Wie habt ihr hierher gefunden?

  • Hab mich mal gefragt wie es ist auf einem Forum von 0 anzufangen wo man keinen kennt und hab zufälliger Weise in Google "Zelda Forum" eingegeben. Kam dann hierrauf und mal sehen wie es sich hält. Ist auf jedenfall kleiner als erwartet aber auch übersichtlicher als gedacht.

  • Offiziell hat Cindy mich wieder hergezerrt.


    Inoffiziell musste ich in meinem alten Gedächtnis kramen. Ich bin mir recht sicher, dass ich durch Dekus Sig im Classic-Zone Forum damals hierüber gestolpert bin.

  • Ich kam bei Wwhd nicht weiter, habs gegoogelt und bin so auf diese Seite gekommen.

    Dies ist ein Original Post von LinkDerZeit. :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von LinkDerZeit ()

  • Ich denke, dass das ein guter Zeitpunkt ist mal wieder dieses Thema ein Hauch Leben zu bieten.


    Leider weiß ich nicht mehr genau wie ich auf dieses Forum gestoßen bin. Das ist ja auch schon einige Zeit her. Aber ich kann mich noch daran erinnern, dass ich nicht die Absicht hatte ein Forum aufzusuchen und ich eher zufällig über Google-Ergebnise darauf gestoßen bin. Der einfache Name ist ein richtiges Privileg. Ich war mit anderen Communitys (meist Call of Duty, aber das sollte sich mit MW2 schon bald ändern) schon genüge beschäftigt, aber ich habe dem trotzdem eine Chance gegeben.


    Damals hat sich meine Liebe zu Zelda wieder entfacht, nachdem ich ein wenig mentalen Abstand zu der Reihe hatte. Ich war dabei TWW durchzuspielen (dass zuerst gar nicht mal so gut ankam) und habe gemerkt, dass man Twilight Princess, nicht wie zuvor geglaubt, auch auf dem Würfel und nicht nur mit einer Wii spielen kann. Das Spiel wurde relativ schnell nachgeholt und ich konnte meine Augen kaum von dem Bildschirm trennen. Seit dem lässt mich die Videospiel-Serie absolut nicht mehr los. OoT und MM waren zwar auch schon Kindheitsspiele, aber ich habe die Reihe davor nicht so nachgehächelt wie ich es heute tue. Und wieso auch immer hatte ich meinen N64 verkauft. Schlechteste Entscheidung ever.

    10365-ssstiwe-1-png

    I considered such unknowns sinister.

    Now, though, I understand they bear no ill will. The universe is, and we are.

  • Moody™ sehr gut! Gerade jetzt bei der Flut an Neulingen.


    Ich habe mir damals die Switch neu gekauft und ich habe mit Dr.Clent öfters mal übers Zocken gesprochen. Und da fiel öfter mal das Thema Forum. Das er da eins hat, wo er wegen BotW aktiv ist. Ich dachte bis dato, dass Foren tot sind.


    Da ich meine Probleme mit dem Spiel hatte, habe ich irgendwann mal nachgefragt und dann habe ich mich hier verliebt. Also egal, was ich von BotW halte: ich habe das Forum und ein neues Hobby gewonnen. Und hier habe ich einige neue Spiele kennengelernt und auch super neue Leute! Also, danke BotW. :b

    duo_Platz1_yuff_dani.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Ich habe damals an meiner Verschriftlichung vonOcarina of Time gesessen und weil ich es schade fand, dass mein Geschreibsel in den tiefen meines Laptops vor sich hin rottete, ohne je gelesen zu werden, habe ich mir damals ein paar Zelda-bezogene Foren gesucht, wo ich meine Geschichte (bzw. das, was ich bis dahin hatte) online gestellt habe.


    Dazu habe ich mich bei mehreren Foren angemeldet, aber ich bin nur bei diesem geblieben. Was das Ausschlaggebende dafür war, weiß ich gar nicht so genau, aber die Community ist sicherlich ein großer, richtungsweisender Punkt gewesen.

