solche Preise momentan erlauben, da die Switch recht beliebt ist und sich verkaufstechnisch gut schlägt. Special Editions, die dann vielleicht sogar recht preisgünstig zu erwerben sind, sind momentan wohl eher unwahrscheinlich. Dafür läuft es zu gut.

    MK8 hat jetzt das Rad auch nicht neu erfunden, als es auf die Switch portiert wurde, und ist eines der meistverkauften Spiele für die Nintendo Switch.


    Zu den Joy Cons noch etwas: Ich bin für gewöhnlich nicht so der Sammler und neue Switch-, Pro-Controller- oder Joy-Con-Versionen sehe ich mir zwar gerne an, hole mir sie dann aber entsprechend nicht. Diesmal könnte ich aber echt schwach werden. Ein zusätzliches Paar Joy Cons schadet nicht und die sehen wirklich toll aus. Ich hoffe, dass das Kontingent nicht allzu klein ausfällt. Bei so "Du-musst-ganz-schnell-vorbestellen-sonst-ist-alles-weg"-Aktionen zieh ich meist den Kürzeren, da ich ein Flegmon bin.

    the_legend_of_zelda__eakq5.jpg

    - Seit dem 06.02.2014 in einer butterwampigen Matschkuchen-Partnerschaft mit silberregen -

  • Also, ich freue mich drauf, schon weil ich das Spiel noch nie gespielt habe. Ebenso WW und TP...


    Von daher kann ich die 60 Euro für ein - für mich- komplett neues Game gerade so verschmerzen. Hab mich bei der Direct schon darüber gefreut, aber insgesamt bin ich doch etwas enttäuscht...


    Wie Dr Clent schon schrieb, der 21.2. kommt, eine wunderbare Gameserie hat 35. Geburtstag und irgendwie passiert nix... Echt traurig, Link und Zelda und ihre ganzen Gefährten hätten mehr Wertschätzung verdient. Ich habe zwar allerlei Erklärungen bzw Mutmassungen gelesen, warum erst ab April was kommen könnte wie andere Franchises mit Jubiläen, Mario Game Verkauf nicht stören etc

    Trotzdem doof, würde mir eine eigene Zelda Direct mit bissi Rückblick, Background Infos und paar netten Ankündigungen wünschen. Es gehört sich einfach, diese tollen Games zu würdigen und auch nicht zuletzt die treuen Fans, die mit viel Herzblut das Ganze über Jahre tragen... die gehören einfach mit super CollecionS! belohnt ! Haddu gehört, Nintendo ?!?

  • Ich freue mich, dass Skyward Sword nun auch für die Switch erscheint, da mir das Spiel wirklich gut gefallen hat. Jedoch finde ich 60 € auch ganz schön viel, dafür das am Spiel selbst, wohl nicht wirklich viel verändert wurde. Allerdings kann ich auch nicht beurteilen, wie aufwendig es ist, die Steuerung anzupassen. Trotz allem werde ich, Dank meines großzügigen Fan-Herzens, bei dem Spiel zuschlagen. Jaja, immer erst meckern und dann doch zuschlagen :blush: Ich werde jedenfalls auch auf einen Rabatt hoffen und erstmal eine Weile abwarten, bis ich mir das Spiel hole. Da ich das Spiel bereits für die Wii besitze, habe ich es nicht ganz so eilig.


    Da das Spiel nun neben der Bewegungssteuerung auch mit einer Knopfsteuerung spielbar sein wird, bin ich tatsächlich am überlegen, ob ich dann zwei Spielläufe durchlaufen werde, weil mich irgendwie beide Steuerungen sehr interessieren. Ob meine Motivation allerdings solange anhalten wird, bis es soweit ist, steht noch in den Sternen.


    Die Joy Cons gefallen mir auch richtig gut. Sollten die tatsächlich limitiert sein, stehen meine Chancen vermutlich eher gering, diese zu ergattern. Bei sowas habe ich meistens kein Glück^^


    Zudem bin ich, ebenfalls wie bereits von WhiteShadow erwähnt, sehr gespannt, ob sich im Allgemeinen an den doch ziemlich negativen Meinungen zum Spiel (die hauptsächlich der schlechten Steuerung geschuldet sind), etwas ändern wird oder die Meinungen doch eher gleich bleiben. Ich persönlich finde, dass Skyward Sword ebenfalls ein sehr toller Zelda-Teil ist :)