    Ich mochte es immer, dass man sich hier über alles mögliche austauschen kann, nicht nur über Zelda.


    Meine Geschichte kann man heute hier leider nicht mehr wirklich lesen (Bei irgendeinem Foren-Update hat's mal die Formatierung von aus Word raus kopiertem Text zerhauen, auch im Nachhinein. Ich müsste mir mal die Arbeit machen, alles neu umzukopieren, aber bei mehreren Hundert Seiten Text, habe ich da nicht so wirklich Lust drauf. ^^'), aber wer sich dafür interessiert, den kann ich z.B. auf fanfiktion.de verweisen (siehe Link in der Signatur).

  • Ich bin - wie so viele hier - durch den guten alten Freund Google auf das Forum gestoßen. Das war dann so im März/April, also im Corona-Lockdown. Ich brauchte ein Paar Tipps zu BotW, und so bin ich hierher gekommen. Einige Monate lang war ich zwar ,,nur'' ein stiller Leser, aber am 4. November 2020 meldete ich mich dann doch an. :grin:

    aa6b9a9ac0c97cfg1bc11c233c555b56.png

    Dies war ein weiterer Beitrag von mir. :3

  • Es muss so um den Zeitpunkt gewesen sein, als der Trailer zum Sequel von BotW raus kam... es wurde viel spekuliert und viele Theorien wurden aufgestellt... und ich hatte keinen Bekannten, der zu diesem Zeitpunkt großes Interesse an dem Thema hatte. Also wollte ich mich auf die Suche nach Gleichgesinnten machen. Da fiel mir dieses Forum ein. Ich war zuvor schon hier, da ich Interesse an dem Zelda-RPG hatte, doch hatte ich damals noch keine Idee, was für einen Charakter ich wollte. Deshalb meldete ich mich nicht an.

    Doch nun wollte auch ich über das Sequel sprechen und über Zelda allgemein! Und so meldete ich mich schließlich hier an!

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Ich bin - wie so viele hier - durch den guten alten Freund Google auf das Forum gestoßen. Das war dann so im März/April, also im Corona-Lockdown. Ich brauchte ein Paar Tipps zu BotW, und so bin ich hierher gekommen. Einige Monate lang war ich zwar ,,nur'' ein stiller Leser, aber am 4. November 2020 meldete ich mich dann doch an. :grin:

    Bei mir war das, so ungefähr ähnlich. Ich hab die ganze Zeit hier mitgelesen und geguckt, was es so gibt.

    Bei mir war das einfach nur in der Zeit, in der ich anfing, mich wieder mehr für Zelda zu interessieren, sogar so viel, dass ich nach einem Forum gesucht hab - Here we go !

    Nach ner Zeit mitlesen hab ich dann beschlossen, mich anzumelden. War ne super Entscheidung !



    LG Maronus

    Maroni ist die Mehrzahl von Maronus. Esst meine Brüder nicht !

  • Anno 2017 spielte ich BotW und wollte eigentlich nur Eindrücke zum Spiel lesen. Zuletzt in Foren aktiv war ich vorher um 2008 rum, und wie so viele andere dachte ich, dass dieses Medium relativ tot ist und es sich kaum lohnen würde, einen Account zu erstellen. Habe ich aber dann trotzdem einfach gemacht. Ein Beitrag von Zero , der damals H.P. Lovecraft für sich entdeckte und Meinungen dazu einholen wollte, gab mir dann den Ausschlag, mich aktiv einzubringen :D Und nun kann ich sagen: Foren sind definitiv nicht tot. Zum Glück.

    I don't wanna be buried in a pet cemetary

    I don't wanna live my life again

    [The Ramones]

  • Ich war der Meinung, hier schon mal reingeschrieben zu haben, aber das ist offensichtlich ein Irrtum.


    Ich sah den Launch-Trailer zu Breath of the Wild Anfang 2017, war unbeschreiblich gehyped danach und quasselte meinen heutigen Ex-Mann die ganze Zeit damit voll. Bis der irgendwann völlig genervt war und sagte: "Bitte melde dich irgendwo im Internet in irgendeinem Forum an und texte die Leute da mit deinem Wahnsinn zu!"

    Die Idee war der Knaller und dann bemühte ich Google und stieß auf dieses Forum. Da kam dann auch gleich etwas Nostalgie auf, denn ich war ebenfalls 10/15 Jahre vorher sehr aktiv in anderen Foren, in einem sogar auch mal Moderatorin und mir kam die ganze Aufmachung des Forums direkt vertraut vor.

    Als braver Neuankömmling laß ich mir dann natürlich, Streber wie ich bin, erstmal gründlich die Regeln durch und sah mir die Unterforen genau an und dann tippelte ich los.

    Als "Hyrokkin" war ich dann 2017 die Userin mit den meisten Beiträgen (wobei damals noch die nicht zählenden Beiträge in der wöchentlichen Top10 zählten) und wurde noch im selben Jahr Moderatorin hier und am Ende "User des Jahres 2017".


    Kommt mir vor wie aus einem anderen Leben.


    Alle Aegisses in einem glücklichen Paralleluniversum

  • Zwei Punkte:
    A) Doch die Geschichte hab ich hier schon gelesen.

    B) Seit Monaten fragte ich mich schon was wohl mit Hyrokkin passiert ist. Ich hab die immer wie auch Yuffie oder Megaolf als fixes Inventar wahr genommen, also als Mitglieder die man hier fast jeden Tag antrifft. Und jetzt ist sie schon ewig nicht mehr da.
    Nie im Leben wär ich auf die Idee gekommen das du Hyrokkin bist. XD Ich mein jetzt ja, jetzt wo ich das gelesen hab fällt mir plötzlich auf das unter deinem Usernamen Hyro-Qin steht, das hätte es mir eh verraten können wenns mir aufgefallen wär. XD

    Wie kam es zu dem Accountwechsel?

    "Ich war die Welt in der ich wandelte und was ich sah und hörte und fühlte kam nur durch mich selbst!"

    "Vielleicht werde ich ewig Leben oder vielleicht ist das auch nur ein allerletzter Traum vor dem ewigen Tod!"

  • Mir ist auch nicht aufgefallen, dass wir es hier mit Hyrrokkin zu tun haben, aber schön, sie noch bei uns zu wissen :smile:.


    Ich kam hier her, als ich Pause von einem anderen Hobby nahm. Es war ein Onlinrollenspiel, wo ich SL war und nein, damit ist nicht sowas wie World of Warcraft gemeint, sondern ein Server für ECHTES Rollenspiel, wo Charaktere sich streiten, gemeinsam ein Problem lösen oder sich einfach nur unterhalten. Es hat mir super viel Spaß gemacht, aber es war für mich auch recht anstrengend, vor allem weil es leider schon vorkam, dass die Spieler untereinander nicht immer friedlich waren. Es ist ja ein Unterschied, ob sich nur die Charaktere im Spiel nicht leiden können oder die Spieler untereinander, doch ein Problem ist es erst, wenn Leute trotz allem nicht gut miteinander umgehen oder wenn sie das nicht können, sich zumindest aus dem Weg gehen. Jedenfalls war es eine Zeit lang etwas schlimmer und da ich sowieso auch von Seiten der Arbeit Stress hatte, sorgte es mit der Zeit dafür, dass ich einen anhaltend hohen Adrenalinspiegel hatte und zum Schluss sogar meine Gefühle nicht mehr im Griff hatte.


    Zu viel Adrenalin, ein erhöhter D-Dimer-Wert (Zugegeben ein ungenauer Parameter, da er auch bei anderen Dingen erhöht ist als nur Thrombose) und Herzrasen als ich mal explodierte, veranlassten mich dazu, die Notbremse zu ziehen. Stressabbau, aber natürlich nicht, indem ich meinen Arbeitsplatz kündigte, nein, stattdessen entschied ich mich für das Aufgeben des Spiels, zumindest vorrübergehend und nie wieder SL, da es mir bestimmt besonders als solcher an die Nieren ging, wenn es viel Streit gab, da ich mich auch als für den Server mit verantwortlich empfand. Es ist allerdings auch Arbeit SL zu sein, also auch deswegen. Nicht falsch verstehen, ich hatte Spaß am leiten von Plots, sonst wäre ich gar nicht erst SL geworden. Klingt vielleicht komisch, aber diese Entscheidung des Trennens hat mich zum heulen gebracht, auch weil ich sehr sehr gerne dort war, aber wohl auch, weil ich mich gerade nicht so gut im Griff hatte.


    Inzwischen spiele ich das Spiel wieder, aber die Leute dort sind zur Zeit sehr gechillt und nett zueinander. Es ist immer so, dass es mehr Reiberreien gibt, je größer die Spielerzahl. Das ist kein Armmutszeugnis für eine Plattform, sondern normale Gruppendynamik.


    Als ich aufhörte, suchte ich ein neues Hobby und fing an, intensiver Klavier zu lernen, aber das hat sich irgendwie nicht gehalten. Schon seit einigen Jahren war ich aber Zeldainteressiert und beschäftigte mich mit dem Hintergrund. Nun, wo ich Zeit hatte, sogar etwas mehr und so suchte ich nach Informationen. Ich mochte das Hyrule Historia, da stand viel Neues drin, manche Dinge wurden bestätigt und das Goldstück des Buches war die Timeline. Dann war am Ende dieser Manga mit einem recht erwachsen wirkenden Link. Zumindest am Anfang bekam ich etwas Gefühl für Charakter und dann dieser ominöse Lord Dagianis, welcher scheinbar Link verraten hat.....wer sollte das nochmal sein? Das Netz wurde durchstöbert, aber ich fand nichts heraus und landete schließlich hier. ein schön eingerichtetes Zeldaforum mit netten Leuten. "Verweile doch, du bist so schön" und so blieb ich am schönen Ort.

  • Ich dachte eigentlich, ich hätte meine Lebensgeschichte hier schon geteilt, aber es scheint nicht so. Wie es also dazu kam, dass die Brotkönigin ihr Reich verließ, um das Zelda-Forum zu erobern:


    Wie ich bereits hier und da schrieb, bin ich ein kleines Geschwisterchen und eine Sache, die kleine Geschwister gerne tun, ist es, ihren älteren Geschwistern nachzumachen. Als mein Bruder also mal einmal erzählte, er hätte ein Zelda-Forum gefunden, war ich interessiert. Das war zu der Zeit, als Internetforen gerade ihre Blütezeit hatten. Als mein Bruder dann fragte, ob ich nicht auch Lust hätte, habe ich nicht lange gezögert und mich ebenfalls hier registriert. Ein weiterer Ausschlag war, dass ein Gewinnspiel angekündigt war, bei dem man tolle Preise gewinnen konnte (u.a. Metroid Prime 2, wäre ich also keine solche lahme Socke, hätte ich das Spiel sicher eher schon gekannt, hehe). Es ging darum, möglichst schnell 100 Beiträge zu schreiben und da ich so ein großer Spammer war, kam ich am Ende des Gewinnspiels auf sagenhafte 12 Posts, die zusammen wohl kürzer waren als ein durchschnittlicher Beitrag heute. Ist das nicht eine Leistung?


    Zu der Zeit hatte ich keinen eigenen Computer und Handys waren etwa so groß und schwer wie Ziegelsteine (und ich hatte auch keinen Ziegelstein), weshalb ich immer an den Rechner meines Bruders musste, wenn ich ins Forum gucken wollte. Nach ein paar Wochen wurde ich auch wieder inaktiv, nur um 2007 wiederzukommen. Ich habe auch viel still mitgelesen und nicht so viel geschrieben, aber dennoch war ich gerne hier. Zwar war ich auch in dem ein oder anderen Spiele-Forum angemeldet und aktiv, aber das ZF ist das einzige, das mich so lange halten konnte und begleitet mich daher schon über die Hälfte meines Lebens. Mich freut auch, dass Usernamen, die ich damals las, auch heute noch aktiv sind (ob in gleicher Form oder umbenannt, sei dahingestellt).


    Für die, die es nicht wissen, gehöre ich ebenfalls zum Kreis derer, die sich umbenennen ließen, da man mit 12 Jahren noch andere Nicknames hat als mit über 20. Ursprünglich hieß ich *Irgendwer*, da mir bei der Registrierung nichts einfiel. Da es mich später sehr ärgerte und das wahrscheinlich auch einer der Gründe war, weshalb ich nicht mehr so gerne schrieb, bat ich irgendwann Deku um eine Namensänderung und seitdem fühle ich mich auch tatsächlich wohler.


    Bin ebenfalls froh, dass das Forum sich so lange halten konnte und hoffe natürlich, dass es so bleibt.

  • Capt. Google hat mich hierher navigiert. Ich lese schon seit einiger paar Jahren immer wieder mit. Bin glaube ich durch timeline Diskussionen auf das Foum gestoßen wenn ich mich richtig erinnere. Ich wollte einfach lesen was andere so denken und hab nach zelda forum und timeline gegoogelt. Das war vor der Veröffentlichung der offiziellen Tineline. Seit dem hab ich immer wieder hier reingeschaut, mich aber nie angemeldet, was ich dann mitte letzten Monats geändert habe und mich dann doch angemeldet habe. Und überhaupt nicht bereue, ganz wichtig. Tolles Forum hier wo man mit offenen Armen empfangen wird.

  • Google. Ich suchte ein umfangreiches und gut geführtes Forum mit Schwerpunkt Zelda, in dem ich aber auch über andere Nerd-Sachen und auch andere Themen des Lebens sprechen kann.

  • Ebenfalls Google. Ich suchte "game & watch zelda forum" und wollte mal sehen, ob irgendwo auf deutsch darüber diskutiert wird. In den letzten Foren, wo ich aktiv war, hatte ich fast nur Selbstgespräche geführt oder bekam nutzlose Antworten. Da musste einfach mal ein neues Forum her.


    Ich mag übrigens die Glühwürmchen hier. Seltsames Feature, aber es ist angenehm.

  • Ich mag übrigens die Glühwürmchen hier. Seltsames Feature, aber es ist angenehm.

    Das ist ein Überbleibsel aus der letzten Adventszeit bzw Silvester.


    Während der Adventszeit fiel hier Schnee und rund um Silvester tummelten sich hier die verirrten Feen aus MM, die sich zum Karneval der Zeit/Feuerwerk treffen wollten.


    Da den meisten Usern dieses Feature gut gefallen hat, war unser Admin so lieb, uns mit den Schleichwürmchen aus BotW eine ganzjährig Alternative zu geben.


    Solltest du die Glühwürmchen irgendwann mal ausschalten wollen, kannst du das in deinen Einstellungen machen.




    Ich selbst habe damals auch über Google her gefunden.

    Ich hatte damals ein Zelda-Forum gesucht, um meine OoT-Geschichte zu veröffentlichen und dieses war eines von zwei Foren, die mir gefallen haben.

    Geblieben bin ich letzten Endes aber nur hier und inzwischen verbinde ich ganz wundervolle Dinge mit diesem Forum, weil ich hier tolle Menschen kennengelernt habe (virtuell, aber auch im RL).